Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kurze Frage zur Fehlerrechnung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kurze Frage zur Fehlerrechnung
 
Autor Nachricht
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 15:15:36    Titel:

Das kann ich nicht.
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3082

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 15:20:46    Titel:

Wo happert es denn?

Stichwort partielles Radizieren.

sqrt(..) = Wurzel

z. B.

sqrt(8) = sqrt(4*2) = sqrt(4)*sqrt(2) = 2*sqrt(2)

So in etwa läuft das ab.

Etwa

√(n*a³b²c²+m*a²b²c³) = √(a²b²c²*( na + mc ))
= abc√(na+mc)
Jonezz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 18:14:08    Titel:

Muss man bei dem "hoch -1" noch was beachten ich bekomme es gar nicht hin.
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8117
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2013 - 20:38:29    Titel:

Da gibt es kein "hoch -1", sondern nur "hoch (n-1)" und "hoch (m-1)".
Die Exponenten sind da ganz normale Zahlen.

Gruß, mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kurze Frage zur Fehlerrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum