Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welcher Studiengang!?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Welcher Studiengang!?
 
Autor Nachricht
Julia*86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2008 - 20:16:56    Titel:

Bei Jura war es im SS 2008 an der Uni Köln so, dass alle Bewerber zugelassen werden konnten, sogar die mit einem Schnitt von 3,9....
Und Köln ist für Jura sehr renommiert.
Im WS lag der NC aber bei 1,9, aber wen stört das, wenn du im SS reinkommst? Dann schnupperst du eben im SS rein und fängst im WS richtig an.
In Jena und Leipzig ist Jura auch zulassungsfrei.
VG
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 11:24:37    Titel:

@ E-Engineering-Student:

Ach, weißte, mir ist das doch egal Wink. Hab hier nur meinen Kenntnisstand kundgetan. Außerdem kann man mit dem Frankfurter Semesterticket bis in die schönste Stadt Deutschlands Wink
Julia*86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 21:52:58    Titel:

Von den 3 Fächern, die du genannt hast, würde ich am ehesten Pädagogik empfehlen.
Wie sähe es denn mit Biologie aus?
Als Medien- und Kommnunikationswissenschaftlerin, kannst du dich auf Ausbeutung etc. freuen:
Klick
Daher würde ich mir es mit dem Fach sehr gut überlegen...
VG
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 23:45:00    Titel:

Die Richtung Journalismus sollte man in der Tat nur einschlagen, wenn man 100 %ig davon überzeugt ist. Der Markt ist hart umkämpft und mir fällt spontan keine andere Branche ein, in der Konkurrenzkämpfe so stark ausgeprägt sind.

Außerdem muss man viele Belastungen in Kauf nehmen (12 Wochen unbezahltes Praktikum 40h/Woche sind keine Seltenheit, sondern die Regel!). Das deprimiert ziemlich und die Redaktionen sind auch nicht grade nett zu einem, da braucht man zum Teil echt ein dickes Fell.

Ein Journalistik/Kommunikationswissenschaftliches Fach macht prinzipiell wirklich nur dann Sinn, wenn man akzeptieren kann, viel zu geben, aber wenig zu kriegen.

Im Übrigen wird ja auch oft empfohlen, etwas anderes zu studieren, z.B. Politikwissenschaft, Geschichte, aber auch mit Jura kann man später in den Journalismus quereinsteigen.

Na ja, ich wünsche viel Glück!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Welcher Studiengang!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum