Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nachteile bei Exmatrikulation für 1 Jahr?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nachteile bei Exmatrikulation für 1 Jahr?
 
Autor Nachricht
rodion
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Saxxen

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 23:54:51    Titel: Nachteile bei Exmatrikulation für 1 Jahr?

Hallo,

habe 1 Semester Jura hinter mir, werde jetzt aber 2 Semester Pause machen, da ich noch einige Verpflichtungen in der Familie zu erfüllen habe. Werde ich dadurch irgendwie benachteiligt? D.h. ich werde mich zum 2. Semester exmatrikulieren und werde mich 1 Jahr später wieder immatrikulieren.

Gruß Rodion
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 00:18:47    Titel:

Warum exmatrikulieren? Nimm doch zwei Urlaubssemester.

Wenn du Pech hast wirst du nach der Exmatrikukation nicht genommen, weil in das 2. te Semester keien Studenten zugelassen werden oder so.
rodion
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Saxxen

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 00:21:50    Titel:

urlaubssemester geht ja nur, wenn ich ein Kind gebäre oder andere Extremsituationen... Rolling Eyes
Das trifft bei mir leider nicht ganz zu. Von daher sehe ich da eigentlich keine andere Möglichkeit, oder gibts die doch?

Gruß Rodion
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 00:26:45    Titel:

Urlaubssemester kann man nicht nur nehmen, wenn man ein Kind bekommt.

Das wäre mir nun echt neu.

Hast du nachgefragt?
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 01:46:15    Titel:

Für Würzburg:

Zitat:
Wichtige Gründe (für Beurlaubung) sind Krankheit, Auslandsstudium, vorgeschriebene Praktika, Geburt oder Erziehung und Betreuung von Kindern.


Das Beste ist, wenn du direkt mal bei der Studentenkanzlei nachfragst. Persönlich hab ich auch keine Ahnung welche Nachteile mit einer Exmatrikulation einhergehen.

Pandur
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 10:38:47    Titel:

verlust der moeglichkeit eines freischusses
DerDommi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1195

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2006 - 15:31:15    Titel:

wenn's ganz dumm läuft, dann nimmt dich die Uni nicht wieder an, wenn du dich bewirbst. ich schätze die sache mit der Exmatrikulation kannst du dir höchstens an unbeliebten Unis leisten, bei anderen Hochschulen ist diese Aktion sehr riskant. Was hast du denn genau für Verpflichtungen zu erfüllen? Wenn du irgendjemand pflegen oder betreuen musst, sollte schon ein Urlaubssemester drin sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nachteile bei Exmatrikulation für 1 Jahr?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum