Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ballistisches Pendel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> ballistisches Pendel
 
Autor Nachricht
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2010 - 22:03:07    Titel: ballistisches Pendel

Aufgabe Ballistisches Pendel
Es soll die Geschwindigkeit einer Gewehrkugel der Masse m1 bestimmt werden. Hierzu wird die Kugel in ein als
Pendel aufgehängtes Massenstück m2 abgefeuert (m2 > m1). Das Pendel schwenkt um h nach oben. Geben Sie eine Formel v(h) an.

Ich dachte mir, dass ich hier mit der Formel der Impulserhaltung arbeiten muss, und habe diese Formel aufgestellt: v(h) = (m x V) / m x sqrt(2xgxh)

Ist das so in Ordnung?
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2010 - 22:39:57    Titel:

Ansatz bitte etwas ausführlicher!
Was ist V, was m?
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 10:52:21    Titel:

ja, weiss ich auch nicht genau, denn ich hatte diese Formel im internet gefunden unter der überschrift impulserhaltung.

Kannst du damit nix anfangen?
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 10:56:24    Titel:

m ist wohl die Masse und V könnte für Volumen stehen, aber für was?
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 17:46:15    Titel:

Also gut: Mit gegebenem m unbekannter Geschwindigkeit v wird auf bekanntes M (anfangs Geschw. null) geschossen, danach beide V und kleine Anhebung h - OK? Man bestimme aus h -> v.

Dann fang mal an und schreibe erstmal den Impulssatz für den Stoß auf!

[Wobei mir die Messung der Auslenkung x besser gefallen würde.]
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 19:38:21    Titel:

Also um die Geschwindigkeit V des Geschosses vor Stoß raus zu bekommen, muss man also die Impulserhaltung anwenden:

v(h) = m1 + m2/ m1 x sqrt(2xgxh)

richtig?
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 20:21:22    Titel:

nein.

Wie ist der Impuls eines Körpers definiert?
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 20:26:48    Titel:

p = m x v
master89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 21:41:19    Titel:

nach v umgestellt wäre es ja dann v= p/m

Und nun?
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 23:13:09    Titel:

Langsam!

Wie ist der Gesamtimpuls Projektil + Pendel vor Einschuß?
Wie lautet er danach?
Gleichsetzen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> ballistisches Pendel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum