Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Euer Berufsleben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Euer Berufsleben?
 
Autor Nachricht
alpanino
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 1
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 23:07:21    Titel: Euer Berufsleben?

Hey Hey!
bin hier schon etwas länger beim Mitlesen dabei aber hab nie was geschrieben, jetzt eröffne ich auch mal einen Thread. Smile

Zum Thema: Mein kleiner Bruder besucht zurzeit die 10te Klasse der Realschule, also hat Ende Juli seine Mittlere Reife abgeschlossen und sollte sich so langsam aber sicher bewerben, doch leider hat er keine Ahnung was er werden will.... Ich hab ihm da schon versucht weiterzuhelfen, nur leider ohne Erfolg. Bei der Berufsberatung waren wir auch schon, doch die hatten das selbe Wissen wie das Internet. Das Einzige, was er nicht machen will, ist was handwerkliches, da ist er wirklich nicht geschickt. Da er den Job die nächsten 40 Jahre machen muss, sollte es wenigstens ein Beruf sein, indem er was mit PC's zutun hat, das macht ihm Spaß. Oder ab und zu am Computer arbeitet... aber natürlich sollte der Beruf auch ein bisschen Geld einbringen, damit er später mal gut leben kann, klar, wer will das nicht? Trotzdem wäre es schön...

Da hier ja die meisten schon berufstätig sind, dachte ich mir, ich eröffne das Thema hier mal.

Deswegen dachten wir uns bzw. ich mir, ich stelle euch einfach mal ein paar Fragen:

Was macht ihr berufstätig so oder was möchtet ihr werden?
Was verdient ihr so in etwa?
Wie sind eure Arbeitszeiten?
Kommt ihr klar und macht euch der Beruf Spaß?


Jaa ich weiß Leute, über Geld spricht man eigentlich nicht, aber es wäre wirklich nett, wenn ihr mir bzw. uns wenigstens die Richtung nennen könntet. Ich hoff ich stoße hier nicht komplett auf Ablehnung... Hier erkennt euch ja niemand, vorallem nicht euer Arbeitgeber... es soll auf gar keinen Fall unverschämt rüberkommen(sorry, falls es so ist), ihr müsst auch keine Angaben nennen wenn ihr nicht möchtet, wir würden uns nur sehr freuen.

Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort! Smile

MfG
alpanino
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 21:21:28    Titel:

Also ich denke nicht, das es was bringt, wenn hier jeder seine Daten aufschreibt. Dein Bruder sollte sich erstmal überlegen wo seine Interessen liegen.

Eher Büroarbeit, oder eher im sozialen Bereich mit Menschen arbeiten? Technisches wurde ja schon ausgeschlossen.

Wäre es evtl eine Option die Schule weiterzuführen, und in den Ferien in den verschiedenen Bereichen mal Praktika zu absolvieren um mal reinzuschnuppern, ob einem der Job, oder zumindest die Richtung zusagt?

Wenn generell schon das Interesse für Büroarbeit oder Soziales vorhanden ist, kann ich nur das Berufskolleg empfehlen.
Hier in NRW:
2 Jahre Schule, in den Ferien Praktika und am Ende hat man die Fachhochschulreife. Gibt es für Wirtschaft und Verwaltung oder halt soziales.
Zum einen lernt man einiges was später gut für die Ausbildung ist (obwohl ich das jetzt nur für Wirtschaft und Verwaltung beurteilen kann) oder aber man merkt hier schon das es gar nichts für einen ist.

Man sollte generell nicht vergessen, dass die Mittlere Reife heute leider nciht mehr sehr viel wert ist.. aber es hängt halt davon ab, was dein Bruder machen möchte, und solange er das nicht weiß, ist Schule nicht das schlechteste.
smd
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 03:19:04    Titel:

Zitat:
Das Einzige, was er nicht machen will, ist was handwerkliches, da ist er wirklich nicht geschickt.

Zitat:
Da er den Job die nächsten 40 Jahre machen muss, sollte es wenigstens ein Beruf sein, indem er was mit PC's zutun hat, das macht ihm Spaß. Oder ab und zu am Computer arbeitet...

Im Technischen bereich läuft heutzutage nichts mehr ohne computer, oder dachtest du ein facharbeiter von heute hat von morgens bis abends ein nur hammer und meissel in der hand?

Dein Bruder musst sich halt im Internet über die berufe Informieren. Eine gute seite bietet da z.b. http://berufe.tv
ich glaube kaum, dass dir jeder sagt was er macht, wieviel er verdient ,seine arbeitszeiten und ob man im eigenen Beruf glücklich ist. Da musst du schon im entsprechenden Forum nachfragen,wenn er weiss, was er mal lernen will, dann wirst du auch die entsprechenden Antworten auf deine Frage bekommen.

Was mich interessiert ist, ob er das ganze ganze genau so ernst nimmt wie du, weil
1. er im Juli die schule beendet und noch nicht mal weiss was er werden will. Die Bewerbungsfrissten für dieses Jahr sind doch schon abgelaufen, also kannst du mal davon ausgehen, dass für ihn ein BVJ vor der türe steht, wenn nicht ein wunder passiert.

2. Du die kopschmerzen für ihn übernimmst
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Euer Berufsleben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum