Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Indossierung eines Wechsels
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Indossierung eines Wechsels
 
Autor Nachricht
saeshs
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2009 - 10:59:49    Titel:

Hallo zusammen,

irgendwie ist mir das doch immer noch nicht so klar gewoden mit dem Wechsel.Vieleicht denke ich da immer noc zu kompliziert oder ich raffs wirklich nicht, aber die Sache mit der verrechnung versehe ich nicht ganz. Klar ist mir das bei 3 Unternehmen. Aussteller A zieht Wechsel auf Schuldner B, welcher denn wechsel an A zurückgibt. A gibt den Wechsel zum Ausgleich seiner verbindlichkeiten an Unternehmen C weiter. Will heissen, hat die Warenlieferung von A einen wert von 2000 € un der Wechsel ist über 1000 € ausgeschrieben, müsste A noch 1000 € an C zahlen bzw als schuld stehenlassen. Jetzt die Sache die mir immer noch Probleme und Kopfzerbrechen bereitet: wenn C den Wechsel an D weitegibt, , wie sind dann die Zahlungsverhältnisse? A müsste dann doch immer noch 1000 € an C zuzahlen, oder?
Und wenn die Warenlieferung von D nach C sagen wir mal 6000 € ist, müsste dann C noch 5000 € an D zahlen??

Wo ist mein Denkfehler?? Bitte helft mir!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Indossierung eines Wechsels
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum