Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auslandssemester in den USA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Auslandssemester in den USA
 
Autor Nachricht
Der Picknicker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2010 - 00:43:13    Titel: Auslandssemester in den USA

Hallo zusammen, Smile

ich denke daran, eventuell 1-2 Semester in den USA zu studieren.
Als allererstes fallen einem da natürlich Namen wie Harvard, Princeton, Yale usw. Ich weiß von einem meiner Professoren, der selber in Harvard wahr, dass man, wenn man denn von einer Universität wie z.B. Harvard angenommen wird, aber die Gebühren nicht entrichten kann, ein Stipendium bekommt. Man muss eben "nur" angenommen werden. Shocked
Aber welche Voraussetzungen muss man da erfüllen? Wie picken die sich ihre Leute? Kann man das als Normalmensch von Anfang an haken? Ja klar, man braucht gute Noten, bestimmt sollte man auch sozial engagiert sein. Aber weiß jemand in diesem Forum konkrete Tatsachen (aus eigener Erfahrung oder Erfahrung Bekannter) darüber zu erzählen?

Um mir einen generellen Überblick über das Vorhaben "Auslandssemester in den USA" zu verschaffen, suche ich auch Infobücher oder gute (am besten offizielle) Internetseiten. Wo bekommt man sowas? Hat jemand Tipps? Das Buch sollte vor allem das Studiensystem der USA erklären. Wenn dabei zufällig eine Universität wie Harvard näher erläutert wird, wäre das natürlich sehr interessant.

Angemerkt sei, dass ich keine reichen Eltern habe und die 55.000€ für Harvard nicht aufbringen kann. Auch ist dieser Post ernst gemeint: allgemein will ich eben in den USA studieren und am Anfang komm ich da eben auf Harvard. Wer nicht, wenn er über das Thema nachdenkt?! Deswegen brauch ich keine Quatschposts Wink


Gruß,
Der Picknicker Cool
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2010 - 15:23:34    Titel:

ich würde nicht auf havard kommen, weil MIT spannender fände. aber ich würde trotzdem nie in dieses schreckliche land zum studieren fliegen. kurze urlaube haben vollkommen ausgereicht.
johnruizone
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2008
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2010 - 18:40:38    Titel:

Soweit ich weiss fallen in den USA keine Studiengebühren an, wenn es sich um Austauschprogramme handelt. Daneben gibt es auf der Internetseite des DAAD auch Stipendienprogramme, die Studiengebühren übernehmen.

Du kannst natürlich auch auf der Website deiner Wunschuni nach Stipendienprogrammen suchen. Für Master und Doktorandenprogramme gibt es i.d.R. sehr gute Stipendien.

Gut musst du natürlich sein.
emoguy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2008
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2010 - 14:00:02    Titel:

johnruizone hat folgendes geschrieben:
Soweit ich weiss fallen in den USA keine Studiengebühren an, wenn es sich um Austauschprogramme handelt. Daneben gibt es auf der Internetseite des DAAD auch Stipendienprogramme, die Studiengebühren übernehmen.

Das stimmt pauschal nicht - es gibt durchaus Austauschprogramme wo trotzdem Studiengebühren fällig werden.
Es ist richtig, dass Havard für Studis aus "einkommensschwachen" Haushalten die Gebühren übernimmt, aber ich kann mir vorstellen, dass dies eher für "vollwertige" Studenten und nicht für Austauschstudenten.

Um was für ein Fach geht es denn, wenn ich fragen darf?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Auslandssemester in den USA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum