Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktion 3. Grades bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktion 3. Grades bestimmen
 
Autor Nachricht
DonLuec
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.08.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2012 - 19:36:51    Titel: Funktion 3. Grades bestimmen

Halle alle zusammen,
ich habe morgen eine mündliche Nachprüfung und hab heute nochmal ein paar aufgaben zur Sicherheit gerechnet und irgendwie hab ich grade ein Problem.

Ich habe zwar die Lösungen für die Aufgaben aber kann leider nicht Nachvollziehen, wie ich auf die Lösung komme.

Also:

Ich soll irgendwie ein Blech für ein Schiffsrumpf so schneiden, dass es genau in das Loch passt. Meine Vorgaben sind,


-Die Lücke hat eine waagerechte Ausdehnung von 3m.
-Eine senkrechte Ausdehnung von 2,5 m
-Die Seitenwand ist um 20 Grad aus der Senkrechten geneigt
-Der Schiffsboden ist waagerecht
- An beiden Anschlussstellen darf es keinen knick geben.


Aufgabe:

wie rechne ich die Bedingungen zur Bestimmung der Funktion aus ?

& Bestimme die Funktion.


Vielen dank im voraus
DonLuec
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2012 - 21:01:24    Titel:

Vorab: Du hast die Lösung zur Hand. Ist es wirklich eine Fkt. 3. Grades? Der Schiffsrumpf ist nämlich spiegelsymmetrisch, das bedeutet also eine gerade Funktion.
DonLuec
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.08.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2012 - 21:07:03    Titel:

Guten Abend,
danke schon mal für ein Interesse

Ja, also die Lösung sagt mir nur: " Es sind 4 Bedingungen gegeben, also dritten Grades "...

ich steh völlig aufm Schlauch....


C ) Formulieren Sie die Bedingungen zur Bestimmung der Funktion

Lösung -> Gleichungssystem: 27a+9b = 2,5
27a + 5b = tan(70) = 2,7475

D ) Bestimmen Sie die Funktion

Lösung -> f(x) = 0,1063x^3-0,041x^2


Mich interessiert halt der Weg, wie man auf die Lösung kommt ...
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2012 - 16:20:07    Titel:

schreibe die Bedingungen in Form von Punkten P(x/y), sowie die allg. Form einer Polynomfunktion dritten Grades allg. auf.

Naechster Tipp: Punktprobe machen und somit die notwendigen Gleichungen ableiten.

Gruss,
Matthias
DonLuec
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.08.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2012 - 20:46:12    Titel:

Danke, hab alles geklärt. Hatte ja heute meine Mündliche gehabt -> bestanden.

Vielen dank für die Antworten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktion 3. Grades bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum