Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

MultiKulti
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> MultiKulti
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 - 20:07:39    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
auf der Suche nach der Burka in Deutschland....Das Ergebnis, für mich, wie erwartet, für einige andere wohl eher überraschend:

>>Die Antwort ist überall dieselbe: Niemand kann sich daran erinnern, auch nur eine Burka-Trägerin in Deutschland gesehen zu haben.

Dafür muss ich in Mannheim an einem belebten Samstag-Vormittag einfach einmal durch die Haupteinkaufsstrassen laufen.


Ich lebe in Berlin Neukölln zwischen Sonnenallee und Karl-Marx, ich habe noch nie eine Burka gesehen und ganz selten Mal einen Vollschleier.

Aber wenn Du wirklich eine gesehen hast, wende Dich doch bitte an die Autorin, die würde Dir dankbar sein und die Burka-Gegner ebenfalls, Du gäbest deren Forderung wieder einen Sinn.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 - 20:10:48    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
>>ch frage ein halbes Dutzend Deutsch-Afghaninnen. Eine von ihnen ist Sosan Nawid. Die 30-jährige Juristin kam 1992 nach Deutschland. Auch sie glaubt nicht an die Burka in Deutschland.

Zudem widerspricht sie noch einem anderen Argument der Burka-Gegner: Das Tragen der Burka habe in Afghanistan nichts mit Religiösität zu tun, sondern sei viel mehr "eine Frage der Sicherheit". Frauen trügen den Schleier "aus Angst vor Übergriffen, Gewalt, Belästigungen und Verlust des Rufes".

Arrow Und was folgern wir nun daraus?


Das in jedem Krieg Frauen und Kinder die ersten Opfer sind.

Wärest Du in Afghanistan aufgewachsen, würden Frauen sich dann vor Dir verschleiern müssen, damit Du nicht über Sie herfällst??
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4212

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 - 20:22:40    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
auf der Suche nach der Burka in Deutschland....Das Ergebnis, für mich, wie erwartet, für einige andere wohl eher überraschend:

>>Die Antwort ist überall dieselbe: Niemand kann sich daran erinnern, auch nur eine Burka-Trägerin in Deutschland gesehen zu haben.

Dafür muss ich in Mannheim an einem belebten Samstag-Vormittag einfach einmal durch die Haupteinkaufsstrassen laufen.


Ich lebe in Berlin Neukölln zwischen Sonnenallee und Karl-Marx, ich habe noch nie eine Burka gesehen und ganz selten Mal einen Vollschleier.

Aber wenn Du wirklich eine gesehen hast, wende Dich doch bitte an die Autorin, die würde Dir dankbar sein und die Burka-Gegner ebenfalls, Du gäbest deren Forderung wieder einen Sinn.


Ist ja auch kein Wunder, wenn man den ganzen Tag vor dem Computer hockt Beiträge im Forum schreibt.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3860

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 - 20:54:46    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Das in jedem Krieg Frauen und Kinder die ersten Opfer sind.

Willst du jetzt ernsthaft behaupten, in Afghanistan würden sich die Frauen nur dann verschleiern, wo und wenn gerade zufällig "Krieg" ist?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 - 22:55:20    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Das in jedem Krieg Frauen und Kinder die ersten Opfer sind.

Willst du jetzt ernsthaft behaupten, in Afghanistan würden sich die Frauen nur dann verschleiern, wo und wenn gerade zufällig "Krieg" ist?


Nicht ich, sondern die befragten Afghanischen Frauen. Der Zwang zum Schleier wurde 1959 offiziell aufgehoben. Seit den 1970ger Jahren ist dort Krieg.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3860

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 - 00:25:02    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Seit den 1970ger Jahren ist dort Krieg.

Nein. Die Bundesregierung behauptet das Gegenteil, so zum Beispiel auch in Person von Altmeier und dé Maizière. Findest du genug Belege. Und damit haben sie auch recht. Das Land ist sicher nicht ungefährlich - aber auch nicht ( und schon gar nicht überall) im "Krieg".

Aber der Hinweis auf den Krieg ist ohnehin völlig irreführend. Die Verschleierung dient nicht dem Schutz vor "normalen" Kriegsverbrechen, wie sie "sonstwo" auf der Welt auch passieren. Es ist auch nicht so, als würden sich anderswo auf der Welt in Kriegsgebieten die Frauen und Mädchen so voll verschleiern!

Nennen wir die Dinge beim Namen: Die Burka ist nicht irgendein "pragmatischer" Schutz vor Kriegsverbrechen, wie es sie anderswo auch gibt. Nein, sie ist Ausdruck eines bestimmten, kulturell und religiös geprägten Frauenbilds - und die Taliban sind eine politisch-religiöse fundamentalistische "Speerspitze" desselben.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 - 05:27:15    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Seit den 1970ger Jahren ist dort Krieg.

Nein. Die Bundesregierung behauptet das Gegenteil, so zum Beispiel auch in Person von Altmeier und dé Maizière. Findest du genug Belege. Und damit haben sie auch recht. Das Land ist sicher nicht ungefährlich - aber auch nicht ( und schon gar nicht überall) im "Krieg".

Aber der Hinweis auf den Krieg ist ohnehin völlig irreführend. Die Verschleierung dient nicht dem Schutz vor "normalen" Kriegsverbrechen, wie sie "sonstwo" auf der Welt auch passieren. Es ist auch nicht so, als würden sich anderswo auf der Welt in Kriegsgebieten die Frauen und Mädchen so voll verschleiern!

Nennen wir die Dinge beim Namen: Die Burka ist nicht irgendein "pragmatischer" Schutz vor Kriegsverbrechen, wie es sie anderswo auch gibt. Nein, sie ist Ausdruck eines bestimmten, kulturell und religiös geprägten Frauenbilds - und die Taliban sind eine politisch-religiöse fundamentalistische "Speerspitze" desselben.


Ich wollte das ja schon mal wissen, wärst Du in dieser Kultur aufgewachsen, wie würdest Du mit Frauen umgehen?
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 - 10:23:08    Titel:

Nach dem Anschlag in Nizza hat der sozialisitische Buergermeister von Cannes ein 'Burkini-Verbot' erlassen. (Ein Burka/Verschleierungsverbot gilt sowieso schon in ganz Frankreich.) Die Hintergruende werden aber nur in der Auslandspresse erwaehnt :

"The town hall confirmed that the ordinance, which applies for the whole month of August, means women wearing burkini-style swimsuits face €38 (£32) fines if they refuse to change swimsuit or leave the beach.

Thierry Migoul, head of municipal services for Cannes, said: "We are not talking about banning the wearing of religious symbols on the beach, but ostentatious clothing which refers to an allegiance to terrorist movements which are at war with us."

The mayor added: "I'm simply banning a uniform that is the symbol of Islamist extremism."

He insisted it wasn't the only clothing restriction in force in Cannes, citing a recently decree to outlaw men from "walking around bare-chested in a swimsuit in town".

The mayor of the nearby town of Villeneuve-Loubet, also in the Alpes-Maritimes area, has also introduced a burkini ban. "

http://www.telegraph.co.uk/news/2016/08/12/french-riviera-burkini-ban-illegal-and-gift-for-isil-recruiters/
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11564
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 - 13:33:54    Titel:

tokyob hat folgendes geschrieben:
Nach dem Anschlag in Nizza hat der sozialisitische Buergermeister von Cannes ein 'Burkini-Verbot' erlassen. (Ein Burka/Verschleierungsverbot gilt sowieso schon in ganz Frankreich.) Die Hintergruende werden aber nur in der Auslandspresse erwaehnt :

"The town hall confirmed that the ordinance, which applies for the whole month of August, means women wearing burkini-style swimsuits face €38 (£32) fines if they refuse to change swimsuit or leave the beach.

Thierry Migoul, head of municipal services for Cannes, said: "We are not talking about banning the wearing of religious symbols on the beach, but ostentatious clothing which refers to an allegiance to terrorist movements which are at war with us."

The mayor added: "I'm simply banning a uniform that is the symbol of Islamist extremism."

He insisted it wasn't the only clothing restriction in force in Cannes, citing a recently decree to outlaw men from "walking around bare-chested in a swimsuit in town".

The mayor of the nearby town of Villeneuve-Loubet, also in the Alpes-Maritimes area, has also introduced a burkini ban. "

http://www.telegraph.co.uk/news/2016/08/12/french-riviera-burkini-ban-illegal-and-gift-for-isil-recruiters/


Na siehst, nun gucken wir mal, ob Frankreich sein Extremismusproblem damit gelöst bekommt. Ein Kleidungsstück zu verbieten, gleich mehrmals, ja ich sehe den IS förmlich zittern...
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 - 14:48:58    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
tokyob hat folgendes geschrieben:
Nach dem Anschlag in Nizza hat der sozialisitische Buergermeister von Cannes ein 'Burkini-Verbot' erlassen. (Ein Burka/Verschleierungsverbot gilt sowieso schon in ganz Frankreich.) Die Hintergruende werden aber nur in der Auslandspresse erwaehnt :

"The town hall confirmed that the ordinance, which applies for the whole month of August, means women wearing burkini-style swimsuits face €38 (£32) fines if they refuse to change swimsuit or leave the beach.

Thierry Migoul, head of municipal services for Cannes, said: "We are not talking about banning the wearing of religious symbols on the beach, but ostentatious clothing which refers to an allegiance to terrorist movements which are at war with us."

The mayor added: "I'm simply banning a uniform that is the symbol of Islamist extremism."

He insisted it wasn't the only clothing restriction in force in Cannes, citing a recently decree to outlaw men from "walking around bare-chested in a swimsuit in town".

The mayor of the nearby town of Villeneuve-Loubet, also in the Alpes-Maritimes area, has also introduced a burkini ban. "

http://www.telegraph.co.uk/news/2016/08/12/french-riviera-burkini-ban-illegal-and-gift-for-isil-recruiters/


Na siehst, nun gucken wir mal, ob Frankreich sein Extremismusproblem damit gelöst bekommt. Ein Kleidungsstück zu verbieten, gleich mehrmals, ja ich sehe den IS förmlich zittern...


Genau, es geht darum, religioesen Extremisten demonstrativ auszuschliessen. In Deutschland gibt es ja aehnliche Aktionen wie :

http://www.keine-bedienung-fuer-nazis.de/

"Unser Ziel ist es, Rassisten den öffentlichen Raum zu nehmen. Wir wollen dies damit erreichen, indem wir Gastronominnen und Gastronomen davon überzeugen, sie nicht zu bedienen."
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> MultiKulti
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74  Weiter
Seite 68 von 74

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum