Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gründung einer nationalen Partei...
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gründung einer nationalen Partei...
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 04 Mai 2005 - 15:10:33    Titel: Gründung einer nationalen Partei...

Ich beantrage hiermit die Gründung einer nationalen Friedens-Partei, die weder Nazi-Mitglieder noch irgenwelche anderen Verblendeten aufnimmt.
Die sich aber in der Hauptsache nur dem Wohle Deutschlands, und nur dem deutschen Wohlergehen widmet...

Nach dem Motto: Deutschland zuerst
jediritter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2005 - 15:11:41    Titel:

Schon wieder der ..... Laughing

keine Sorge dieser Thread wurde schon mal geschlossen
und ich beantrage die nächste Very Happy
Diego
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2005 - 15:14:50    Titel:

Der vorherige Thread wurde aber nur wegen den schriftlichen Auswüchsen mancher User geschlossen. Das Thema als solches hat jedoch eine Daseinsberechtigung.

Sämtliche Kommentare, die sich jedoch nicht mit dem Thema befassen werden hier kommentarlos gelöscht.
Gast







BeitragVerfasst am: 04 Mai 2005 - 15:17:14    Titel:

Also, dann mal ran!

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden...?
RTC4711
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 275
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2005 - 20:31:21    Titel:

Und was Stellst du dir in deiner Partei so vor?
Welches Programm stellst du deinen Wählern zu Verfügung?
Deutschdenker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2005 - 00:16:34    Titel:

Wäre doch toll....

Eine Partei wo die Deutschen an erster Stelle stehen würden, Aussenpolitik an zweiter Stelle. Wie in der Schweiz halt, oder in den Niederlanden. Wer hier hinkommt muss sich selbst finanzieren, wenn nicht, kann er wieder gehen... Keine oder sehr begrenzte Sozialleistungen
an Ausländer, damit dieser Anreiz wegfällt...
RTC4711
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 275
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 11:49:00    Titel:

Hat schon Vorteile wenn ich das jetzt mal so bedenke das was du so schreibst Deutschdenker
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 12:33:51    Titel:

Sollten nicht alle Parteien vorhaben der Nation bzw. den Menschen das bestmögliche zu ermöglichen?

nur leider treffen in parteien verschiedene ansichten aufeinander, und es wird nur noch subjektiv beurteilbar sein wie die ausrichtungen der einzelnen mitglieder zu bewerten sind, es gibt keinen objektiv anwendbaren maßstab für die "gute" partei.
Deutschdenker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 13:20:03    Titel:

Das was ich im Grunde mit dem "Deutsche zuerst.." Gedanken meinte ist:

Die Menschen aus dem Ausland haben wenn es um Dinge geht, die umsonst zu habensind, so eine Art "Ellenbogen-Mentalität".

Also sich mit ausgebreiteten Ellenbogen, durch eine Menge von Menschen zu drängen, die vielleicht von ihrer Geburt her ältere Rechte auf Leistungen oder Vorteile die dieser Staat bietet, um sich dann mit offenen Händen in die erste Reihe zu mogeln... Dies sind sie wahrscheinlich aus ihren Ländern so gewöhnt, weil es dies in ihren Ländern so, oder nur sehr begrenzt gibt. Die Intelligenz und die Erziehung des Einzelnen spielt hierbei natürlich auch eine erhebliche Rolle...

Ich kann jetzt nicht behaupten, dass mir dies gut gefällt...

Wo bleibt an dieser Stelle unsere Kultur? Sollen wir demnächst alle mit ausgebreiteten Ellenbogen durch Deutschland ziehen, werden die deutschen von der "Kultur" der anderen assimiliert...?? Müssen wir uns demnächst bei den Kindergartenplätzen ganz hinten anstellen, bekommen wir in den Schulen dann extra Klassen für Deutsche...?
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 09:10:36    Titel:

Dann sollte auch die kleine Rente der Abgeordneten wegfallen. Diese können sich privat versichern und brsauchen keine Staatliche unterstützung.

Sobald da mal jemand sagt, daß deutsche hier benachteiligt werden, wird jeder in die rechte ecke gedrängt. Die Nazikeule kommt sehr schnell zum Einsatz.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gründung einer nationalen Partei...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum