Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
 
Autor Nachricht
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 02:44:19    Titel:

hast du 239 a geprüft? wenn ja richtig geprüft oder nur angesprochen?

machst du das überhaupt, dass du manche tatbestände gar nicht erst prüfst sondern nur ansprichst und gleich begründest warum sie rausfliegen?
beim 316a zb?
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 03:32:03    Titel:

gut nacht und viel erfolg... Smile
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 11:11:37    Titel:

ne, 239 hab ich überlegt zu prüfen,aber mich dann doch dagegen entschieden...
es is auch generell zulässig einen TB gleich zu verneinen, wenns auf der Hand liegt, dass der nicht passt..
aber ich bin da eher vorsichtig, da ich immer angst hab, dass ich was falsches anprüfe...
bzw...ich kann nicht so genau unterscheiden, was ich in meiner prüfung erwähnen soll und was nicht..weil theoretisch kann man dann ja das ganze stgb anprüfen ... Rolling Eyes
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 12:25:25    Titel:

ja, hab 239 jetz doch auch weggelassen, weil da brauch man ne erpressungsabsicht und bei mir is es raub und nich erpressung, wurde mir dann alles zu verzwickt und unwichtig isses außerdem Wink
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 13:06:21    Titel:

ehm...noch ma lust sich auszutauschen, was man alles 2. ha prüfen könnte? vllt hat man ja was wichtiges vergessen...

Embarassed
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 13:38:29    Titel:

klaro, bin aber in der bib und hab hier dooferweise kein internet am laptop, komm also nur so alle stunde am internet vorbei...
also ich hab:

A263(-)
mit abgrenzung zu 242
A263,22(+)
B263,22,27(+)
mit ganz ganz kurzer abgrenzung zur mittäterschaft
A&B249,250(+)
mit abgrenzung zu 255 und scheinwaffenproblematik
316a(-)
nur ganz kurz angesprochen, nich geprüft... aber hauptsächlich weil die zeit fehlt =)

das wars schon, jetz muss ich nur noch die vermögensproblematik wegen ganovenbetrug irgendwo in den 263 quetschen, der fliegt halt eigentlich schon vorher raus bei mir, aber passt schon irgendwo Smile
oder vielleicht in die rechtswidrigkeit des 249? wohl eher nich oder?
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 15:59:37    Titel:

ich hab die vermögensproblematik bei rechtswidrigkeit des betrugs reingepackt..erscheint mir logisch, da ja sonst die tat nicht rechtswidrig wäre...
nja..^^
ehm..
und bei konkurrenzen hab ich jetzt noch mal nachgelesen, zwischen betrug und raub besteht realkonkurrenz gem. §53...
ehm..mit der begründung, dass mehrere selbstständige handlungen zu einer mehrfach gesetzverletzung führen (wessels/beulke at rn 753) und das ist hier so...
hoffe ich :/
aber ansonsten dürften da keine großén probleme sein...

schwerer raub wird doch als qualifikation mit §249 vorher zitiert, oder?
also, §249, 250 oder nich? meine birne is matsch

so wie ichs verstehe, müssen die montenbruck leute trotz dem an den lehrstuhl rogall schicken, oder wie isses?
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 16:39:11    Titel:

ja, §§ 249, 250 zitiert man zusammen

und aber ist die konkurrenz gleich zwischen 263 und 249, weils ja nur n versuch ist?
und was erwähnst du da noch für tatbestände die irgendwie zurückterten? 240 zb

und ich würds auch an den lehrstuhl von rogall schicken, wenns falsch is leiten dies schon weiter, auf jeden fall sicherer als einfach monty raufzuschreiben!!

hast du schon ne klausur bestanden? weil ich hab jetz mein zwischenprüfungszeugnis gar nich dabei, meinst du das geht klar, weil ich das ja schon bei der klausur abgegeben hab? oder muss ich deshalb jetzt nach hause fahren? Confused
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 16:51:33    Titel:

hm...also ich denke es reicht, wenn man ein zwischenprüfungszeugnis schon abgegeben hat. Ich werd zu mindest kein neues reinpacken.
ich mein, wer bei montenbruck schreibt, der wird schon ein zwischenprüfungszeugnis abgegeben haben...
naja...jetzt sind die bestimmt schon alle weg, ansonsten hättest fragen können...
aber ich denk mal das geht schon klar...
ehm...bei mir tritt nischt zurück Smile
iwie kommts mir zwar sehr unvollständig vor, aber ich denk ma, wenn die konkurrenzen falsch oder unvollständig sind, dann wirds schon meine arbeit nicht ins verderben reißen, hab das gefühl, das iwie 80% der leute das nicht so checken mit den konkurrenzen, ich hab auch grad noch mal das ganze bei wessels nachgelesen, aber das ist iwie zu verwirrend..
naja..ich gebs jetzt so ab, wie es ist...
bei mir besteht nur tatmehrheit..
un mehr sag ich dazu nicht..

ah so..zwischen qualifikation und einfachem raub besteht spezialität das ist vllt noch erwähnenswert...
naja..ich denk mal ich bin dann auch schon fertig mit der arbeit..
jetzt noch schnell formatieren und abschicken...
hoffe bei dir klappt alles!
viel erfolg und danke für die wertvollen tipps..
ich bin dann mal bei der post :/
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 16:57:24    Titel:

ok, dann hast du auch kein zwischenprüfungszeugnis, dann können wir uns zusammen tun, falls es stress gibt! also wenn du doch noch eins mitabgibts sag bescheid, dann denk ich nochmal drüber nach mir eins zu besorgen irgendwie!!!

und tatentschlus!!
die vermögensproblematik kommt bestimmt in den tatentschluss, weil A muss ja vorsatz darauf haben und tatentschluss is auch immer n bißchen objektiver tatbestand auch!
das in die rechtswidrigkeit zu packen ommt mir komisch vor, aber wird schon alles irgendwie hin hauen! Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum