Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Belegarbeit-Was ist das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Belegarbeit-Was ist das?
 
Autor Nachricht
Ceberus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 12:56:34    Titel: Belegarbeit-Was ist das?

Guten Morgen ^^

Also ich muss eine Belegarbeit schreiben,hab aber kein Plan,was genau das sein soll..Rausgesucht habe ich mir hierzu schon das Thema "Monarchie-Vergangenheit und Moderne".


-Dabei hab ich mir ersteinmal ein paar Hauptpunkte notiert:
-Was ist eine "Monarchie" überhaupt??
-Welche Formen der Monarchie gibt es??
-Was sind wichtige Beispiele aus der "Alt-.und Neuzeit"?
-Monarchismus in Deutschland
-Ein genauerer Blick auf die Deutsche Vergangenheit-Das Deutsche Kaiserreich(1871-1919)

So.Und nun meine Frage.Was muss in eine Belegarbeit rein?Und wie soll ich sie schreiben?Wäre nett wenn mir jmd helfen würd.

MfG Ceberus
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 17:51:24    Titel:

"Belegarbeit" - ein für mich neuer Begriff aus einem fernen Bundesland.

Hier das Dom-Gymnasium in Magdeburg definiert den m. E.s überflüssigen, missverständlichen Terminus, der ja keine inhaltliche, analytisch begriffliche Anforderungen beschreibt, sondern die formale Beleg-Funktion des Zu-Schreibenden.

http://www.domgymnasium-magdeburg.de/cms/cms/upload/pdf/Infos_Belegarbeit.pdf

Mit deinem Thema musst du selber zu Recht kommen, da du es ja geübt haben musst. Ich würde abe ds Thema auformuliern und eingrenzen, was eigentlich in Absprache mit dem Lehrer zu geschehen hat: z. B: "Politische und soziale und areitsrechtliche Funktionen und Aufgaben des Adels..." (... oder stärker einschränken!).


Da offensichtlich gedruckte, nachzuschlagende, wissenschaftliche Literatur verarbeitet werden muss, musst du mindestens auch Quellentexte außerhalb des Internets suchen.

- Wenn ich das Verfahren richtig verstehe, sollen dadurch auch Lehrer, die im Internet sich nicht kundig machen (können/wollen), für den Beleg erreichbar werden und urteilsrelevant und korrekturfähig sein, wie sie es vor Jahrzehnten selber leiten mussten mit Seminar- oder Examensarbeiten.
Ceberus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 18:10:53    Titel:

Sorry,aber was heißt das jetzt auf deutsch?Ich hab davon nix verstanden.. Embarassed
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 20:12:17    Titel:

Ceberus hat folgendes geschrieben:
Sorry, ....(...) Embarassed


Dann stimmt meine Vermutung: Du musst dich in deinem Kurs, bei deinem Lehrer entschuldigen (oder so tun...), dass du von einer "Belegarbeit" nix kapiert hast. - Ich lösche hier lieber meinen o. Beitrag, als auf Vermutung hin dir was beizubringen, was wohl ohne Erfolg ist.

Das muss man dir wohl müdnlich beibringen, damit man kontrollieren kann, was du verstanden hast.

*

Wer sonst kann hier helfen?
Ceberus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2009 - 17:33:45    Titel:

Soo..Da mein Laptop mitsammt meiner "alten" Belegarbeit den Max gemacht hat(Virus),musste ich eine neue Belegarbeit auf meinen Rechner schreiben.Diesmal hab ich micht einen ANspruchsvolleren Thema befasst.Und zwar:

"Otto von Bismarck-großer deutscher Politiker und Schmied der deutschen Einheit"

Hierzu erst einmal mein Vorwort:
Vorwort:

Meine Belegarbeit befasst sich mit den wohl berühmtesten und schillernsten Deutschen Politiker des 19.Jahrhunderts,Otto von Bismarck.
Ein Mann,welcher einen atemberaubenden politischen Aufstieg geschafft hat.Vom preußischen Abgeordneten und Gesannten,bis hin zum preußischen
Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzler.
In der Belegarbeit wird unter anderem über seine ersten politschen Schritte,seiner Rolle in der Deutschen Einigung ,das Ende der Ära Bismarck
und Untergang des Deutschen Kaiserreiches unter Kaiser Wilhelm II berichtet.
Der Anlass dafür,dass ich mich mit dem Thema "Otto von Bismarck-Ein großer Politiker und Schmied der Deutschen Einheit" befasse, ist,dass
er eines meiner Idole ist was Entschlossenheit,Mut,Durchsetzungsvermögen und den Willen etwas zu verändern angeht.

Und dann noch mein Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis:




Vorwort
Otto von Bismarck-Seine Persönlichkeit
Seine ersten Schritte in der Politik
Bismarck`s Rolle in der Deutschen Einheit
Bismarck`s Politik
--->Außenpolitik
--->Innenpolitik
Bismarck`s Beziehungen zu Kaiser Wilhelm I
Ende der Ära Bismarck
Bismarck`s Beziehung zu Kaiser Wilhelm II
Nachwirken Bismarck`s
Der Untergang des Reiches unter Kaiser Wilhelm II
Meine Meinung



ich würde gerne mal die Meinung darüber,also über mein geschriebenes,erfahren.^^

MfG
Sydoni
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 322
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2009 - 19:45:17    Titel:

Ceberus hat folgendes geschrieben:
Soo..Da mein Laptop mitsammt meiner "alten" Belegarbeit den Max gemacht hat(Virus),musste ich eine neue Belegarbeit auf meinen Rechner schreiben.Diesmal hab ich micht einen ANspruchsvolleren Thema befasst.Und zwar:

"Otto von Bismarck-großer deutscher Politiker und Schmied der deutschen Einheit"

Hierzu erst einmal mein Vorwort:
Vorwort:

Meine Belegarbeit befasst sich mit den wohl berühmtesten und schillernsten Deutschen Politiker des 19.Jahrhunderts,Otto von Bismarck. (Weglassen, ein jeder, der deine Belegarbeit liest, hat zuvor das Deckblatt gesehen und weiss, um was es geht. Hat den gleichen Effekt, als bei einer Präsentation zu sagen: "Mein heutiges Thema ist..." -- man schläft ein...)
Ein Mann, der einen atemberaubenden politischen Aufstieg geschafft hat.Vom preußischen Abgeordneten und Gesandten,bis hin zum preußischen
Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzler.
In der Belegarbeit wird unter anderem über seine ersten politschen Schritte,seine Rolle in der Deutschen Einigung ,das Ende der Ära Bismarck
und Untergang des Deutschen Kaiserreiches unter Kaiser Wilhelm II berichtet.
Der Anlass dafür,dass ich mich mit dem Thema "Otto von Bismarck-Ein großer Politiker und Schmied der Deutschen Einheit" befasse, ist,dass
er eines meiner Idole ist was Entschlossenheit,Mut,Durchsetzungsvermögen und den Willen etwas zu verändern angeht.

Und dann noch mein Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis:




Vorwort
Otto von Bismarck-Seine Persönlichkeit
Seine ersten Schritte in der Politik
Bismarck`s Rolle in der Deutschen Einheit
Bismarck`s Politik
--->Außenpolitik
--->Innenpolitik
Bismarck`s Beziehungen zu Kaiser Wilhelm I
Ende der Ära Bismarck
Bismarck`s Beziehung zu Kaiser Wilhelm II
Nachwirken Bismarck`s
Der Untergang des Reiches unter Kaiser Wilhelm II
Fazit bzw. Nachwort
Quellenangabe fehlt bei dir


Für eine Beurteilung fehlt noch die Information, welche Jahrgangsstufe du besuchst.


LG
Sydoni
Ceberus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2009 - 14:59:26    Titel:

Danke dass du mich gleich verbessert hast. =)

Ehm ich besuche die 11.Klasse einer Fachoberschule.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Belegarbeit-Was ist das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum