Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

WU Wien - NC-Flüchtlinge, Mobbing, Massenstudiengang?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> WU Wien - NC-Flüchtlinge, Mobbing, Massenstudiengang?
 
Autor Nachricht
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1356

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 08:48:16    Titel:

above&beyond hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand sagen, wieso LosChrisos - der noch nicht mal sein Abi in der Tasche hat - irgendwelche Ratschläge über IB/UB Placement und 2-Tier Unis wie LMU, Köln, Münster ( Rolling Eyes ) gibt?

Ist mir auch unverständlich. Vor allem, jetzt mal ganz im ernst und aus meiner Schweizerisch-Österreichischen Perspektive: München, Köln, Münster sind doch niemals 2nd Tier, oder?! Klar, die Stärken der staatlichen Unis sind auf anderen Gebieten angesiedelt als die der Privaten, aber ich würde jetzt nicht ein Konzept klar über das andere stellen.

Zur WU, Informationen aus erster Hand:

1. Ja, die Durchfallquoten sind hoch und teilweise wird mit MC-Prüfungen auch unfair gesiebt. Ist aber auch notwendig bei den Studentenzahlen. Davon würde ich mich aber nicht abschrecken lassen, da die Mentalität der Österreichischen Studenten was Prüfungen angeht vorsieht, dass man sich beim ersten Prüfungsantritt die Prüfung "mal ansieht" ohne irgendwas gelernt zu haben und dann hofft, dass man "vielleicht besteht". Das kommt auch davon, dass man bei jeder Prüfung mehrere Termine und bis vor kurzem auch noch fünf Versuche hatte. Das ist im ersten Jahr jetzt anders.

2. Auch das ist im Grunde richtig. Freunde von mir fahren bevor die Buchungsfrist aufgeht an die WU und sitzen sich dort mit dem LAN-Kabel in die Bib um noch ein paar Hundertstelsekunden aus der Internetverbindung rauszukratzen. Es kommt auch vor, dass Leute ein Semester deswegen verlieren. Das liegt dann aber meist an fahrlässiger Planung und weniger am System selbst. Du hast immer mehrere Alternativen, kannst Kurse in der Sommer- und Winteruni nachholen und auch die Profs sind teilweise offen für Quereinsteiger wenn man ihnen den Sachverhalt erklärt.

3. Lächerlich. Kein Kommentar.


Zuletzt bearbeitet von aristokrates am 13 Apr 2012 - 08:54:22, insgesamt einmal bearbeitet
LosChrisos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 08:48:30    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von LosChrisos am 05 Nov 2013 - 00:01:41, insgesamt einmal bearbeitet
Sorbeo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 08:51:05    Titel:

du hast die zwei sbwl blöcke mit jeweils 20ects vergessen.

es sind weit mehr als 70ects punkte in bwl... wäre auch komisch wenn sich ein studium mit 35 ects punkten in bwl als bwl studium bezeichnen würde
RazorBlasor
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.12.2011
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 08:54:14    Titel:

deswegen kreisen hier auch immer die 10 Unis auf und ab, weil jeder das hier gelesen hat und wiedergibt. Und natürlich wirkt auf ein 1 Semester das alles mega kompetent wenn ein absolvent seine uni lobt. dabei weiß ein absolvent genauso wenig, außer er hat x hochschulen von innen gesehen und viel erfahrung.
und irgendwelche rankings unterlegen das noch mit einer pseudo wissenschaftlichkeit.

back to topic: wäre schön wenn hier noch jemand was über die wu weiß. bin auch sehr daran interessiert. btw. in einigen rankings Smile ist die wu vorne mit dabei
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1356

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 09:00:06    Titel:

RazorBlasor hat folgendes geschrieben:

back to topic: wäre schön wenn hier noch jemand was über die wu weiß. bin auch sehr daran interessiert. btw. in einigen rankings Smile ist die wu vorne mit dabei

Was willst du wissen?
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 09:15:00    Titel:

Nur so fyi falls du Bafög-berechtigt bist, zahlst du bei uns (WHU) keinen cent Studiengebühren. Hab da was im überfliegen des Threads gelesen vonwegen Finanzierungsunmöglichkeit.

Viel Erfolg!
Sorbeo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 09:24:04    Titel:

geht es eigentlich in jedem thema immer um die whu?
TheTransporter
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 09:55:23    Titel:

LoLzeBoB hat folgendes geschrieben:
Nur so fyi falls du Bafög-berechtigt bist, zahlst du bei uns (WHU) keinen cent Studiengebühren. Hab da was im überfliegen des Threads gelesen vonwegen Finanzierungsunmöglichkeit.

Viel Erfolg!


Ich dachte nur 15% müssen/"dürfen" keine Studiengebühren bezahlen ?
low potential
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2011
Beiträge: 318

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 10:00:53    Titel: Re: WU Wien - NC-Flüchtlinge, Mobbing, Massenstudiengang?

LosChrisos hat folgendes geschrieben:


1. Die Reputation/Placement : Für IB/UB hat man keine besonderen Vorteile soweit ich weiß, und wie sie jetzt in Deutschland angesiedelt ist, kann man auch schlecht sagen. Einen super klasse Ruf hat sie schonmal nicht, vor allem da die ganzen Schlurche dort studieren. Dennoch ist die Uni EQUIS-akkreditiert, und damit wohl als eine der wenigen Unis im deutschsprachigen Raum international sichtbar (und das nicht mit einem schlechten Ruf). In DE haben das sonst nur Mannheim und die WU in Ö., in der Schweiz noch Zürich und St. Gallen im undergrad Bereich. Ist also schon ein Meilenstein.
Unter den TOP 10 im deutschsprachigen Raum müsste sie eigentlich schon sein, vom Niveau (Forschung TOP,Lehre : gut aber nicht spitze, alles drumherum : Mittelfeld meiner Meinung nach) her denke ich bei den 2nd-tier-schools (für mich LMU/Köln/Münster) anzusiedeln, oder dicht dahinter, da sie eben in Ö. ist und damit weniger bekannt.
Da ich aber sowieso denke, einen Master dranhängen will, erübrigt sich das Problem für mich größtenteils.
Die Partnerunis sind auch ganz in Ordnung, wenn auch keine richtigen Knaller dabei sind (an der LMU jedoch auch nicht, da ist Köln glaube ich am besten aufgestellt).


Die Alternative wäre die LMU für mich, ist wohl bei den Personalern in D angesehener und bekannter, dafür international eigentlich unsichtbar. Kommt eben auch drauf an, wo du hin willst.


falsch.
meine freunde, die an der wu studieren haben alle ihre praktika in münchen bei dax30 konzernen (siemens,bmw) etc. gemacht.
von der rekrutierung her ist die wu im dt. sprachigen raum sicherlich top5.
eben weil es auch einen großen pool an guten absolventen gibt. zudem weiß ich noch von meinem ub praktikum, dass wien der sitz fast aller top tier ub's für CEE ist. demnach rekrutieren sicherlich auch die bekannten ub's von der wu.

achja, ich glaube die bauen auch einen neuen campus oder?
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 10:16:19    Titel:

TheTransporter hat folgendes geschrieben:
LoLzeBoB hat folgendes geschrieben:
Nur so fyi falls du Bafög-berechtigt bist, zahlst du bei uns (WHU) keinen cent Studiengebühren. Hab da was im überfliegen des Threads gelesen vonwegen Finanzierungsunmöglichkeit.

Viel Erfolg!


Ich dachte nur 15% müssen/"dürfen" keine Studiengebühren bezahlen ?


Das maximum liegt bei 15%, was allerdings noch nie erreicht wurde. Sollte es erreicht werden, gibts irgendwelche Regeln, die bestimmen, wer umsonst studiert und wer nicht. Es sieht aber nicht danach aus, als ob das in naher Zukunft jemals passieren wird. Unter anderem, weil die meisten Bafög-berechtigten dies gar nicht wissen und die WHU daher von vorneherein ausschließen, weshalb ich das eben nur kurz erwähnen wollte. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> WU Wien - NC-Flüchtlinge, Mobbing, Massenstudiengang?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum