Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope. Help
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope. Help
 
Autor Nachricht
Masterdeis
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2005 - 12:43:42    Titel: Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope. Help

Vanadium hat die mittlere Atommasse 50,9415 g mol-1 und besteht aus zwei Isotopen der Massen
49,9472 u (50/23 V) und 50,944 u (51/23 V).

Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope !



Kann mir jemand sagen wie ich da anfange ? habe null ahnung
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2005 - 13:48:45    Titel:

isotope amu abundance(%)

V50 49.9472 0.24 %

V51 50.9440 99.76 %
gollo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 15:45:52    Titel: isotope

Das kannst du mit nem Mischungskreuz machen.
Du schreibst dir die Atommassen von den Isotopen übereinander auf
und schreibst rechts daneben zwischen beide die durchschnittliche Atommasse. Dann errechnest du die Differenz zwischen jeder Isotpenatommasse und der durchschnittlichen Atommasse. Das schreibst du rechts von der durchschnittlichen Atommasse auf. Du schreibst die beiden Ergebnisse übereinander und addierst sie.
Mit dem Ergebniss kannst du dann über Dreisatz die Häufigkeiten ausrechnen. Funktioniert aber nur für Stoffe mit 2 Isotopen.

49,9472-----------------------0,9943------Das sind die Differenzen
-----------------50,9415
50,944------------------------ 0,0025
------------------------------ ___________
---------------------------------0,9968 Summe

So jetzt der Dreisatz: 0,9968 = 100 %
------------------------------0,9943 = x %

-------------------------------x= 99,749%
=> Der Rest muss also 0,25% sein

Dann haste die Häufigkeiten der beiden Isotope ausgerechnet.

hm frage mich grade wieso das alles direkt übernander geschrieben wird...
so sieht zwar dumm aus mit den strichen aber ist übersichtlicher.
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 16:16:49    Titel:

einfacher:
(x49.9472 + y50.944) = 50.9415 (l)
und x + y = 1 => x = 1-y (ll)

(ll) eingesetzen in (l)
und fertig

49.9472 - 49.9472y + 50.944y = 50.9415
0.9968y = 0.9943
y = 0.9975 = 99.75%
x = 0.0025 = 0.25%


Zuletzt bearbeitet von Propan-1,2,3-triol am 26 Nov 2005 - 21:37:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
gollo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 17:23:16    Titel:

Idea
äh ja
kann man natürlich auch machen
Muss halt jeder selbst wissen was für ihn einfacher ist.
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 18:32:46    Titel:

gollo hat folgendes geschrieben:
Idea
äh ja
kann man natürlich auch machen
Muss halt jeder selbst wissen was für ihn einfacher ist.


bin halt mehr für die mathematische Lösung, aber jedem das seine...
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 21:31:13    Titel:

Propan-1,2,3-triol hat folgendes geschrieben:
einfacher:
(x49.9472 + y50.944) = 50.9415 (l)
und x + y = 1 => x = 1-y (ll)

(ll) eingesetzen in (l)
und fertig

49.9472 - 49.29472y + 50.944y = 50.9415
0.9968y = 0.9943
y = 0.9975 = 99.75%
x = 0.0025 = 0.25%


du müsstest ihm schon schreiben was was ist und zweitens ist da wohl ein Schreibfehler drin...

49,9472 - 49.29472 ....
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 21:36:08    Titel:

anhand der molaren Massen erkennt man doch, welche Variable für welches Isotop steht...

P.S. habs verbssert Wink
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 21:46:06    Titel:

49.29472 woher kommt diese Zahl wird er sich fragen.. usw

schreibs doch bitte hin, dann kann er es nachvollziehen..
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2005 - 21:49:37    Titel: Re: Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope. H

Masterdeis hat folgendes geschrieben:
Vanadium hat die mittlere Atommasse 50,9415 g mol-1 und besteht aus zwei Isotopen der Massen
49,9472 u (50/23 V) und 50,944 u (51/23 V).

Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope !



Kann mir jemand sagen wie ich da anfange ? habe null ahnung


er kennt doch die molaren Massen der Isotope...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Bestimmen sie die prozentualen Anteile beider Isotope. Help
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum