Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ordentliche Kündigung. Was ist zu beachten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ordentliche Kündigung. Was ist zu beachten?
 
Autor Nachricht
der_roman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2006 - 12:59:25    Titel: Ordentliche Kündigung. Was ist zu beachten?

Hallo zusammen!
Ich habe vor, meinen Ausbildungsberuf (1. Lehrjahr) schnellstmöglich aus privaten Gründen zu kündigen. Wie stelle ich das am sinnvollsten an? was muss ich beachten? Wie ist das mit der IHK? Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt einen anderen Ausbildungsberuf beginnen? Wird mir dieses Jahr, was ich jetzt gemacht habe angerechnet? Bekommt am Arbeitslosengeld? Muss man sich beim Arbeitslosenamt melden? Muss ich meine Wochenberichte vollständig haben? Wie ist das mit der Krankenversicherung? Und Steuererklärung?

Ganz viele Fragen - könnt ihr mir helfen?

Gruß, Roman
Kleiner Fussel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 19:11:31    Titel: Re: Ordentliche Kündigung. Was ist zu beachten?

Hallo,

Ich habe vor, meinen Ausbildungsberuf (1. Lehrjahr) schnellstmöglich aus privaten Gründen zu kündigen. Wie stelle ich das am sinnvollsten an? was muss ich beachten?

Schau bitte mal im Berufsbildungsgesetz da steht aus welchen Gründen ein Azubi kündigen kann.

Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt einen anderen Ausbildungsberuf beginnen?

Ja, natürlich. Nur ist das Ausbildungsplatzangebot sehr rar. Wenn es irgendwie geht mach die Ausbildung weiter. Es gibt sehr, sehr viele die keinen Azubiplatz bekommen haben.


Wird mir dieses Jahr, was ich jetzt gemacht habe angerechnet?

Evtl. kannst du auf 2 Jahre verkürzen, aber ich bin mir nicht sicher.

Bekommt am Arbeitslosengeld? Muss man sich beim Arbeitslosenamt melden?

Ja arbeitslos melden solltest du dich, damit man dir eine neue Arbeit besorgt. Wenn du kündigst bekommst du kein Arbeitslosengeld. Ich glaub die Sperre ist 3 Monate lang. Ich weiss nicht ob du überhaupt ein Anrecht dazu hast, da man wenn ich mich recht entsinne in den letzten 3 Jahren ingesamt mindestens 2 Jahre lang beitragspflichtig (Sozialversicherung, etc.) beschäftigt gewesen sein muss. Ich garantier aber für nichts. Smile

Muss ich meine Wochenberichte vollständig haben?

Für was? Für den Ausbilder? Für die Prüfung? Für Zwischen- und Abschlussprüfung baruchst du die lückenlos, ja.


Wie ist das mit der Krankenversicherung? Und Steuererklärung?

Bei den Fragen helfen dir die Krankenkasse und das Finanzamt.


Grüße

Fussel
der_roman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 20:51:07    Titel: danke

danke für die antwort.

das mit arbeitslosengeld hab ich auch schon gelesen..

was die wochenberichte angeht, so meinte ich das so, dass ich ja eigentlich verpflichtet bin, welche zu führen und wenn ich die ausbildung abbreche und dann eine neue beginne, könnte es ja sein, dass die ihk sagt, ich muss wochenberichte abgegeben haben

und mit "ausbildung anrechnen" meinte ich das eher, so blöd das vielleicht klingt, ob das für die rente - sofern wir überhaupt noch eine erwarten können (mit 91 - Frührente...) - angerechnet wird...
Kleiner Fussel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 19:37:38    Titel:

Puh du stellst Fragen. Keine Ahnung ob das für die Rente zählt. Müsste es aber eigentlich. Es wurden ja Sozialabgaben bezahlt. Aber das ist das letzte worum ich mir Gedanken machen würde. Bis wir in Rente gehen ist die so mickrig das man davon eh nicht leben kann.

Das mit den Ausbildungsnachweisen kann dir sicherlich die IHK beantworten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ordentliche Kündigung. Was ist zu beachten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum