Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zeitvertreib vor dem Studium?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zeitvertreib vor dem Studium?
 
Autor Nachricht
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2010 - 20:07:41    Titel:

Das wiederum ist das ALG1, was du meinst. ALG2 (bzw. Hartz4) ist von vorheriger Arbeitsleistung völlig unabhängig.
numbereleven
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.05.2009
Beiträge: 92
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 04:16:11    Titel:

Mal ganz davon abgesehen, dass es rechtlich wahrscheinlich gar nicht geht, hättest du damit nicht moralische Probleme?

Lebst doch wahrscheinlich noch zu Hause, musst keine Miete bezahlen etc. Verdienst sogar 400€ noch nebenbei und willst trotzdem Geld vom Staat?

Ich finde das arg dreist, ALG ist für Bedürftige, nicht damit du dir vor dem Studium noch was nettes ansparen kannst.
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 06:02:55    Titel:

Ihr spekuliert hier herum ohne wirklich zu wissen ob er bedürftig ist, wo er lebt und wie seine Umstände sind. ALG Geld bekommen Bedürftige die Arbeitsfähig und Arbeitssuchend sind. Das heisst, wenn der TE theoretisch bereit ist, während der Monate vor dem Studium dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen (praktisch wird ihn für so kurze Zeit niemand einarbeiten) hat er auch einen Anspruch auf dieses Geld.
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 07:24:09    Titel:

Die Prüfungen auf Anspruch von ALG2 sind ziemlich umfangreich. Und wenn er was bekommen sollte, dann hat das schon seine Grundlage.
Aber aus eigener Erfahrung sag ich mal ... das Bißchen was dir wahrscheinlich zusteht lohnt den bürokratischen Aufwand nicht.
erdbeere_
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1357

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 12:09:12    Titel:

grundsätzlich: unter 25 jahren müssen als erstes mal die eltern ran. erst wenn sie nicht zahlen können, bekommt man hartz iv und dann ist man natürlich berechtigt das geld zu beantragen.
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 12:17:17    Titel:

erdbeere_ hat folgendes geschrieben:
grundsätzlich: unter 25 jahren müssen als erstes mal die eltern ran. erst wenn sie nicht zahlen können, bekommt man hartz iv und dann ist man natürlich berechtigt das geld zu beantragen.


Nein, das stimmt so nicht: Wenn man bereits selbstständig gelebt hat, also einen eigenen Haushalt hatte, so zieht das mit den Eltern nicht mehr, z.B. weil sie einem die Erst-Ausbildung finanziert haben oder ähnliches. Das ist beim Ersteller des Threads vll. nicht der Fall, aber da du ja auch vom Grundsatz her ausgehst.

Interessant ist auch:

"Arbeitslosengeld II-Empfänger unter 25 Jahren haben keinen Anspruch auf eine eigene Wohnung. Wenn sie umziehen möchten, ist eine Zustimmung des zuständigen kommunalen Trägers notwendig. Jedoch gibt es seit dem 1. Juli 2009 auch für nicht zugestimmten Umzügen eine Regelleistung von 287 Euro. Unter 25-jährige, die noch im Haushalt der Eltern wohnen, bekommen ebenfalls diesen Betrag."

http://www.foerderland.de/293.0.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zeitvertreib vor dem Studium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum