Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zeitungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Zeitungen
 
Autor Nachricht
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 18:25:58    Titel:

Wie schön, daß mich jemand mal blind versteht! Very Happy

brsx, wenn Du eh schon Internet hast, warum willst Du dann noch viel Geld für Zeitungen ausgeben? Die Zeitschriften haben eigene Webseiten, wo Du Dir einen Überblick verschaffen kannst und dann mithilfe von Googel die Themen vertiefen kannst. Und das eingesparte Geld reicht dann für einen Gyrosteller! Smile
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 21:38:53    Titel:

also die sz hab ich immer mit freude meinen eltern stiebizt und dann gelesen problem ist nur das die eigentlich für ne woche reicht und man nicht alles lesen kann aber ansonsten ist die echt gut...
ach ja und der tipp mit der bücherri ist gut das kann man auch in hochschulunis da gibts dann gleich noch die weiterführende literatur wenn man mehr wissen will Laughing ud da ist es immer aktuell bei uns ist das in der stadt bibliothek nicht der fall Sad
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 23:40:16    Titel:

Hi Grammatiker,

ist etwas offtopic. Aber wir freuen uns über intelligente Neuzugänge im Politikforum. Derzeit werden fast alle, die einen geraden Beitrag verfassen können zu Moderatoren ernannt Smile

Darf ich fragen, was du beruflich machst. Dein Profil ist leer Sad

Gruß
Pauker
Grammatiker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 00:24:44    Titel:

Ich mache gerade, nach acht Semestern Studium, mein Staatsexamen.

Fächer:

1. Germanistik mit Schwerpunkt Sprachwissenschaft (Orthographie, Sprachwandel, Sprachkritik; siehe Signatur!)

2. Politikwissenschaft (Ich würde mich, was das Studium angeht, als Außenseiter ansehen, weil ich nicht zur Masse der Parkaträger mit Che-Guevara-Stickern gehöre.)

Nebenbei arbeite ich als HiWi.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 00:58:00    Titel:

*Hi* In voller Solidarität zu einem weiteren PolWi Außenseiter! Wink
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 01:06:17    Titel:

Oh je noch so einer Wink

Gruß
Pauker
Grammatiker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 01:25:11    Titel:

Ich habe kein Problem damit, zuzugeben, daß ich ein Anhänger des national-bürgerlichen Flügels der FDP bin. Alle anderen Parteien (CDU, SPD, Grüne, SED/PDS/LINKSPARTEI) sind für mich entweder sozialdemokratische oder sozialistische Parteien. Und ich bin nun einmal kein Roter. Exclamation
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 01:33:32    Titel:

Ich fühle mich keiner Fraktion/ Strömun wirklich zugehörig. Dementsprechend beliebt macht man sich damit... vielleicht gründe ich die "Transzendentalen" die über dem Spektrum von links, mitte, rechts, bürgerlich, sozialistisch, trotzkistisch (gibts immer noch - meine Güte!), etc. stehen Wink Frage mich schon wie sich dieses Lagerdenken an PolWi Instituten so massiv halten konnte. Ich finde das irgendwie altmodisch und aussichtslos. Kampfrhetorik gepaart mit Che Guevara T-Shirt, RAF Plakette aufm Rucksack, ungepflegten Haaren und Phrasen im Kopf ist wohl der häufigste Typus bei mir. Man wird es mir verzeihen, dass ich damit nichts anfangen kann.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 02:23:13    Titel:

Grammatiker hat folgendes geschrieben:
(CDU, SPD, Grüne, SED/PDS/LINKSPARTEI) sind für mich entweder sozialdemokratische oder sozialistische Parteien. Und ich bin nun einmal kein Roter. Exclamation


Da frag mal Freidenker... für den sind das alles neoliberale Mainstreamableger der FDP... Smile

Was beweist: irgendwie sind sie alle gleich. Von allem etwas, um jedem zu gefallen.

Gruß
Pauker
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 14:23:27    Titel:

Wir sollten wieder zum Thema zurückkehren, oder einen allgemeinen Chat-Thread eröffnen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Zeitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum