Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wendetangente bei ganzrationaler Funktion 4. Grades
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wendetangente bei ganzrationaler Funktion 4. Grades
 
Autor Nachricht
chemikus86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 19:03:39    Titel: Wendetangente bei ganzrationaler Funktion 4. Grades

Hi Leute!

Bin neu hier und habe auch schon ein kleines Problem! Ist immer doof, wenn der erste Post gleich ne Frage ist, aber ich werde in Zukunft auch gerne meine Hilfe anbieten ....

Habe hier ne Aufgabe, wo ich leichte Probleme bei der Lösung habe, ich schreib sie einfach mal kurz auf:

Der Graph einer ganzrationalen Funktion 4. Grades ist symetrisch zur W-Achse. Er hat im Punkt P1(2/0) die Steigung 2 und im Punkt P2(-1/y2) einen Wendepunkt. Wie lautet der Funktionsterm? Ermitteln sie die Gleichung der Wendetangente.

Ich habe mir erstmal folgendes gedacht:
f(2)=0
f'(2)=2
f''(-1)=0
f'''(-1)=/0

Was mich ein wenig verwundert ist die Bezeichnung der "W-Achse" und mir bringen meine wenigen Infos auch nicht wirklich viel ....
Wäre super, wenn ihr irgendwelche Lösungsvorschläge oder Ansätze habt!
Vielen Dank schonmal!
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 19:27:26    Titel:

4. grades

y=ax^4+bx³+cx²+dx+e


um dieses zu lösen benötigst du 4 gleichungen die du ja schon hast
allerdings nicht ganz richtig glaub ich ^^

P1(2/0)

P2(-1/y2)

diese beiden punkte setzt du in die obige funktion ein.

da P1 gleichzeitig auch die steigung 2 hat gilt auch f´(x)=2

in p2 ist ein wendepunkt, dass heißt f´´(x)=-1


nun spielt noch die W-Achse eine wichtige rolle

ich weiß nicht was die W-Achse ist...

aber wäre der graph symmetrisch zur y-achse so würde die allgemeine funktion wie folgt lauten (alle exponenten sind gerade zahlen):

y=ax^4+bx²+c
chemikus86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 19:58:07    Titel:

So, ich seh auch gerade, dass ich bei meinen Funtionen etwas geschlampot habe, das stimmt so ja nun nicht Wink Aber ich verstehe immer noch nicht, was es mir bringt, wenn ich diese 4 habe .... Und was hat das jetzt mit dieser mysteriösen W-Achse auf sich? Da es da ja auch y-Werte gibt, wird es wohl etwas anderes als die y-Achse sein, oder? Vielleicht W für Werte (also x-Achse ... ??) Aber das würde mich bei ner Funktion 4. Grades doch sehr überraschen ...
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 20:27:47    Titel:

ich hab mal bei wikipedia nachgeschaut


Zitat:
Die horizontale Achse wird als x-Achse, Abszisse oder Rechtsachse bezeichnet. Die vertikale Achse heißt entsprechend y-Achse, Ordinate oder Hochachse. Die räumliche Achse (z-Achse, hier nicht abgebildet) wird Kote oder Applikate genannt. In der Mathematik gibt es zudem die Möglichkeit höherdimensionaler Räume (siehe: 4D), die Achse für die Ausdehnung in der vierten Raumdimension wird als w-Achse bezeichnet, die Ausdehnungsrichtungen sind ana ("oben") und kata ("unten").



die W-Achse ist die achse für die ausdehnung in der vierten raumdimension...


da kann ich dir leider nicht weiterhelfen...


welche klasse bist du?

so eine aufgabe habe ich in der 11, wo man dieses thema behandelt, nie gesehen.
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 20:47:24    Titel:

W-Achse kommt bei der 4.Dimension vor Wink
chemikus86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 21:07:56    Titel:

Bin im Leistungskurs im 13. Jahrgang, allerdings meinte auch unser Lehrer, dass dass das ein neuer Aufgabentyp ist! Allerdings dachte ich, dass sei auf die Aufgabenstellung bezogen, da wir noch nie aus Hinweisen Funktionen basteln sollten! Von ner 4. Dimension habe ich in der Mathematik noch nie was gehört ...
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 22:08:19    Titel:

ohh

ich bin in der 12 auch LK Mathe

komische aufgabe ^^
chemikus86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 22:23:00    Titel:

Na ja, ich werd's ja morgen erfahren Wink

Wünsche euch ne schöne Nacht und Vielen Dank für die nette Aufnahme hier im Forum ...
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2005 - 22:27:44    Titel:

jo kein ding Wink

ich finde das forum auch gut weil man hilfe bekommt und auch helfen kann Very Happy Very Happy
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2005 - 14:50:10    Titel:

wenn du die lösung weißt kannst du die ja hier reinstellen

würde mich jetzt interessieren Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wendetangente bei ganzrationaler Funktion 4. Grades
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum