Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Transformator
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Transformator
 
Autor Nachricht
Help4Me
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 00:16:56    Titel: Transformator

Hallo,
habe da ein Bsp., bei dem ich mir nicht so sicher bin.

Vorgabe:
Drehstromtrafo mit Schaltgruppe Yz5, U1=10kV, U2=400V, N1=2000Wdg.
Gesucht Windungszahl N2.
Hinweis: N1 und N2 sind die Windungszahlen eines Wicklungstranges. ???

Meine Lösung wäre gewesen:
U1/U2 = N1/N2
N2 = N1*U1/U2 = 2000*400/10000 = 80Wdg.

Ist dies richtig? Muss ich die Windungen noch *3 nehmen, da man ja drei Wicklungsstränge hat?

Danke für Hinweise.

LG
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 12:03:55    Titel:

Das Geheimnis bei Dieser Aufgabe ist das Yz5



Yz5 hat folgendes geschrieben:
[; \frac{\underline{U_1}}{\underline{U_2}}= \underline{\ddot u}=\frac{2 \cdot w_1}{\sqrt{3} \cdot w_2} \cdot \angle 150^\circ ;]
oberspannungsseitige Stern-, unterspannungsseitige Zick-Zack-Schaltung Kleiner Verteilungstransformator, bei stark unsymmetrischer Belastung.
Jetzt kannst so wie oben rechnen und ein paar Windungen mehr rausbekommen.

Mal drei nehmen wäre missverständlich. Du könntest schreiben: Sekundär 6 Wicklungen zu je 46 Windungen.
Help4Me
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 13:08:48    Titel:

Hallo Isi,
danke für deine Antwort.
Habe da noch eine Frage dazu, weshalb x2 bei w1 und Wurzel3 bei w2 (wegen Sternanteil bei Zickzackschaltung?). die 150° sind mir klar.

Danke noch für eine Antwort.

---------------------------

Weiß nicht, ob ich für die nächste Frage ein neues Thema eröffnen soll oder nicht.
Es geht mir um die Kennung z.B. 5. Dass 5=150° (=5*30°) ist mir klar, aber wie komme ich auf die Verschaltung der Schaltgruppe. Natürlich Y ist die Sternschaltung und das kleine Zeichen die Unterspannungswicklung (z.B. z = zick zack).
Mir ist hier nicht ganz klar wie ich auf die 150° oder in einem anderen Fall auf 30° in der Schaltung komme bzw.von der Schaltung auf den Winkel. Habe da gestern zwei Stunden nach einer Erklärung gesucht und nichts gefunden, dass es mir veranschaulicht erklärt. Habe bald eine Prüfung darüber und da muss ich es können. Also wenn du etwas Zeit und List hast, kannst mir hier auch weiterhelfen?

Danke und LG
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 17:45:37    Titel:

Das musst Du Dir mit den Pfeilen erklären, für Dy5 habe ich es mal aufgezeichnet und berechnet:



Die kleinen Bildchen neben dem Yz5 im vorherigen Beitrag zeigen es im Grunde schon.

Für die ganzen Drehstromrechnungen ist das folgende Bild ganz wichtig.
Präge Dir die Namen und Richtungen der Spannungen ein und stelle die Formeln dafür auf: z.B. U23 = 400V∠-90°


Gedreht ist es natürlich auch gut, aber in einer Rechnung beibehalten:
Help4Me
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 18:48:57    Titel:

Hallo isi,
danke für deine detaillierte Ausführung.

Hast du noch eine Info bezülich der Berechnung der Windungszahl für mich?
Frage: Habe da noch eine Frage dazu, weshalb x2 bei w1 und Wurzel3 bei w2 (wegen Sternanteil bei Zickzackschaltung?).

LG
Help4Me
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 19:31:07    Titel:

Hallo isi,
habe da eine Schaltung wo ich die Kennzahl nicht bestimmen kann. Die Schaltung ist eine Zz?.
Kannst du die Kennzahl bestimmen? Nach meinem Gefühl wäre es Zz6 kann es aber technisch nicht begründen.



LG
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 20:17:10    Titel:

Das Bild oben geht nicht mehr:



Aber da ist Deine Schaltung nicht drinnen.
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 20:40:07    Titel:

Help4Me
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2011 - 21:49:14    Titel:

Hallo,
du bist wirklich gut.
Die Schaltung der Oberspannungswicklung ist ja klar, aber wie kommst du auf die Kennzahl 11? Kann man die Kennzahl auch ohne Rechnung bestimmen? Hättest du noch Lust es schrittweise zu erklären? Wenn ich es dann nicht 100%-ig begreife gebe ich wo.

LG
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2011 - 08:58:37    Titel:

Help4Me hat folgendes geschrieben:
Die Schaltung der Oberspannungswicklung ist ja klar, aber wie kommst du auf die Kennzahl 11? Kann man die Kennzahl auch ohne Rechnung bestimmen? Hättest du noch Lust es schrittweise zu erklären?
Gerne schrittweise:



1. Spannung bei Teilwicklung 1 ist entgegen U1 ---> blauer Pfeil 1
2. darauf aufbauend Spannung parallel zu U3 --> ergibt 1W
Winkel -30° oder 330°

3. Wicklung 3 bringt Spannung parallel U2 im rechten Bild
4. darauf aufbauend Wicklung 4 bringt Spannung parallel zu U3
Winkel 0° ---> (330°-0°)/30°=11

Bitte genau nachvollziehen, denn man täuscht sich leicht.
Zudem ist die Sekundärwicklung nicht besonders sinnvoll verdrahtet.
Deshalb ist diese Wicklungsverschaltung auch nicht in der Tabelle oben aufgeführt Zz11.

Frage an Dich:
Wenn nun nur der 2W ohmsch belastet ist mit 100A, welche Ströme bei welchen Phasen fließen primär?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Transformator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum