Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe und Sprache
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe und Sprache
 
Autor Nachricht
iLLumination
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2010 - 10:14:20    Titel: Mathe und Sprache

Hi,

inzwischen habe ich dank meines Studiums schon ziemlich viel in Mathematik gelernt, aber ich habe doch immernoch große Probleme damit abstrakte Ausdrucksweise zu "lesen". Nehmen wir irgendeine Formel, um etwas zu berechnen, das ich noch nie berechnet habe, dann schaffe ich das alleine kaum. Das verhält sich ähnlich zum vom Blatt spielen in der Musik, wenn man das Stück noch nie gehört hat Wink

Meine Frage ist nun, ob es Bücher gibt, die quasi in die "Übersetzung" von Mathematik in Sprache einführen. Also ein Buch, das einem beibringt Mathematik lesen zu können - schnell nachvollziehen und verstehen zu können, so wie eine Fremdsprache, die man beherrscht. Ich bin leider nicht mit Mathematik aufgewachsen, erst in der Uni war ich wirklich dazu gezwungen mich damit zu beschäftigen und inzwischen macht es mir wirklich Spaß. Dann ist es aber doch ein Frust, wenn ich ins Statistik-Skript reingucke, von den Formeln nur wenig verstehe und sich dann herausstellt, dass man nur hier und da was addieren muss oder so Rolling Eyes
Arthur170389
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2010 - 14:00:56    Titel:

der beste weg wäre sich ein mathe-buch zuzulegen (aber kein schulbuch!) und dieses selbständig durchzuarbeiten parallel zur vorlesung/übung.

was hast du denn so an mathematik? analysis, lineare algebra? oder nur statistik?

leih einfach mal ein geeignetes buch aus, dass auch fürs studium gedacht ist und arbeite das vernünftig durch, so dass du am ende alles verstanden hast.
dabei solltest du auch aufgaben zu dem thema bearbeiten (im netz findet man genug).

ein einführungsbuch in die mathematische sprache selber gibt es meines wissens nach nicht, denn die mathematik ist ja gerade eine (sehr abstrakte) Sprache und wenn du ein mathebuch nimmst, dann hast du schon etwas um die sprache zu lernen.

alles andere macht letzendlich auch wenig sinn.

im übrigen benötigt man dafür auch jahre. also bleib mit geduld am ball.
das was du am liebsten schnell und mühelos erreichen willst, ist u.a. genau das, was die mathematiker bei ihrem studium tag für tag lernen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe und Sprache
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum