Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fortbildungskurs für Übersetzer Medizin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Fortbildungskurs für Übersetzer Medizin
 
Autor Nachricht
hotscherla
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2010 - 18:48:18    Titel: Fortbildungskurs für Übersetzer Medizin

Hallo, ich habe gerade eine Ausbildung als staatl. anerkannte Übersetzerin Englisch mit Schwerpunkt Wirtschaft beendet und würde mich gerne im Bereich Fachübersetzungen Medizin/Pharmazie weiterbilden, da ich festgestellt habe, dass es hier immer wieder interessante Jobangebote gibt. Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Möglichkeiten es hier gibt / ob irgendwo ein (Fern)kurs für Übersetzer angeboten wird, der die entsprechende medizinische Fachterminologie vermittelt? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
markusob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 601

BeitragVerfasst am: 23 Sep 2010 - 19:09:08    Titel:

Solche Kurse gibt es afaik nicht. Das musst du dir wohl selbst beibringen. Das einzige, was dem noch am nächsten kommt, wäre ein Englischkurs für Medizinstudenten oder ähnliche Fächer an der Uni. Das ist aber auch nur eine ganz oberflächliche Einführung und reicht zum Übersetzen sicherlich nicht aus.

Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen, aber du hast für den Bereich auch nicht die richtige Ausbildung. Imo brauchst du mindestens eine Berufsausbildung in einem medizininischen Beruf (Krankenschwerster, Arzthelferin) und Berufserfahrung als medizinischer Schreibkraft. Und selbst dann musst du dir klar sein, dass es Konkurrenten auf dem Markt für Übersetzer gibt, die oft sogar ein Pharmaziestudium etc. haben. Die Arbeitswelt wird immer komplizierter und einfache Texte werden selten zum Übersetzen gegeben.
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2010 - 19:36:23    Titel:

markusob hat folgendes geschrieben:

Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen, aber du hast für den Bereich auch nicht die richtige Ausbildung. Imo brauchst du mindestens eine Berufsausbildung in einem medizininischen Beruf (Krankenschwerster, Arzthelferin) und Berufserfahrung als medizinischer Schreibkraft. Und selbst dann musst du dir klar sein, dass es Konkurrenten auf dem Markt für Übersetzer gibt, die oft sogar ein Pharmaziestudium etc. haben. Die Arbeitswelt wird immer komplizierter und einfache Texte werden selten zum Übersetzen gegeben.


Das stimmt nicht. Es gibt durchaus Diplom-Übersetzer (Uni) die in diesem Bereich übersetzen. In einem Übersetzerstudium kann man sich auch auf Medizin spezialisieren. Eine Krankenschwester oder Arzthelferin hingegen bringt da selten die nötigen Kenntnisse mit. Also bitte.
markusob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 601

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2010 - 22:04:41    Titel:

Der Diplom-Übersetzer hat aber ein Studium und die Fragestellerin nur die staatliche Prüfung. Das macht für Arbeitgeber und Auftraggeber schon einen wesentlichen Unterschied.

Ich halte übrigens diese Übersetzerstudiengänge auch nicht gerade für die beste Ausbildung im Bereich Fachübersetzen. Es stimmt zwar, dass man sich in diesen Übersetzerstudiengängen auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren kann. Aber mal ehrlich, inhaltlich beschränkt sich das auf Auswendiglernen von Vokabellisten. Bei der Diplomarbeit stellt man meist dann sogar selbst eine solche Liste zusammen und erklärt die Probleme, die dabei auftreten. Das war es dann aber schon. Solche Studiengänge konzentrieren sich zu sehr auf die sprachlichen Aspekte und bleiben im Sachfach völlig an der Oberfläche. An den Sachverstand eines Pharmaziestudenten kommt das nicht im Entferntesten heran.

Einer Arzthelferin oder Krankenschwester, die im Krankenhaus Erfahrung als medizinische Schreibkraft hat, traue ich mehr Verständnis für die Inhalte zu als einem staatlich geprüften oder Diplom-Übersetzer ohne Berufserfahrung.
ymarc
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 3057
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2010 - 21:18:32    Titel: Übersetzer Medizin

An bestimmten Universitäten gibt es doppelte Studiengänge für Übersetzer:
z. B. in Köln, Passau, Hildesheim, ….
Und zwar Englisch/Französisch bzw. Spanisch bzw. … + Jura oder BWL/VWL oder Maschinenbau, usw…
Diese Übersetzer kennen also ihre Fachgebiete, weil sie diese Fächer neben den Sprachen studiert haben. Ich würde immer solche Studiengänge vorziehen!
s. auch dict.leo.org
Waikiki2010
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2010
Beiträge: 26
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 08:35:03    Titel:

von diesen doppelten studiengängen habe ich auch schon gehört, das wäre doch das passende.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Fortbildungskurs für Übersetzer Medizin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum