Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Betriebswirt am Berufskolleg Südstadt Köln studieren
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Betriebswirt am Berufskolleg Südstadt Köln studieren
 
Autor Nachricht
Dreamday21
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2014 - 20:08:00    Titel: Betriebswirt am Berufskolleg Südstadt Köln studieren

Guten Abend,
ich weiß es wurde schon 1000 x gefragt doch irgendwie war nie die passende Antwort dabei.
Hat jemand von euch am Berufskolleg in der Südstadt (Köln) das Abendstudium zum staatlich geprüften Betriebswirt begonnen?
Wenn ja wie läuft das ab, gab es einen Eignungstest ?
Ich habe mich erst beworben aber noch keine Antwort bekommen.
Ist es sehr schwer, in meiner Ausbildung hatte ich einen Schnitt von 2,1 reicht das? Ich habe kein Abi sondern nur die Fachoberschulreife und eine Ausbildung als Kauffrau im Groß und Außenhandel..

Lg dreamday
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2014 - 21:13:03    Titel:

es ist sehr unwahrscheinlich, dass du hier zufällig jemanden findest, der diese schule kennt und dort den betriebswirt gemacht hat. generell lässt sich sagen, dass der staatlich geprüfte betriebswirt so ziemlich die anerkannteste weiterbildung in deutschland ist, aber es ist eben weder abitur noch ein studium, also mit etwas fleiß schafft das quasi jeder, der zuvor eine kaufmännische ausbildung geschafft hat. die meisten, die das abbrechen, tun das aus faulheit oder persönlichen zeitlichen gründen, aber nicht wegen dem schwierigkeitsgrad.
hier findest du viele informationen, aber wenn dir das nicht reicht, dann lass dich einfach vor ort beraten: http://bk-suedstadt.de/index.php?id=195
Sea Cloud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2014 - 11:51:26    Titel:

Hier hat ein Adm bzw. Mod unter meinem Namen Unsinn verbreitet und der Datenschutz wurde mit Füssen getreten.
Herr Bauer ist bereits informiert!


Zuletzt bearbeitet von Sea Cloud am 25 Jan 2015 - 12:50:02, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2014 - 12:21:19    Titel:

da wird eher zeitlicher aufwand verglichen, nicht der schwierigkeitsgrad. irgendwie muss man ja vergleichen. im berufsleben habe ich jedenfalls noch keinen personaler oder abteilungsleiter gefunden, der den meister tatsächlich einem bachelor gleichsetzt.

ich habe beim kunden einen kollegen mit einem techniker (vergleichbar SGB) ersetzt, weil auf der visitenkarte kein akademischer grad vorhanden war und der kunde das unbedingt wollte. dabei hatte ich zu dem zeitpunkt so gut wie keine berufserfahrung. auch wenn es natürlich nicht repräsentativ ist, zeigt das denke ich doch noch eine häufig anzutreffende sichtweise.
Sea Cloud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2014 - 15:16:15    Titel:

siehe oben

Zuletzt bearbeitet von Sea Cloud am 25 Jan 2015 - 12:50:33, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2014 - 18:12:38    Titel:

ich nehme diese tabelle nicht ernst, weil das in allen mir bisher bekannten unternehmen und ihren führungskräften nicht anders gelebt wird. nur weil jemand beim staat eine tabelle macht, in der viele verschiedene berufe und ausbildungswege in eine spalte gequetscht werden, muss das in der realität noch lange nicht so sein. schau dir einfach mal die aufmachung der präsentation dieses diplomsoziologen an, der aber auch selbst von "Einordnungsproblemen" schreibt.
beispielsweise mein abteilungsleiter hat mir damals unbedingt ein masterstudium angeraten, weil vielen kunden (oft diplomer) selbst der bachelor nicht reicht und die visitenkarte oftmals wichtiger ist als die praktischen fähigkeiten (die nicht zwangsläufig bei einem akademiker schlechter sein müssen, z.b. viele haben zuvor ausbildungen absolviert). fürs anpacken hat man häufig auch leute. er kann aber auch für leute mit höheren abschlüssen mehr verlangen. dann gibt es aber auch tätigkeiten, die kann ein techniker gar nicht ausführen, weil seine theoretischen kenntnisse dafür einfach nicht ausreichen. solche jobs sind der grund für mich, warum das ein vergleich von äpfel und birnen ist. in den ausschreibungen solcher jobs werden dann auch nur ingenieure und naturwissenschaftler erwähnt, keine techniker oder meister. das ist auch der grund, warum im schnitt trotz dieser tabelle akademiker meist deutlich mehr verdienen als meister oder techniker.
Sea Cloud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2014 - 10:48:36    Titel:

In einer Zeit wo sich die Ausschlagshäufigkeit gerade beim Schwachwissen immer schneller dreht, sind soziale Transferleistungen im Bereich der Empfänger von Hartz IV gerade im WIWI Bereich immer wichtiger. Ich behaupte, dass man die sowieso am besten in der Praxis lernen kann. Alles andere entscheidet dann die individuelle Leistung, gepaart mit ständiger Erfolgslosigkeit.

auch das habe ich nicht geschrieben!


Zuletzt bearbeitet von Sea Cloud am 25 Jan 2015 - 12:51:42, insgesamt einmal bearbeitet
K&K
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 197
Wohnort: Münster/Westf.

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2014 - 12:42:12    Titel: Re: Betriebswirt am Berufskolleg Südstadt Köln studieren

Dreamday21 hat folgendes geschrieben:
Guten Abend,
ich weiß es wurde schon 1000 x gefragt doch irgendwie war nie die passende Antwort dabei.
Hat jemand von euch am Berufskolleg in der Südstadt (Köln) das Abendstudium zum staatlich geprüften Betriebswirt begonnen?
Wenn ja wie läuft das ab, gab es einen Eignungstest ?
Ich habe mich erst beworben aber noch keine Antwort bekommen.
Ist es sehr schwer, in meiner Ausbildung hatte ich einen Schnitt von 2,1 reicht das? Ich habe kein Abi sondern nur die Fachoberschulreife und eine Ausbildung als Kauffrau im Groß und Außenhandel..

Lg dreamday


Wie Konstantin schon berichtet, ist der Weiterbildungsstudiengang zum SGB der höchste nichtakademische Abschluß und wird mit einem akademischen Bachelor in der Stufe 6 des Deutschen Qualifizierungs Rahmen ( DQR) gleichgesetzt. In Köln gibt es noch die Option, die Rheinische Akademie zu besuchen http://www.rak.de/content/e35/e5358/ !!
Hier hat u.a. der bekannte CDU Politiker Wolfgang Bosbach sein Examen gemacht!
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2014 - 13:56:17    Titel:

Sea Cloud hat folgendes geschrieben:
Es gibt sogar Bereiche wie Sales, Marketing & Consulting wo du an Zielvorgaben gemessen wirst und nicht daran welche Art von Schule du besucht hast, da zählt das nackte Ergebnis, da werden deine romantischen Vorstellungen vom Berufsleben schnell wie ein Kartenhaus zusammenbrechen.


ich bin ingenieur im berufsleben und deswegen wird mein kartenhaus nicht zusammenbrechen. ohne die theoretischen grundlagen könnte ein techniker die meisten jobs bei uns gar nicht machen, deshalb werden solche stellen gar nicht erst für leute ohne akademischen abschluss ausgeschrieben.
bei euch betriebswirten kann es anders sein. trotzdem ist statistisch erwiesen, dass du ohne studienabschluss nur sehr niedrige chancen auf eine position mit führungsverantwortung hast, ebenfalls bereiche wie investmentbanking oder unternehmensberatungen fallen für SGBs raus, wie auch forschung oder lehre. da sollte man hier niemanden etwas vormachen. aber ich gebe dir recht, dass du für eine stelle als sachbearbeiter nicht studiert haben musst.
Sea Cloud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2014 - 14:37:57    Titel:

bitte nicht beachten, Danke!


Zuletzt bearbeitet von Sea Cloud am 10 Jul 2014 - 14:39:51, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Betriebswirt am Berufskolleg Südstadt Köln studieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum