Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

[color=red]edit: Überfall auf Schwarzen[/color]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> [color=red]edit: Überfall auf Schwarzen[/color]
 
Autor Nachricht
IT_Desert
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 20:36:55    Titel:

Onkel Josef hat folgendes geschrieben:
Rashida hat folgendes geschrieben:


Rassistisch motiviert? Ja wenn solche Ausdrücke wie Nxxxr fallen schon, sind die Täter doch selbst Schuld. Denn zwischen der Beleidigung Schwein und Nxxxr gibt es einen großen Unterschied. Schwein an sich beinhaltet kein rassistisches Gedankengut....!

Also sollen sie verurteilt werden, am besten mal wieder ein Exempel setzen, damit die Leute nicht vergessen!


Was bitte? Natürlich ist "Schwein" eine rassistische Äußerung. Die deutschen Kinder werden in Berlin als Schweinfleischfresser oder Schweine von den Moslems beschimpft.



Bitte, ist es sooo schlimm als Schweinefresser genannt zu werden?Es ist doch auch nicht schlimm, Kuh-,Schaf,-Fischfresser genannt zu werden!!Jedenfalls ist es echt widerlich wie du behauptest, dass diese Angriff nicht rassistisch gewesen sei!!Hallo!! Der Mann leigt im Koma, abgesehen davon das er angeblich besoffen, gewesen sein sollte!Gerade jemanden in so einem Zustand sollte man vorsichtig umgehen!Aber nein, er ist ja Schuld wenn zwei Männer ihn halbtot schlagen. Warst du überhaupt dabei??Nein, ich auch nicht dewegen rechtfertigt das alles oder wie?.Allein schon deine Äußerungen "Gute Heimreise", habe schon geahnt zu wen du stehst und wie du zu Ausländern stehst. Wie ekelhaft und pervers!! Evil or Very Mad


Allein schon deine Anti-Islam Threads und Anti-Ausländer Threads hier eröffnest, reicht schon um sich eine Meinung über dich zu bilden.


Und falls du ein achso toller und guter Christ bist: Jesus war kein deutscher!! (nur zu Info) :Liebe deinen NÄCHSTEN!!
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 21:31:49    Titel:

@macabre
Doch, dann ist es m.E. auch rassistisch
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 21:31:51    Titel:

Zitat:
Bitte, ist es sooo schlimm als Schweinefresser genannt zu werden?Es ist doch auch nicht schlimm, Kuh-,Schaf,-Fischfresser genannt zu werden
Ansichtssache. Seit wann sind Beleidigungen so schlimm, wie man sie auffasst? Das würde heissen, wenn ich für ein "ey du Assi" nen Riesenaufstand mache, kriegt der, der mich so genannt hat ne irre Strafe, ansonsten nicht?... na ganz toll Rolling Eyes Recht komisch, hast du dazu zufällig auch was parat?

Zitat:
Jedenfalls ist es echt widerlich wie du behauptest, dass diese Angriff nicht rassistisch gewesen sei!!Hallo!! Der Mann leigt im Koma, abgesehen davon das er angeblich besoffen, gewesen sein sollte!Gerade jemanden in so einem Zustand sollte man vorsichtig umgehen!Aber nein, er ist ja Schuld wenn zwei Männer ihn halbtot schlagen. Warst du überhaupt dabei??Nein, ich auch nicht dewegen rechtfertigt das alles oder wie?

Ungeachtet Onkel Josef's Standpunkt - du kannst genausowenig sagen, ob es ein rassistischer Angriff war oder nicht. OJ kanns nicht. Ich kanns nicht. Niemand von uns kann das. Das Gericht wird das am ehesten können, wenn es die Zeugen hört, die Mailboxaufnahme analysiert, usw.
Und du begibst dich auf genauso niedriges Niveau wie OJ wenn du in gleicher Manier behauptest, es sei unbedingt eine rassistische Attacke, das ist genauso anmaßend wie die Schuld auf den zusammengeschlagenen zu schieben.

Wenn man sich die bisherigen Nachrichten anschaut kann man nicht mehr mit Sicherheit sagen, dass da einfach zwo Rassisten auf einen total Unschuldigen losgegangen sind, wenn er "angefangen" hat wird die Sache schon in einem ganz anderen Licht beschienen. Wenn alle besoffen waren waren die u.U. unzurechnungsfähig, als ob sich besoffene nicht öfters unheimlich bescheuert benehmen würden...

Es gibt, je nachdem wie man es auslegen möchte, sowohl für als auch gegen einen Rassistenangriff Argumente, von daher ists nur sinnloses Gezanke, was hier abgeht Razz

Von da her meine Devise - Abwarten, wozu haben wir einen Rechtsstaat? Bestimmt nicht, damit die Bild irgendwas labern kann und das dann Recht heisst.
Wie schonmal in einem Tread hier gesagt - Iustitia trägt nicht umsonst eine Augenbinde.
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 21:57:31    Titel:

Hm, Lichterketten ausmachen, doch das wär ganz sinnvoll, immerhin werden genug andere auch von "Neonazis" oder "Hooligans" zusammengetreten (nehmen wir z.B. mal die ganzen Obdachlosen), für die gibt es keine Mahnwachen, da macht sich nicht sofort der Oberstaatsanwalt an die Arbeit...soll verstehen wer will...
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 00:13:26    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
Ansichtssache. Seit wann sind Beleidigungen so schlimm, wie man sie auffasst? Das würde heissen, wenn ich für ein "ey du Assi" nen Riesenaufstand mache, kriegt der, der mich so genannt hat ne irre Strafe, ansonsten nicht?... na ganz toll Rolling Eyes Recht komisch, hast du dazu zufällig auch was parat?


Keine Angst - für die (rechtliche) Beurteilung, ob nun ein Anwurf eine Beleidigung ist oder nicht, gilt ein grundsätzlich objektiver Maßstab; auf subjektive (Un-)Empfindlichkeiten der betroffenen Person kommt es dabei nicht an. Entscheidend ist insoweit, ob der objektive Sinn der Äußerung ehrverletzenden Inhalt hat; dabei sind aber auch die konkrete Situation und die sprachliche wie gesellschaftliche Ebene zu berücksichtigen.

"Schweinefleischfresser" ist da schon etwas merkwürdig; die darin enthaltene Tatsachenbehauptung ist potentiell wahr, und ob es sich nun objektiv um ein ehrverletzendes Werturteil handelt, doch zweifelhaft, weil die bloße Beleidigungsabsicht nicht ausreicht.
Angesichts der in "Fresser" schon enthaltenen Geringschätzung/Mißachtung würde ich dazu neigen, das in den meisten Situationen als Beleidigung zu werten.

Diese Ausführungen deuten aber schon an, daß man den allgemeinen Umgangston unter Jugendlichen wohl besser nicht an den Beleidigungsdelikten messen sollte... Very Happy
IT_Desert
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 09:33:40    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Bitte, ist es sooo schlimm als Schweinefresser genannt zu werden?Es ist doch auch nicht schlimm, Kuh-,Schaf,-Fischfresser genannt zu werden
Ansichtssache. Seit wann sind Beleidigungen so schlimm, wie man sie auffasst? Das würde heissen, wenn ich für ein "ey du Assi" nen Riesenaufstand mache, kriegt der, der mich so genannt hat ne irre Strafe, ansonsten nicht?... na ganz toll Rolling Eyes Recht komisch, hast du dazu zufällig auch was parat?


Ich habe damit gemeint, dass OJ die "wörtlichen" Beleidgungen schlimmer findet als das was da passiert ist.(Nicht so schlimm, wie wenn jemand halbtot verprügelt wird).
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 09:56:09    Titel:

x

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 14:03:43, insgesamt einmal bearbeitet
Bernardo Provenzano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Corleone

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 10:51:29    Titel:

Sheep schrieb:

Zitat:
Kaum eines Generalbundesanwaltes Anklage wert, aber ein Grund für Rassisten, mal wieder die Dinge beim Namen zu nennen und endlich wieder "Neger" sagen zu dürfen.


Wie würdest du so einen Menschen denn titulieren?
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 11:22:19    Titel:

Bernardo Provenzano hat folgendes geschrieben:
Sheep schrieb:

Zitat:
Kaum eines Generalbundesanwaltes Anklage wert, aber ein Grund für Rassisten, mal wieder die Dinge beim Namen zu nennen und endlich wieder "Neger" sagen zu dürfen.


Wie würdest du so einen Menschen denn titulieren?



Mensch

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Bernardo Provenzano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Corleone

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 13:16:07    Titel:

@Bürger

Sehr geehrter Herr Bürger, die Frage war nicht an Sie gerichtet, wie Sie unschwer erkennen konnten. Zumindest nehme ich das an. Ansonsten machen Sie doch bei ihrer Auseinandersetzung mit Durchblick65 weiter, und lassen mich in Ruhe!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> [color=red]edit: Überfall auf Schwarzen[/color]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum