Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktionswert berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionswert berechnen
 
Autor Nachricht
Melanie18
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2005 - 20:01:53    Titel: Funktionswert berechnen

hallo zusammen,
ich brauche dringend eure hilfr. schreibe morgen eine wichtige matheklausur und ich habe absolut keine ahnung von dem thema...
hauptproblem: funktionswert berechnen...
könnt ihr mir dies an diesem beispiel erklären???

gegeben ist die funktion: f(x)=sin(t)+2cos²(t)
wie lautet der funktionswert f(t=2 pi)

wäre echt super nett !!! Smile


LG
mel
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2005 - 20:14:44    Titel:

Das Auswerten einer Funktion f an der Stelle x_0 gegeben durch eine Funktionsgleichung f(x) = t(x) erfolgt durch das Ersetzen jedes Vorkommens von x durch (x_0) (Klammerung nach Bedarf) und anschließende Berechnung des Wertes laut Regeln der Grundstruktur. In deinem Beispiel:

f(x)=sin(x)+2cos²(x)

f(2Pi) = (Einfach x durch 2Pi ersetzen)
sin(2Pi)+2cos^2(2Pi) = (sin(2Pi) = sin(0) = 0, cos(2Pi) = cos(0) = 1)
0 + 2*1^2 =
2

Ich glaube dein Problem liegt wo anders.
Melanie18
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2005 - 21:39:18    Titel:

danke Very Happy
ich glaube ich kann es bis hierhin nachvollziehen...einfach für x 2pi einsetzen...und wie ist es beim ordinatendurchgang? muss ich da für x 0 einsetzen?
mein größtes problem liegt darin, wie ich das in meinem taschenrechner eingeben soll... Sad irgendwie kommt da immer was anderes raus...
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2005 - 12:17:35    Titel:

Ich weiß nicht. Für mich hört sich "Ordinatendurchgang" irgendwie medizinisch an. Was soll denn das sein? Was den Taschenrechner anbetrifft ist mein Tipp: Nicht benutzen. Die meisten, bei denen ich Nachhilfe in der Schule gegeben habe, glauben durch den Taschenrechner eigene Unfähigkeit in Bruchrechnung oder sonstigen Grundtechniken ausgleichen zu können. So lange der Taschenrechner nicht Sprachgesteuert die Aufgabenstellung einliest und dann eine Antwort rausspuckt, bleibt er nur ein Hilfsmittel. Und die Bedingung des Taschenrechners gelingt erst dann richtig, wenn man das Zeug auch per Hand kann.

Ansonsten, wenn Du meine behinderten Weisheiten nicht befolgen willst, ein weiterer Tipp: vollständige Klammerung. D.h. wenn Du Dir nicht sicher bist, klammere alles, was geht. Z.B. Du weißt nicht, wie du sin^2(2*-Pi^2-1) ausrechnen solltest (wobei ich es als richtig aufgeschrieben annehme). Dann gib doch in den Taschenrechner:

(sin((2*-(Pi^2))-1))^2

ein. Das hilft.
y0011482
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2005 - 21:22:14    Titel:

Nur eine Anmerkung am Rande

Bei einem Koordiantensystem mit zwei Achsen, die senkrecht auf einander stehen wird die y-Achse Ordinate genannt. Der Fachbegriff für die x-Achse ist Abszisse.

Der Ordinatendurchgang ist also P(0 | f(x=0)) mit dem y-Achsenabschnitt f(0).

y0011482
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2005 - 21:44:01    Titel:

Ich habe mich auch nicht über den Begriff "Ordinate" ausgelassen, sondern über den Begriff "Ordinatendurchgang". Das habe ich zum ersten mal so gehört. Und das war eben als Witz gemeint.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionswert berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum