Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Immobilienmakler neben dem Studium - geht das?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Immobilienmakler neben dem Studium - geht das?
 
Autor Nachricht
Wigmaster
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 00:11:38    Titel:

haha alijan du vollpfosten :


Zitat:
LoL Alphatelefon-Münster
lern lesen und schreiben.


Zitat:
Ohoo.. nicht nur Sardist




Ohne Worte xD


PS:Jedem halbwegs intelligenten Menschen sollte aufgefallen sein, dass ich bei dem comment keinen Wert auf Rechtschreibung gelegt habe.
chrisblake
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 00:25:58    Titel:

F.Sinatra hat folgendes geschrieben:
Na klar sind es Zeiten von immoscout, immonet und weiß der Kukuck was... Aber eben diese Immobilienmakler stellen diese Angebote doch ins netz! Die ganzen VERmieter und Hausverwaltungen sind doch zu faul um Mieter zusuchen! Ich meine, die werden ihre Wohnungen sowieso los, warum also sich dafür bewegen oder überhaupt etwasmachen, wenn die alles an Makler übergeben können. Ich selbst wohne jetzt in meiner eigenen Whg, über immoscout gefunden, ein Makler hats vermittelt...

Und ja ich habe nicht den Ruf wie dieser NewYorker Immobilienheini der Milliardär ist ( was der teuel wie der heißt, Trump oder sowas). Aber wen interessiert schon der Ruf wenn man zB 1RaumWhg vermittelt und nicht die nächsten Etagen des World Trade Centers...

Also bitte Leute, ernstahfte Antworten, und nicht ala boah ey spinner alta klappt nich sowas....boah ey


Ey spinner alta..

Wenn du ein Business aufziehen willst und du hast sogar schon einen ungefähren Plan, dann mach es einfach. In Foren irgendwelche Erstsemester BWLer zu fragen zeugt ja nicht gerade von Intelligenz, oder?

Was ich dir sagen kann: wenn du anfängst dich ernsthaft damit zu beschäftigen, wirst du feststellen, dass es mehr Arbeit ist als du gedacht hast.
Immobilien an den Mann zu bringen ist ein full-time und kein part-time Job.
Du musst mit den lokalen Maklern in Kontakt sein und dir eine Reputation aufbauen - wer braucht schon einen Hippie der Werbung für ein 15qm² Zimmer macht?!
Das kann jeder der seine Bude an den Mann bringen will selber tun.
Und wenn nicht: dir bezahlt als no-name keiner Maklermargen von über 1/2 Monatsmiete.
Du kannst eher mit 20-50 Euro rechnen für die Vermittlung. HÖCHSTENS.

Kommt doch einfach mal alle auf euer Leben klar?! Träumer!
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1988
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 01:21:52    Titel:

Für die Vermittlung von Immobilien benötigts Du den § 34c und diese Genehmigung kostet ein paar Tausend Euro.

Ferner fuhr der Porsche Chef sicher keinen C-Benz während seinem Studium, denn die C-Klasse kam raus, wo er bereits Porsche leitete!
alijan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 638
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 06:52:11    Titel:

Wigmaster hat folgendes geschrieben:
haha alijan du vollpfosten :


Zitat:
LoL Alphatelefon-Münster
lern lesen und schreiben.


Zitat:
Ohoo.. nicht nur Sardist




Ohne Worte xD


PS:Jedem halbwegs intelligenten Menschen sollte aufgefallen sein, dass ich bei dem comment keinen Wert auf Rechtschreibung gelegt habe.


Okay.. du hast mich an den Säcken gepackt XD.. naja ich habe wenigstens nicht falsch gelesen.. wie der typ da über mich
Wigmaster
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 13:58:28    Titel:

das heißt über mir nicht mich...


so langsam wirds bunt xD
PepeDosSantos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 14:14:44    Titel:

auch die formulierung an den "säcken" ist bisschen unglücklich ^^
creeper
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 15:53:00    Titel:

boah ey spinner alta klappt nich sowas....boah ey
alijan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 638
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2008 - 19:40:08    Titel:

Wigmaster hat folgendes geschrieben:
das heißt über mir nicht mich...


so langsam wirds bunt xD

Ouh.. ja stimmt .. Dativ = mir.. örtliche Präposition.. Embarassed Embarassed Embarassed
Oki.. langsam wirds mir peinlich..
hehe
Baker53
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2019
Beiträge: 1
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2019 - 20:35:36    Titel: Re: Immobilienmakler neben dem Studium - geht das?

F.Sinatra hat folgendes geschrieben:
Hi Leute,

ich werde nächstes Jahr mit dem Studium anfangen. Nebenher muss man natürlich irgendwie jobben um halbwegs ein menschenwürdiges dasein zu führen Smile... Auf normale Jobs habe ich keine Lust, weil diese einfachzu langweilig und schlecht bezahlt werden...Kasse im Real zB oder sowas halt. Ist es nicht sinnvoller selbständig zu werden als Immobilienmakler? Dafür braucht man ja keinen "Meister" oder eine bestimmte Qualifikation. Einfach Gewerbe anmelden und losgehts... Habe gelesen, dass Wendelin Wiedeking auch Immobilienmakler war in seiner Studienzeit und schon damals ( en gebrauchten ) Mercedes C klasse fuhr...

Man kann doch zB Studentenwhg vermitteln. 2 Kaltmieten Maklecourtage, also zB 200€x2 = 400€ zzgl MwSt. Und wenn man das einmal in der Woche durchzieht sind es 1600€ im Monat! Oder stell ich mir das zu einfach vor?

Schonmal danke für die Antworten!!



Als Immobilienmakler musst du definitiv viel Akquise betreiben. Auch eine Weiterbildungspflicht wurde mittlerweile eingeführt.

Mit besten Grüßen

Andreas Bacher

https://www.immomakler-muenchen.de/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Immobilienmakler neben dem Studium - geht das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum