Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neues zum Pm - Auftriebskapillar von Hans Weidenbusch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Neues zum Pm - Auftriebskapillar von Hans Weidenbusch
 
Autor Nachricht
Madame Curie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2011 - 13:44:08    Titel:

es ändert sich natürlich nichts daran, dass das auftriebskapillar nach heutigem stand des wissens ein akademisches pm darstellt, wenn man hier totalen spam postet.

das neueste ist übrigends, dass der dekan der lmu, prof. axel schenzle, der bayerischen regierung schriftlich empfohlen hat, die auftriebskapillartechnologie finanziell zu fördern.

das ist ein sehr bemerkenswerter vorgang, weil somit ein dekan einer physikalischen fakultät ernshaft vorschlägt, ein perpetuum mobile zu bauen.

vg

MC
Caoscrischen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2011 - 15:03:39    Titel:

Wenn du behauptest der Herr Schenzle hätte das gemacht dann belege es bitte mit einer Quelle. Das haben wir doch schon in der Schule gelernt, oder?

Ich habe bei dir aber oftmals noch das Gefühl du erwartest von der Entdeckung zu viel. Nehmen wir mal an die Ergebnisse dieses Versuches stimmen wirklich. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Wir verbrennen alle Physikbücher verteufeln die klassische Physik und schätzen jetzt nur noch statt zu berechnen. Die alte Physik ist ja schließlich falsch.
2. Wir machen alle so weiter wie bisher und die Leute die sich dafür interessieren beschäftigen sich mit der Erklärung des Phänomens. Wenn es dann soweit ist gibt es evtl. ein neues System welches dann aber wohl nur für Spezailfälle angewendet wird (so wie die nicht-euklidische Geometrie bei der RT).

Wenn du ersteres willst mach ruhig weiter so und schreib weiter auf deinem Eselwatch*.
Wenn dir die zweite Variante lieber ist, dann schreib an Fachzeitschriften und tu dich mit Forschern zusammen um die Erklärung (oder den Fehler) zu finden. Wenn du dann eine ausführliche Facharbeit mit mathematisch korrekten Beweisen ablieferst könnte man auch viel besser und wissenschaftlicher darüber diskutieren als über ein Youtube-Video.

*: Natürlich ist Esowatch teils Sarkastisch und manchmal auch polemisch geschrieben. Eselwatch ist allerdings keinen deut besser, teilweise sogar noch schlimmer. Schade, hier haben die Autoren eine Möglichkeit auf Objektive Gegendarstellungen verpasst.
Madame Curie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2011 - 15:56:37    Titel:

Caoscrischen hat folgendes geschrieben:
Wenn du behauptest der Herr Schenzle hätte das gemacht dann belege es bitte mit einer Quelle. Das haben wir doch schon in der Schule gelernt, oder?

Ich habe bei dir aber oftmals noch das Gefühl du erwartest von der Entdeckung zu viel. Nehmen wir mal an die Ergebnisse dieses Versuches stimmen wirklich. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Wir verbrennen alle Physikbücher verteufeln die klassische Physik und schätzen jetzt nur noch statt zu berechnen. Die alte Physik ist ja schließlich falsch.
2. Wir machen alle so weiter wie bisher und die Leute die sich dafür interessieren beschäftigen sich mit der Erklärung des Phänomens. Wenn es dann soweit ist gibt es evtl. ein neues System welches dann aber wohl nur für Spezailfälle angewendet wird (so wie die nicht-euklidische Geometrie bei der RT).

Wenn du ersteres willst mach ruhig weiter so und schreib weiter auf deinem Eselwatch*.
Wenn dir die zweite Variante lieber ist, dann schreib an Fachzeitschriften und tu dich mit Forschern zusammen um die Erklärung (oder den Fehler) zu finden. Wenn du dann eine ausführliche Facharbeit mit mathematisch korrekten Beweisen ablieferst könnte man auch viel besser und wissenschaftlicher darüber diskutieren als über ein Youtube-Video.

*: Natürlich ist Esowatch teils Sarkastisch und manchmal auch polemisch geschrieben. Eselwatch ist allerdings keinen deut besser, teilweise sogar noch schlimmer. Schade, hier haben die Autoren eine Möglichkeit auf Objektive Gegendarstellungen verpasst.


wenn du denkst ich bin der betreiber von eselwatch, dann irrst du dich.

genauso wie jeder weiß, dass esowatch von klaus ramstöck und seiner gattin betrieben wird, und von dem vor kurzem ausgestiegenen aribert decker, so weiß ebenso jeder, dass eselwatch und promedwatch von klaus fritzsche betrieben wird.

dann muss ich gar nichts belegen, wir sind hier nicht vor gericht oder, aber ich habe das entsprechende schriftstück gelesen und wenn du es nicht glaubst, dann frag doch einfach prof. schenzle ob er das geschrieben hat.

im weiteren ist es einfach nur kindlich naiv, wenn du denkst, dass ein anerkanntes physikjournal ein pm veröffentlichen würde, selbst wenn es schon 30 jahre laufen würde.

also erstens, du beschäftigst dich unvoreingenommen mit dem auftriebskapillar und versuchst zu erklären, wie es mit dem EES in einklang zu bringen ist, oder zweitens, du verteidigst weiter eine seite, die andere personen mittels faustdicken lügen und betrugsversuchen anonym verleumdet ( -> http://knol.google.com/k/anonym/esowatch-oder-internet-manipulation-im/2a7g56oowb0r2/7# und www.promedwatch.com ) und sich dabei eines stadtbekannten pädophilie servers bedient.

vg

MC
Caoscrischen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2011 - 21:15:49    Titel:

Oh Mann ... Rolling Eyes
Ich habe meinen Post echt relativ neutral geschrieben und auch die Möglichkeit eingeräumt das alles was du behauptest richtig ist. Und was machst du? Du versuchst meinen Post auseinander zu nehmen und schreibst gegen mich so aggressiv wie gegen die anderen. Da könnte der Verdacht aufkommen das der einzige Grund deines Aktivität hier der Start eines Flamewars ist.
Aber ich widme mich jetzt trotzdem mal ganz sachlich deinem Post.

Ich glaube erstmal gar nichts (das ist Kirchenrecht). Aber ich habe die Möglichkeit durchaus in Betracht gezogen, da das Internet ja eine gewisse Anonymität bietet.
Natürlich musst du auch nichts belegen. Wir müssen dir dann aber auch nichts glauben. Ich kenne es eigentlich so, dass es zum guten Ton einer Debatte gehört das man Behauptungen auch belegen kann.

Es ist also naiv zu glauben man könne ein paar Redakteure von etwas unkonventionellen überzeugen. Aber es ist nicht naiv zu glauben das man Physikalischen Gesetze die Jahrhunderte gelten umwerfen kann? Da fehlt mir die Verhältnissmäßigkeit.
Man könnte da außerdem noch Tricks in der Formulierung zur hilfen nehmen. So könnte man sagen "Bisher bestes pm [...] Ich konnte mit meinen Messmöglichkeiten bisher keinen Energieverlust feststellen.". Zeig mir da mal einen Physiker dem es nicht in den Fingern kribbelt Wink .

Ich werde mich auch weder mit dem auftriebskapillar beschäftigen noch werde ich hier irgendwelche Seiten verteidigen. Schließlich habe auch ich esowatch für die Polemik kritisiert.
Der Artikel den du in deinem letzten Satz gepostet hast ist aber wirklich köstlich! Ich kann mich nicht entscheiden ob das jetzt eher in Richtung BILD oder in Richtung RTL geht. Ich hoffe ich finde die Zeit diesen Text innerhalb der nächsten Tage in meinem Blog auseinander zu nehmen.
Frankx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2010
Beiträge: 1034

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2011 - 06:41:22    Titel:

@Caoscrischen

Wenn Du den bisherigen Verlauf der Diskussion betrachtest, wirst Du sehen, dass es hier nicht um physikal. Betrachtungen geht, sondern nur noch ums Polemisieren.

Ich hatte weiter vorn und auch an anderer Stelle den Versuch unternommen, eine physikal. Erklärung zu finden. Leider gab es nicht eine einzige sachliche Antwort von den sog. Experten. Dabei hätte es für sie ein Leichtes sein können, mir den Fehler in meinen Überlegungen nachzuweisen. Ich habe ihn mittlerweile selbst gefunden. Was ich aber dennoch nicht weiß (und wohl hier auch nicht mehr erfahren werde), ist die Antwort auf die Frage, wie denn der Effekt zu erklären wäre, so er überhaupt existiert.

Von keiner der beiden Seiten ist eine sachliche Diskussion zu erwarten. Das ist nur noch reiner Glaubenskrieg.

MfG. Frank
DrStupid
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2011 - 20:08:24    Titel:

Frankx hat folgendes geschrieben:
Was ich aber dennoch nicht weiß (und wohl hier auch nicht mehr erfahren werde), ist die Antwort auf die Frage, wie denn der Effekt zu erklären wäre, so er überhaupt existiert.


Das ist doch offensichtlich: Oberflächenspannung
BioSniper
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2011 - 15:29:13    Titel: Re: Neues zum Pm - Auftriebskapillar von Hans Weidenbusch

Madame Curie hat folgendes geschrieben:
Das Auftriebskapillar von Hans Weidenbusch

Energiegeneration unter Umgehung des Energieerhaltungssatzes ?

Das Auftriebskapillar generiert Energie, wobei völlig ungeklärt ist, wie dieses mit dem Energieerhaltungssatz vereinbar ist, den dieser "heilige" Satz der Physik schreibt zwingend vor, dass der Ursprung von generierter Energie bekannt sein muss.


Der Denkfehler ist, dass der Unterdruck in der Kapillare einen Einfluss auf die Auftriebskraft des Schwimmkörpers hat, das ist nicht der Fall. Der minimale Einfluss, aufgrund der Dekompressibilität des Wasser ist hier vernachlässigbar.

Zuerst habe ich gar nicht verstanden wo der Sinn an diesem Versuch sein soll. Mit solchen Wasserspielen habe ich schon als Kind abgeschlossen.
Madame Curie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2011 - 15:38:23    Titel:

Caoscrischen hat folgendes geschrieben:
Oh Mann ... Rolling Eyes
Ich habe meinen Post echt relativ neutral geschrieben und auch die Möglichkeit eingeräumt das alles was du behauptest richtig ist. Und was machst du? Du versuchst meinen Post auseinander zu nehmen und schreibst gegen mich so aggressiv wie gegen die anderen. Da könnte der Verdacht aufkommen das der einzige Grund deines Aktivität hier der Start eines Flamewars ist.
Aber ich widme mich jetzt trotzdem mal ganz sachlich deinem Post.

Ich glaube erstmal gar nichts (das ist Kirchenrecht). Aber ich habe die Möglichkeit durchaus in Betracht gezogen, da das Internet ja eine gewisse Anonymität bietet.
Natürlich musst du auch nichts belegen. Wir müssen dir dann aber auch nichts glauben. Ich kenne es eigentlich so, dass es zum guten Ton einer Debatte gehört das man Behauptungen auch belegen kann.

Es ist also naiv zu glauben man könne ein paar Redakteure von etwas unkonventionellen überzeugen. Aber es ist nicht naiv zu glauben das man Physikalischen Gesetze die Jahrhunderte gelten umwerfen kann? Da fehlt mir die Verhältnissmäßigkeit.
Man könnte da außerdem noch Tricks in der Formulierung zur hilfen nehmen. So könnte man sagen "Bisher bestes pm [...] Ich konnte mit meinen Messmöglichkeiten bisher keinen Energieverlust feststellen.". Zeig mir da mal einen Physiker dem es nicht in den Fingern kribbelt Wink .

Ich werde mich auch weder mit dem auftriebskapillar beschäftigen noch werde ich hier irgendwelche Seiten verteidigen. Schließlich habe auch ich esowatch für die Polemik kritisiert.
Der Artikel den du in deinem letzten Satz gepostet hast ist aber wirklich köstlich! Ich kann mich nicht entscheiden ob das jetzt eher in Richtung BILD oder in Richtung RTL geht. Ich hoffe ich finde die Zeit diesen Text innerhalb der nächsten Tage in meinem Blog auseinander zu nehmen.


Hi Caos

ich wollte dir nicht zu nahe treten, aber ich möchte dir nochmal ganz deutlich sagen, dass das auftriebskapillar ein pm ist, wenn das wasser sich nicht abkühlt, wovon man ausgehen kann. die frage ist daher nicht, ob es eines ist, sondern wie es funktioniert ?

mach doch mal nen vorschlag.

vg

MC
feezn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2011 - 16:58:36    Titel: das ist

auftrieb gegen schwerkraft unter einbeziehung des kapillareffektes um diese kraft als energie nutzen zu können.
da diese kräfte gegeneinander wirken können ist so energie zu erzeugen.
zwei kräfte die gegeneinander wirken heben sich auf dadurch kann energie gewonnen werden weil dadurch druck, bewegung oder sonst was erzeugt wird was genutzt werden kann, das ist aber nie ein pm weil es lediglich ein phänomen ist.
ich glaube mischt die reine physik die zu erklären ist mit dem wesen einer maschine das physikalisch schwer zu beschreiben sein sollte.
aufhebungskraft ist neu da kann man noch ins detail gehen aber zu sagen ist wirkt kraft gegen kraft entsteht aufhebungskraft.
nun kann man diese wie gesagt und theoretisch bewiesen und wie so erstaunt diskutiert oder gebetsmühlenartig beschworen nutzen was sie beweist.
krieg ich jetzt nen preis?
der abflachungseffekt ist nur in der theorie zu beweisen da nie ruhe herrscht wegen der raumkrümmung denn die welt ist eine kugel sonst wäre sie keine weswegen dieser effekt überall herscht doch nicht physikalisch richtig ist. die aufhebungskraft gibt es also nur im raum. sie ist nicht allgemein und nicht den grundlagen zuzurechnen.

grüße vom kampf mit der rechtschreibung

feezn
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2011 - 12:42:46    Titel: Re: das ist

feezn hat folgendes geschrieben:
nun kann man diese wie gesagt und theoretisch bewiesen und wie so erstaunt diskutiert oder gebetsmühlenartig beschworen nutzen was sie beweist.
krieg ich jetzt nen preis?


Nimm's mir bitte nicht übel, aber es ist einfacher das PM zu widerlegen als Deine Sätze zu enträtseln Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Neues zum Pm - Auftriebskapillar von Hans Weidenbusch
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum