Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

936 III BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 936 III BGB
 
Autor Nachricht
eliane
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 17:34:21    Titel: 936 III BGB

Question
Kann mir jemand netterweise diese Norm erklären?
In meinen Unterlagen steht dazu:
"936 III BGB stellt als Ausnahme zu II fest, dass ein gutgäubiger lastenfreier Erwerb nur dann möglich ist, wenn der Erwerber auch den unmittelbaren Besitz erhält. Eine Abtretung des Herausgabeanspruchs über 931 reicht hier nicht aus."
Ich stehe absolut auf dem Schlauch, denn in der Norm steht das doch so nicht drin...? Oder??
BIn für jede Hilfe dankbar!!
Eliane
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 21:22:22    Titel:

Die Norm sagt aus, daß ein Besitzer, der zugleich ein Recht an der Sache hat (zB Anwartschaftsrecht), sein Recht nicht deshalb verliert, weil eine Übereignung nach §§ 931/934 unter Abtretung des Herausgabeanspruchs stattgefunden hat; insoweit gibt es keinen gutgläubigen lastenfreien Erwerb, wie er grds. nach § 936 I, II möglich ist. Ansonsten könnte jemand die Sache gutgläubig lastenfrei erwerben, obwohl derjenige, dem ein Recht an der Sache zusteht, sie sogar in Besitz hat - das Recht könnte ihm dennoch ohne seine Beteiligung genommen werden.
Klaus_Kinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 22:06:57    Titel:

Lies doch einfach im Kommentar oder Lehrbuch nach.
eliane
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2006 - 22:51:38    Titel:

Recht komisch, danke Dir, habe es jetzt verstanden. Meine Unterlagen waren ein bißchen mißverständlich..Und manchmal steht man einfach auf dem Schlauch..
Und Klaus_Kinski, schade, dass Du den Sinn eines Forums zu juristischen Fragen nicht begriffen hast, aber hey...diese Leute wird's immer geben:lol: .
Iwan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2006 - 23:13:36    Titel:

Apropos § 936 III BGB, kennt jemand die Ansicht "Boehmer o.ä." (mit Begründung), die im Fräsmaschinenfall über § 936 III analog den Eigentumsverlust des ursprünglichen Eigentümers verhindern möchte?!?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2006 - 03:34:49    Titel:

Nie gehört; die bekannteste Mindermeinung zu der Frage dürfte wohl die Lehre vom Nebenbesitz sein (Medicus u. A.). Fällt mir schon schwer, mir eine sinnvoll begründete Lösung unter Rückgriff auf § 936 analog vorzustellen, zumal es in der Sache um eine teleologische Reduktion geht.
Klaus_Kinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2006 - 12:48:16    Titel:

@ eliane:
So war das nicht gemeintt, aber einige fragen nerven hier manchmal.
Wenn man merkt, dass die Leute einfach zu faul sind um sich selbst etwas zu erarbeiten, oder hier eine Rechtsauskunft haben wollen, wenn ein Ermittlungsverfahren gegen sie läuft etc.
Bei deiner Frage war ichj zu schnell. Du hast ja in den eigenen Unterlagen durchgelesen....

Mfg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 936 III BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum