Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ökodiktatur oder "Öko" als Religion des 21. Jhds
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Ökodiktatur oder "Öko" als Religion des 21. Jhds
 
Autor Nachricht
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2011 - 19:12:01    Titel:

Super-Gau hat folgendes geschrieben:
Filzstift hat folgendes geschrieben:
Super-Gau hat folgendes geschrieben:
Rudof Bahro hat das Ganze allen Ernstes vorgeschlagen....


kannst du "das Ganze" mal genauer definieren?


@ Filzstift:

Kurz vor seinem Tod hat Ideoligievermixer Bahro die Idee des "Ökofaschismusses propagiert; es sollte lauter "grüne Adolfs" geben, die auf Umweltschutz achten, welche (selbstredend) ganz anders als der "echte" Adolf sind..........(fragt sich nur, warum sie dann "Adolf" heissen...)....


Danke für die Auskunft. Das kannte ich noch nicht.
Dann sollte man die Schule vielleicht in Rudolf-Bahro-Schule umbenennen. Rolling Eyes
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2011 - 19:18:32    Titel:

Filzstift hat folgendes geschrieben:
Gaisler hat folgendes geschrieben:
Klimaschutz hin oder her, was ist daran falsch, wenig Energie zu verbrauchen? Im schlimmsten Fall hat die Schule eine niedrigere Heizkostenrechnung, was sie dann in Lehrmittel stecken kann.


Nichts ist grundsätzlich daran falsch.
Hast du den Film bzw. die Szenen, über die wir reden, überhaupt gesehen? Wenn nein, erübrigt sich vorerst weiteres Diskutieren mit dir dazu.


Habe mir den ganzen Film von vorne bis hinten angeschaut. Die beiden "Hauptdarsteller" fand ich aber zum K*tzen.
Ich kann dieses Ökospießertum auch nicht ab. Aber genau so dämlich ist Fundamentalopposition gegen alles, was irgendwie umweltschützend sein könnte. Z.B. ist der Vergleich "Mein Opa war bei der Waffen-SS, ich trenne Müll" wirklich widerlich.
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2011 - 21:00:09    Titel:

Gaisler hat folgendes geschrieben:


Habe mir den ganzen Film von vorne bis hinten angeschaut. Die beiden "Hauptdarsteller" fand ich aber zum K*tzen.
Ich kann dieses Ökospießertum auch nicht ab. Aber genau so dämlich ist Fundamentalopposition gegen alles, was irgendwie umweltschützend sein könnte. Z.B. ist der Vergleich "Mein Opa war bei der Waffen-SS, ich trenne Müll" wirklich widerlich.


Ja, der Broder ist schon ein arger Zyniker, der seine polnische-jüdische Herkunft gern als Unangreifbarkeits-Schild einsetzt. Und in Deutschland funktioniert das auch bestens. Man denke nur an seinen Auftritt als lebender Holocaust-Denkmal-Gedenkstein bei der ersten Staffel.
Jeder andere ohne jüdische Wurzeln wäre dafür von der Polizei einkassiert worden.
Man muss das nicht unbedingt mögen.

Cool
Steve2525
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 1465

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2011 - 07:07:45    Titel:

Gaisler hat folgendes geschrieben:
Z.B. ist der Vergleich "Mein Opa war bei der Waffen-SS, ich trenne Müll" wirklich widerlich.


Nein, er ist urkomisch. Aber nicht jeder versteht diese spezielle Art von Humor.
Super-Gau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2011 - 14:07:51    Titel:

Filzstift hat folgendes geschrieben:
.........Dann sollte man die Schule vielleicht in Rudolf-Bahro-Schule umbenennen. :roll:


@ Filzstift:

Nicht zu vergessen:

Timonthy Leary..........
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2011 - 16:41:49    Titel:

Humor kann man teilen... nicht verstehen...
Super-Gau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2011 - 19:42:47    Titel: Humor

@ x-mister:

:D :D :D :D :D :D

(Achtung: Nur teilen, nicht verstehen)
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2011 - 01:50:27    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Humor kann man teilen... nicht verstehen...


na da habe ich doch ne ganz große Packung extra für dich

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8441790

Der Broder lässt es mal wieder krachen. Wink

Und das meiste dürfte dich interessieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Ökodiktatur oder "Öko" als Religion des 21. Jhds
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum