Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektrische Maschinen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Elektrische Maschinen
 
Autor Nachricht
Berta007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2012 - 17:27:04    Titel: Elektrische Maschinen

Hallo,
auf der Suche nach der Lösung einer Aufgabe bin ich auf dieses Forum gestossen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Möchte Euch gar keine langen Romane schreiben Smile. Ich habe da ein Problem mit einer ASM Aufgabe:

Pn=15kW
Un=380V Dreieck
In= 29,6A
nn=1470 min^-1
Ständerstrangwiederstand 0,31 Ohm
KS-Versuch bei voller Klemmspannung: Ik=137A cosPHIk=0,31
Pr, Pfe=0

Frage: Wie groß ist R´2 und X´2 ???


R´2 habe ich mit 1,18 Ohm berechnet, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich auf X´2 kommen kann.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Grüße
B.
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 694
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2012 - 18:02:04    Titel:

Die Kurzschlussversuchsdaten sind bekannt:
Der gemessene Strom muss, um auf die primärbezogenen Strangwerte zu kommen, durch sqrt(3) geteilt werden. Der Phasenwinkel ergibt sich aus dem cos phi zu 71,94° und daraus der Gesamtscheinwiderstand eines Stranges mit R = 1,489 Ohm und X = 4,568 Ohm.
Vom ohmschen Widerstand muss noch der Wicklungswiderstand abgezogen werden und fertig!
Morii
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2012 - 19:23:36    Titel:

Sicher das man den Strom auf den Strang beziehen muss? Meines Wissens nach handelt es sich bei der KS Messung bereits um den Strangwert des Stroms.
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 694
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2012 - 20:23:19    Titel:

Bei Dreieckschaltung der Maschine ist der Strangstrom bei der Messung nicht zugänglich und kann nur durch Rechnung bestimmt werden. Wenn das bereits gemacht worden ist, müsste das in der Aufgabenstellung vermerkt werden. Ist es aber nicht.
Morii
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2012 - 21:12:47    Titel:

das macht natürlich Sinn!

an die praktischen Möglichkeiten, wie man den den Strom messen kann habe ich jetzt natürlich gar nicht gedacht.

Bei uns in der Vorlesung hieß es einfach nur immer man geht von dem Ersatzschaltbild aus, welches Größen pro Strang angibt.

Aber so mit dem praktischen Messen der Ströme macht das ganze natürlich Sinn.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Elektrische Maschinen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum