Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eventmanagement: duales Studium oder Unistudium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Eventmanagement: duales Studium oder Unistudium?
 
Autor Nachricht
Sparkle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2009 - 20:37:15    Titel: Eventmanagement: duales Studium oder Unistudium?

Hallo Smile

Ich mache 2010 mein Abi und möchte später mal Eventmanager werden.
Bis heute wollte ich ein duales Studium an einer Berufsakademie machen, da ich dachte, dass eine Ausbildung + Bachelor besser wären als nur ein Bachelor einer Uni.
Jedoch habe ich eben erst gelesen, dass es sich bei einem Bachelor einer BA um keinen akademischen Grad handelt und deswegen ein BA-abschluss einem Uniabschluss untergeordnet ist.
Jetzt weiß ich nicht, was besser ist für meinen Berufswunsch.
Braucht man einen akkademischen Abschluss sprich ein Studium an einer Uni, um als Eventmanager erfolgreich zu werden oder ist es doch besser an einer BA, da man dort eine Ausbildung gemacht hat und somit mehr Berufserfahrung hat?

Wäre sehr sehr dankbar für Hilfe bzw. Erfahrungen, da ich im Moment echt nicht weiter weiß und ich mich langsam aber sicher bewerben muss.

Vielen Dank schonmal im vorraus Smile
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2009 - 21:48:04    Titel:

Falls es ein wirtschaftswissenschaftliches BA-Studium mit der Vertiefung Eventmanagement gibt würde ich das natürlich nehmen. Die Praxiserfahrung in der Firma ist unschlagbar. Ich persönlich kenne aber kein Solches
Daher würde ich sagen ziehe lieber die FH mit einem BWL-Studium vor. Im Gegensatz zu einem BA-Studium ohne Eventmanagement-Vertiefung bist du wenigstens in den Praxisphasen ungebunden und kannst relvante Praktika machen.
Sparkle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2009 - 22:35:41    Titel:

vielen Dank für die Antwort Smile

ich habe vor einiger Zeit die internationae Beruffsakademie Bochum gefunden, welche ein Event- und Kongressstudium mit akkredierten Bachelor Abschluss als Dualstudium anbietet.
Es handelt sich dabei um ein BWL Studium mit der Vertiefung Event- und Kongressmanagement.
www.iba-bochum.de
Hat sich eigentlich ganz gut angehört
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2009 - 09:13:49    Titel: Re: Eventmanagement: duales Studium oder Unistudium?

Sparkle hat folgendes geschrieben:

Ich mache 2010 mein Abi und möchte später mal Eventmanager werden.
Bis heute wollte ich ein duales Studium an einer Berufsakademie machen, da ich dachte, dass eine Ausbildung + Bachelor besser wären als nur ein Bachelor einer Uni.

Ist an sich nicht falsch - wenn Du der Typ dafür bist. Gerade der Bereich Eventmanagement ist ein Ort, wo die Art der Vorbildung uninteressant ist, sondern vor allem Praxis zählt.

Zitat:
Jedoch habe ich eben erst gelesen, dass es sich bei einem Bachelor einer BA um keinen akademischen Grad handelt und deswegen ein BA-abschluss einem Uniabschluss untergeordnet ist.

Kommt drauf an. Im Großen und Ganzen ist Bachelor = Bachelor. Berufsakademien haben allerdings keinen Hochschulstatus und dürfen daher keine akademischen Abschlüsse vergeben. (Ausnahme sind die Berufsakademien in BaWü die jetzt als Duale Hochschule firmieren - die haben Hochschulstatus!). Allerdings sind Berufsakademien mancher Bundesländer rechtlich den FH-Abschlüssen gleichgestellt. Seit die Diploma uninteressant sind also auch den Uni-Abschlüssen.
Eigentlich eine ziemlich beknackte und verwirrende Regelung. Daher ja eigentlich die Frage - was hat das für Auswirkungen?
Es kann natürlich sein, dass Du vielleicht etwas weniger Geld verdienst (wobei bei Dir dann noch Erfahrung hinzukommt, die ein Uni-Absolvent kaum hat). Entscheidender ist allerdings der mögliche Nachteil, solltest Du einen Master machen wollen. Da kann es mit einem Berufsakademieabschluß bei manchen Masterstudiengängen schon Probleme mit der Anerkennung geben, aber nicht immer und nicht überall. Dagegen hilft vor allem die sorgfältige Auswahl des Bundeslandes.

Zitat:
Jetzt weiß ich nicht, was besser ist für meinen Berufswunsch.
Braucht man einen akkademischen Abschluss sprich ein Studium an einer Uni, um als Eventmanager erfolgreich zu werden oder ist es doch besser an einer BA, da man dort eine Ausbildung gemacht hat und somit mehr Berufserfahrung hat?

Eventmanagement ist ein Platz, wo sich auch viele Nicht-Akademiker tummeln. Im Moment denke ich, dass Erfahrung hier mehr zählt als akademische Meriten. Wenn Du aber davor Angst hast, dann guck doch mal, ob Du nicht irgendeine Hochschule findest die es dual anbietet.
Sparkle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2009 - 20:12:13    Titel:

vielen Dank für diese detailierte Auskunft.
Hat mir sehr geholfen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Eventmanagement: duales Studium oder Unistudium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum