Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mindestanzahl Gründungsmitglieder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mindestanzahl Gründungsmitglieder
 
Autor Nachricht
Uchaaa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 16:18:54    Titel: Mindestanzahl Gründungsmitglieder

Hallo,

ich möchte den Jugendverband einer neuer politischen Partei gründen, welche bereits gegründet ist. Also ich möchte so etwas wie die Junge Union gründen, in einem Bundesland. Wieviele Gründungsmitglieder sind mindestens von Nöten und welche Positionen müssen mit denen abgedeckt werden?

VG
Uchaaa
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 19:38:28    Titel:

Nu, für die Gründung eines Vereins sind m.W. 7 Mitglieder nötig. Üblicherweise braucht der dann einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter.

Aber was das organisatorische angeht: Frage doch einfach bei den Leuten der entspr. Mutterpartei nach. Die haben das Prozedere ja mit ihrer Parteigründung schon durch...


Cyrix
Uchaaa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 20:06:25    Titel:

Ist eine Partei ein Verein? Oder ein Verband?
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 20:20:19    Titel:

Parteien sind eine eigene Art von Konstrukt, das im Parteiengesetz geregelt ist. Vereinsrecht greift hier nur subsidiär, z. B. benötigt man sehr viel mehr Leute als 7 um eine Partei zu gründen.
Nun wäre der Jugendverband aber selbst keine Partei, ich sehe nicht, warum man den nicht als Verein gründen sollte.
Aber: Ist so viel Aufwand nötig? Ich will ja die in Frage stehende Partei nicht kleinreden, aber seid Ihr so wichtig, dass Ihr schon Untergliederungen benötigt? Können sich die jungen Mitglieder nicht formlos treffen? Ansonsten ist ein Forum nicht der Ort, um sich u. U. wichtige Rechtsauskünfte zu holen. Hier sollte die Partei über entsprechende (ehrenamtliche) Resourcen verfügen.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 20:32:06    Titel:

Die Gründung eines Ortsverbandes ist in der Parteisatzung geregelt. Es kann sein, dass der Jugendverband eine eigene Satzung hat, das kannst in jeder Geschäftsstelle anfordern. Dort findest Du alles zu Mindestzahl, Fristen, Einladungen, Protokolle und so weiter. Die Einhaltung der Form ist extrem wichtig, weil sonst entsprechende Anfechtungen möglich sind.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 20:49:08    Titel:

quatsch hat folgendes geschrieben:
Parteien sind eine eigene Art von Konstrukt, das im Parteiengesetz geregelt ist. Vereinsrecht greift hier nur subsidiär, z. B. benötigt man sehr viel mehr Leute als 7 um eine Partei zu gründen.


M.W. sind alle größeren Parteien (von den kleineren nehme ich es auch an, weiß es aber nicht zu 100%) auch "nur" Vereine mit Zusatzeigenschaften. Insofern sollten die zu Grunde liegenden Eigenschaften schon erfüllt sein.

Cyrix
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2011 - 21:08:19    Titel:

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Standardartikel/DE/Themen/PolitikGesellschaft/ohneMarginalspalte/Parteigründung.html?nn=102716
Super-Gau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2011 - 10:39:29    Titel: Parteigründung

Es gibt da ein Buch "Wie gründe ich einen Verein?" von einem berliner Rechtsanwalt (dem ich allerdings gegenüber sehr skeptisch eiongestellt bin).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mindestanzahl Gründungsmitglieder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum