Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unstetigkeit!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unstetigkeit!
 
Autor Nachricht
Dano
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:07:39    Titel:

Ich habe den Grenzwert aus deinem Post berechnet. Für den rechtsseitigen bekomm ich dann 2 und für den linksseitigen 1. Und genau das ist mein Problem. Wenn die Werte nicht gleich sind kann doch auch kein Grenzwert berechnen, oder?
ad_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:13:31    Titel:

Ganz genau.
Aber wie bekommst du den grenzwert 1, wenn x von unten gegen 0 geht????
Dano
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:23:10    Titel:

Ok. DAnke. Jetzt hab ichs ach raus. Hat mich anscheinend vertippt.
Aber wie funktionierts jetzt bei der b?
ad_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:29:50    Titel:

allgemeine Binomische Formel ?
Dano
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:32:29    Titel:

kannst du mir bitte genauer erklären, wie du das meinst??
Dano
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:35:34    Titel:

Man soll bei b den wert für x=0 untersuchen. Hab ich vergessen in der Angabe zu schreiben
ad_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:37:23    Titel:

Ja das habe ich angenommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Binomischer_Lehrsatz

Den meine ich!
Dano
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:43:05    Titel:

ja, das hab ich mir gedacht, dass du den binomischen lehrsatz meinst, aber ich komm einfach nicht auf den Wert, der die Unstetigkeit behebt. Kannst du mir bitte genau erklären, wie ich da drauf komm?
ad_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:46:06    Titel:

Nein. Ich weiß auch nicht welcher Wert herauskommt.

Viel Erfolg beim Rechnen.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 21:53:32    Titel:

Also ich würde das mit Grenzwertregeln machen:

Limes(x->0+)[((1+x)^n - 1) / x] = [0/0] --> l'hospital -->
Limes(x->0+)[(n * (1+x)^(n-1)) / 1] = n

Limes(x->0-)[((1+x)^n - 1) / x] = [0/0] --> l'hospital -->
Limes(x->0-)[(n * (1+x)^(n-1)) / 1] = n
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unstetigkeit!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum