Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Geschwindigkeits-/ Wegberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Geschwindigkeits-/ Wegberechnung
 
Autor Nachricht
Patrick90
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 18:57:00    Titel: Geschwindigkeits-/ Wegberechnung

Hi, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich muss für Physik an der Uni Übungsaufgaben lösen. Physik ist bei mir nur Nebenfach, habs mir also nicht ausgesucht. Deshalb: Ich habe nur bedingt eine Ahnung von Physik. 4 von 5 waren simpel. Bei der fünften komm ich einfach nicht weiter.

"Die Geschwindigkeit v ist die erste Ableitung des Weges x(t) nach der Zeit:
v= dx/dt = x(.). Die Beschleunigung b ist die zweite Ableitung des weges x(t) nach der Zeit: b = dx(.)/dt= d²x/dt²=x(..).

g=9,81m/s² ist die Erdbeschleunigung. Mit welcher Geschwindigkeit trifft ein Apfel auf dem boden auf, der 1 Sekunde bzw. 0,5s vom Baum fällt. Wie hoch hängen die Äpfel?
(Zur Erinnerung 2 Integrationsregeln für bestimmte Integrale:
INtegral von 0 bis T von cdt = cT;
Integral von 0 bis T von atdt= a/2 * T²)"

So das ist die Aufgabe. Mit x(.) meine ich dieses x über dem der Punkt drauf ist, so ist das hier notiert. Und das x(.) setzt man dann ein und es kommt x(..) raus, also ein x mit zwei Punkten drauf.

Muss dazu sagen, dass Physik nicht so ganz meine Stärke ist.

Einen wirklichen Ansatz für die Aufgabe habe ich jetzt nicht. Ich kann wohl nachvollziehen wie die auf v und b gekommen sind. g als Erdanziehungskraft ist mir auch geläufig.
Aber irgendwie weiß ich jetzt nicht so genau was ich rechnen soll.

Wäre nett wenn ihr mir helfen könnt, dass ich die Aufgabe kapier. Vermutlich ist die ja gar nicht so schwer, aber irgendwie hab ich grad ne Blockade wie das hinhaut.

Übrigens: Abgabe ist Montag... Bekommen haben wir die Aufgaben heute morgen...
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 19:04:43    Titel:

Du hast zwei Gleichungen und zwei Unbekannte:
s(t) = ...
v(t) = ...

Such dir die Gleichungen für die beschleunigte Bewegung heraus, guck welche Anfangsbedingungen du finden kannst und pass die Gleichungen an. Dann löst du das Gleichungssystem.

Probier es mal!

Gruß
Patrick90
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 19:29:07    Titel:

Was genau meinst du mit s(t)?

s=(1/2)*a*t²?
v= a*t?

Setz ich dann für t 1 und 0,5s ein?
Patrick90
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 19:34:37    Titel:

s=0,5*a*t²

Wenn s die Strecke in m ist, a die Beschleunigung und t die Zeit in sekunden, kann ich dann "einfach" die Werte für a = 9,81 m/s² und t=1 (t=0,5) einsetzen um den gefallenen Weg zu ermitteln?
Das würd dann bedeuten:

s=0,5*9,81m/s²*1s²
s=0,5*9,81m
s=4,905m

bzw.
s=0,5*9,81m/s²*0,25s²
s=0,5*9,81m*0,25
s=1,22625m
Patrick90
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 19:40:13    Titel:

V=a*t

Wenn a wieder die Beschleunigung ist und t die Zeit, kann man dann nicht für a wieder 9,81m/s² und für t=1 (t=0,5) einsetzen?

dann käme ja raus
V=9,81m/s²*1s
v=9,81m/s

1m/s = 3,6km/h
v=9,81m/s * 3,6 = 35,316km/h
----------------------------------------
V=9,81m/s²*0,5
v=4,905m/s

v=4,905m/s*3,6 = 17,658 km/h

Das sind zumindest auch Werte die ich mir logisch vorstellen könnte, dass die passen würden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Geschwindigkeits-/ Wegberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum