Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren
 
Autor Nachricht
Huo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2011 - 21:50:20    Titel: Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren

Hallo,

ich habe einen Referat für die Schule vorbereitet. Da meine Deutschkentnisse nicht so gut sind, weiß ich nicht ob der Text Grammatikalisch korrekt ist. Könnt ihr bitten den Text einmal lesen und meine Fehler korrigieren?

Der Text:

Obwohl es während der Naziregierung zwischen 1933-1945 eine Meinungsfreiheit nicht gab und die Andersdenkende hingerichtet wurden,
haben sich viele Gruppen gegen die Naziregierung einen aktiven Widerstand geleistet.
Allein während des zweiten Weltkriegs zwischen 1939-1945 wurde ungefähr 40 Attentatsversuche auf Hitler ausgeführt.
Leider wurde niemals eine einheitliche Widerstandsbewegung gegen die Nazis stattgefunden und die Naziregierung blieb bis 1945 stehen.
Es gab viele kleine Gruppen die aus verschiedenen Gründen gegen die Nationalsozialismus waren.


Wichtigste Widerstandgruppen:

Militärischer Widerstand:

Der militärischer Widerstand wurde von Offizieren geleistet, die gegen den Krieg waren, weil sie vor einer Niederlage fürchteten.
Sie fanden Hitlers Pläne zu ütopisch und die Methoden der SS zu grausam, da diese Zahlreiche Massenerschießungen gegen Juden und Kommunisten während des Krieges mit Russland geführt hat.
Sie wollten Hitler verhaften und hinrichten. Oberst Claus Graf Schenk von Staufenberg führte persönlich am 20 Juli 1944 in der ostpreußischen Militärbasis "Wolfsschanze" ein Attentat auf Hitler aus.
Doch Hitler überlebt den Bombenanschlag. Nach dem Attentat tötete Hitler sehr viele Menschen, die einen Zusammenhang mit dem militärischen Widerstand hatten.

Widerstand der Jugend:

Zu den berühmtesten jugendlichen Widerstandsgruppen zählen "Edelweißpiraten" und "Weiße Rose".
Beide Gruppen verteilten Flugblätter, wo sie die Nazis beleidigten und kritisierten. Außerdem versuchten sie die Juden und Regimegegner zu behandeln und schützen.
Viele Mitglieder dieser Gruppen wurden ab 1943 von Nazis zu Konzentrationslagern geschickt und hingerichtet.
Vorallem sind die Geschwister Scholl aus der weißen Rose berühmt, die seit der Nachkriegzeit ein Symbol für den Widerstand und Humanismus in Deutschland sind.

Politischer Widerstand:

Der politische Widerstand bestand hauptsächtlich aus den Parteien "Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD)" und "sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)".
Beide Parteien versuchten durch das Verteilen von Flugblättern und Broschüren auf die Situation im Deutschen Reich aufmerksam zu machen. Sie ließen die Informationen über die NS-Herrschaft dem Ausland zukommen.
Da beide Parteien verschiede Ziele hatten und nichtmal voneinander wussten, konnten sie niemals einen gemeinsamen Widerstand gegen die Naziregierung leisten.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2011 - 22:25:59    Titel: Re: Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren

Huo hat folgendes geschrieben:
Grammatikalisch - ütopisch - Zahlreiche

- "grammatikalisch" und "zahlreiche" sollen klein geschrieben werden,

- "utopisch" soll mit einem "u" geschrieben werden.
Huo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2011 - 22:34:39    Titel: Re: Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren

Beau hat folgendes geschrieben:
Huo hat folgendes geschrieben:
Grammatikalisch - ütopisch - Zahlreiche

- "grammatikalisch" und "zahlreiche" sollen klein geschrieben werden,

- "utopisch" soll mit einem "u" geschrieben werden.


ist der Rest also in ordnung?
Huo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2011 - 22:35:09    Titel: Re: Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren

Huo hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe einen Referat für die Schule vorbereitet. Da meine Deutschkentnisse nicht so gut sind, weiß ich nicht ob der Text Grammatikalisch korrekt ist. Könnt ihr bitte den Text einmal lesen und meine Fehler korrigieren?

Der Text:

Obwohl es während der Naziregierung zwischen 1933-1945 eine Meinungsfreiheit nicht gab und die Andersdenkende hingerichtet wurden,
haben sich viele Gruppen gegen die Naziregierung einen aktiven Widerstand geleistet.
Allein während des zweiten Weltkriegs zwischen 1939-1945 wurde ungefähr 40 Attentatsversuche auf Hitler ausgeführt.
Leider wurde niemals eine einheitliche Widerstandsbewegung gegen die Nazis stattgefunden und die Naziregierung blieb bis 1945 stehen.
Es gab viele kleine Gruppen die aus verschiedenen Gründen gegen die Nationalsozialismus waren.


Wichtigste Widerstandgruppen:

Militärischer Widerstand:

Der militärischer Widerstand wurde von Offizieren geleistet, die gegen den Krieg waren, weil sie vor einer Niederlage fürchteten.
Sie fanden Hitlers Pläne zu ütopisch und die Methoden der SS zu grausam, da diese Zahlreiche Massenerschießungen gegen Juden und Kommunisten während des Krieges mit Russland geführt hat.
Sie wollten Hitler verhaften und hinrichten. Oberst Claus Graf Schenk von Staufenberg führte persönlich am 20 Juli 1944 in der ostpreußischen Militärbasis "Wolfsschanze" ein Attentat auf Hitler aus.
Doch Hitler überlebt den Bombenanschlag. Nach dem Attentat tötete Hitler sehr viele Menschen, die einen Zusammenhang mit dem militärischen Widerstand hatten.

Widerstand der Jugend:

Zu den berühmtesten jugendlichen Widerstandsgruppen zählen "Edelweißpiraten" und "Weiße Rose".
Beide Gruppen verteilten Flugblätter, wo sie die Nazis beleidigten und kritisierten. Außerdem versuchten sie die Juden und Regimegegner zu behandeln und schützen.
Viele Mitglieder dieser Gruppen wurden ab 1943 von Nazis zu Konzentrationslagern geschickt und hingerichtet.
Vorallem sind die Geschwister Scholl aus der weißen Rose berühmt, die seit der Nachkriegzeit ein Symbol für den Widerstand und Humanismus in Deutschland sind.

Politischer Widerstand:

Der politische Widerstand bestand hauptsächtlich aus den Parteien "Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD)" und "sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)".
Beide Parteien versuchten durch das Verteilen von Flugblättern und Broschüren auf die Situation im Deutschen Reich aufmerksam zu machen. Sie ließen die Informationen über die NS-Herrschaft dem Ausland zukommen.
Da beide Parteien verschiede Ziele hatten und nichtmal voneinander wussten, konnten sie niemals einen gemeinsamen Widerstand gegen die Naziregierung leisten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Könnt ihr meine Grammatikfehler korrigieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum