Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Begriff: Zession - Hab ich das korrekt verstanden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Begriff: Zession - Hab ich das korrekt verstanden?
 
Autor Nachricht
jimmykimmy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2011 - 15:00:38    Titel: Begriff: Zession - Hab ich das korrekt verstanden?

Hallo zusammen!
Ich bin eigentlich Informatik Student, doch dieses Semester muss ich mich auch mit BWL herumschlagen. Das fällt mir leider nicht immer sehr leicht.

Ich bin mir derzeit nicht sicher, ob ich den Begriff der Zession korrekt verstanden habe.

Als Grundlage nehme ich einmal dieses Bild:


So habe ich es verstanden:
ICH bin Händler und verkaufe Waren innerhalb Deutschlands. ICH nehme nun einen Kredit bei meiner BANK auf. Um der Bank eine Sicherheit zu geben, nutze ich die Möglichkeit der Zession.
Einer meiner Kunden hat Ware im Wert von 20.000€ bei mir gekauft, aber noch nicht bezahlt. Diese noch ausstehende Forderungen von 20.000€ meines Kunden übertrage ich nun auf die Bank (diese ist nun der Zessionar). Nun bin ICH nicht mehr berechtigt die 20.000€ von meinem Kunden einzufordern, sondern meiner Bank steht es nun zu, diese 20.000€ vom Kunden einzutreiben.

Ist das so korrekt?

Dann ist eine weitere Frage:
Ist die STILLE Zession die Tatsache, dass ich meine Forderungen, die ich an den Kunden stelle, nun an die Bank abtrete, der Kunde dies aber nicht weiß. Wenn ja: woher weiß der Kunde, das er die Forderungen nicht mehr auf mein Konto überweisen muss, sondern direkt an die Bank?

Bei der OFFENEN Rezession wird der Kunde darüber informiert, dass ich als Händler, alle Forderungen an ihn an die Bank weitergetragen habe. D.h. mein Kunde weiß, dass er den Betrag von 20.000€ nun an die Bank überweisen muss und nicht an mich.

Korrekt?

Ich hoffe ihr könnt einem BWL-Leihen weiterhelfen?! :-/
glueckskind_
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2011 - 22:17:34    Titel:

Hallo,

also, du hast alles korrekt gesagt.
Die Zession ist eine sogenannte Forderungsabtretung. Ebenfalls richtig war die Abgrenzung von stiller/offener Zession.

Bei der stillen Zession bekommt der Schuldner quasi nix mit von der Abtretung der Forderung. Ganz im Gegenteil zur offenen (sagt ja schon der Name...) - hier wird der Schuldner informiert. Wie das aber nun abrechnungstechnisch gelöst wird kann ich dir auch nicht 100%ig sagen. Ich glaube der Schuldner überweist bei einer offenen Zession die Forderung direkt an die Bank (welche die Forderung zur Sicherung des Kredits bekommt). Und bei der stillen...? Muss ich passen. Evtl existiert da sowas wie eine Einzugsermächtigung o.ä.

Hoffe konnte dir helfen, bzw. hast du da bereits alles richtig genannt!
Grüße
jimmykimmy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2011 - 12:25:12    Titel:

Super, vielen dank für deine Antwort =)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Begriff: Zession - Hab ich das korrekt verstanden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum