Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erörterung mangelhaft - eure Meinung ist gefragt!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Erörterung mangelhaft - eure Meinung ist gefragt!
 
Autor Nachricht
<NoPe>
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 17:41:13    Titel: Erörterung mangelhaft - eure Meinung ist gefragt!

Hallo liebe Deutsch-Interessierten!

Ich habe heute meine Schulaufgabe rausbekommen und leider nur "mangelhaft" erzielt. Dies jedoch aus einem mir nicht klar ersichtlichen Grund.

Die Aufgabenstellung lautete:

Thema: Erörterung

"Beurteilen Sie die Möglichkeiten, die der Computer, insbesondere das Internet bietet und formulieren Sie nur die Gliederungspunkte II und III aus."

Ich habe nun eine lineare Erörterung geschrieben, da für mich eine Möglichkeit grundsätzlich etwas Positives darstellt.

Meine Deutschlehrerin hingegen meint, dass das Wort "beurteilen" entscheidend ist und brachte einen Vergleich mit einem Richter, der ja auch (be)urteilt und dabei Positiv und Negativ abschätzt. Diesen Vergleich halte ich jedoch für äußerst wage, da eine Arbeitsbeurteilung zum Beispiel nur positiv gestaltet sein darf (gesetzlich geregelt), also nichts Negatives beinhaltet

Ich bin ratlos, denn ich habe hier wahrscheinlich den besten Aufsatz meines Lebens (ok, übertrieben, aber er war nicht schlecht) geschrieben und habe nun wegen "Themaverfehlung" eine 5. Evil or Very Mad

Wäre super, wenn ihr mal eure Meinung abgeben würdet, dann gehe ich evtl nochmal hin, wenn sich jedoch 100% der Meinung der Lehrerin anschließen überlege ichs mir nochmal Very Happy

Thx im Voraus und schönen Abend noch!

<NoPe>
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 18:17:46    Titel:

Du glaubst wirklich, dass eine Arbeitsbeurteilung nicht negativ sein kann? Glaube mir, in der Art und Weise, wie du manches, das positiv erscheint, formulierst, liest das geschulte Auge eine Kritik raus.

Nein, deine Lehrerin hatte Recht. Beurteilen bedeutet, dass du sowohl positive als auch negative Aspekte in die Betrachtung einfügen musst, um die Frage von allen Seiten beleuchten zu können.
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 18:51:54    Titel:

Das Beispiel mit dem Richter finde ich absolut unpassend. Ganz anderer Kontext, auch nicht als Analogie anwendbar.

Ich würde dir zumindest zum Teil zustimmen. Man kann die Aufgabe durchaus so lesen und verstehen, wie Du es getan hast.
Es geht um Möglichkeiten, die das Internet bietet.
Kann man meiner Meinung nach durch so sehen, als sei es nur positiv konnotiert (das Gegenstück dazu wäre wohl: ", welche Gefahren das Internet birgt").

Aber: Wenn es wirklich die Erörterung deines Lebens war, kann die Note eigentlich nicht im 5er-Bereich sein (das Thema ist ja nicht verfehlt...).

Aus welchem Bundesland kommst Du? Eventuell lässt's sich ja mit den offiziellen Operatoren argumentieren...
<NoPe>
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 20:46:29    Titel:

Ich hab jetzt in Niedersachsen in etwa dieselbe Formulierung gefunden

beurteilen:
"Eine unter Anwendung von Fachwissen nach vorgegebenen Kriterien in der Sache objektive und begründete Ansicht formulieren"

Wenn das offiziell gültige Angaben sind, dann lese ich hier aber wenig von Pro und Kontra... Oder ist das bei "vorgegebenen Kriterien" mit eingeschlossen.


Ich entschuldige mich hiermit nochmal, dass ich manche Dinge vielleicht etwas einseitig schildere, aber wenn ihr realistisch gesehen bei einem angeblich sonst guten Aufsatz aufgrund einer solchen Mini-Meinungsverschiedenheit eine 5 habt, würde vermutlich jeder (bei dem es drauf ankommt) ähnlich handeln...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Erörterung mangelhaft - eure Meinung ist gefragt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum