Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stoiber will mehr Schutz für religiöse Gefühle
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Stoiber will mehr Schutz für religiöse Gefühle
 
Autor Nachricht
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 01:05:00    Titel:

Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll, habe auch shcon von Popetown gehört. Toll finde ich es nicht. Ob man es verbieten sollte, weiss nicht.....

Auf jedenfall frage ich mich mal wieder, ob hier jeder scheiss als Meinungsfreiheit gelten muss... Rolling Eyes
Sorry, unsere Meinungsfreiheit ist eingeschränkt, nämlich dann wenn man jemanden anderen beleidigt ( man kann auch angezeigt werden, wenn man jemanden den Stinkefinger zeigt...warum is doch meine Meinung...)

Ne mal im Ernst Leute, ich kanns halt einfach nicht verstehen, warum Rücksichtnahme und gegenseitger Respekt, heutzutage als Einschränkung der Freiheit gesehen wird......
Naja was solls, ich hab da eh nichts mit zureden, sollen sich die Verantwortlichen darum streiten.....

und
@ Hyperion

Was auch immer das für ein komischer Vergleich ist....
Weder Osama bin Laden, noch Al Qaida repräsentieren den Islam, also darf sie jeder Terrorist nennen, denn nichts anderes sind sie!
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:18:41    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:

Auf jedenfall frage ich mich mal wieder, ob hier jeder scheiss als Meinungsfreiheit gelten muss... Rolling Eyes
Sorry, unsere Meinungsfreiheit ist eingeschränkt, nämlich dann wenn man jemanden anderen beleidigt ( man kann auch angezeigt werden, wenn man jemanden den Stinkefinger zeigt...warum is doch meine Meinung...)

Ne mal im Ernst Leute, ich kanns halt einfach nicht verstehen, warum Rücksichtnahme und gegenseitger Respekt, heutzutage als Einschränkung der Freiheit gesehen wird......
Naja was solls, ich hab da eh nichts mit zureden, sollen sich die Verantwortlichen darum streiten.....


yo rücksichtnahme und respekt ist was tolles. erzähl dass der kirche die jeden tag meint sie könnte mich mit ihren glockengedöhns ausm bett hauen...
klar es ist immer mit der meinungsfreiheit dann schluss wenn man jemand anderen beleidigt. nur wer wird mit popetown direkt beleidigt? eigentlich niemand. der papst dort heisst nicht benedikt oder ratzinger oder sonst irgendwie. wenn wird das amt beleidigt...und ich glaube nicht dass ein amt klagen kann *g*. zudem ist der papst (wenn er schon diesen anspruch hat respekt verdient zu haben etc) eine person des öffentlichen lebens. und da ist satire nunmal angebracht und v.a. erlaubt. niemand wird durch popetown in der ausübung seiner religion gehindert oder benachteiligt.
es sollte der kirche auch zu denken geben wieso es etwas wie popetown gibt. es gäbe relativ wenig sinn popetown zu produzieren wenn jeder die kirche ernst nehmen würde weil es dann keiner anschauen würde. aber anscheinend ist das gegenteil der fall und ein großteil kann über die kirche lachen. schuld der medien oder schuld der kirche selbst? wohl eher letzteres...

es stellt sich auch noch die frage ob die trennung zwischen staat und kirche in deutschland überhaupt noch existiert. da ist mir frankreich noch tausendmal lieber. dort ist die religion dort wo sie hingehört: im privatleben.
Culturo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:21:56    Titel:

Wenn die Muslime verlangen kein Bild von Mohammed zu zeigen, können die Christen wohl verlangen, das der Papst nicht derart respektlos ducrh den Kakao gezogen wird.

Diese Diskussion ist überflüssig...

Man tut so etwas einfach nicht...
IT_Desert
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:22:53    Titel:

KyleKatarn hat folgendes geschrieben:

ich habe grundsätzlich keinerlei respekt vor dem papst. wer kondome "verbieten" will und damit die AIDS problematik unnötig anheizt, ...
.


Ich finde es immer noch ertaunlich, dass viele sich an das "Kondom-Verbot" halten, statt an das Unzuchtverbot!Der Papst sollte mal liber das Unzuchtverbot mehr betonen, statt irgendwelche Verhütungsmitteln zu verbieten. Ebenfalls ist es erstaunlich wie EIN Mensch (in unserer heutigen Zeit) Millionen von Leuten etwas verbieten und gewährt. Abgesehen davon...wer hält sich dran!Jeder entscheidet selbst was er tun will oder nicht.

Zum Thema: Naja, ich finde es auch nicht gut, dass man sich über Religionen lustig macht. Jesus als "Witzfigur" darzustelllen, sprengt schon das Gefühl vieler gläubigen. Ich glaube, dass momentan die Religions-Themen besser ankommen, als Southpark ....muss das sein? Sad Evil or Very Mad
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:39:31    Titel:

Hab mir die erste Folge Popetown angesehen, und es ist keineswegs so schrecklich, wie von stoiber & co dargestellt wird. wahrscheinlich hat kein einziger dieser leute die serie überhaupt gesehen...

Es ist nicht sonderlich niveauvoll, und nicht allzu lustig - southpark ist um meilen besser.
Es werden einige kirchenkritische Dinge eingebracht, aber weit schlechter als beispielsweise in southpark.
Es sind ein paar anstößige Sachen dabei, aber genauso anstößiges gibts zu etlichen anderen Themen - gibt auch noch schlimmeres.

Mein Fazit ist, dass es vielleicht ein wenig anstößig ist, aber mans senden kann.
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:41:52    Titel:

ja genau dieses frankreich.
die erste feststellung dazu ist wohl dass die integration fehlgeschlagen ist (v.a. in den vororten). inwiefern man dann also von franzosen im eigentlichen sinne sprechen kann...nun gut...
ich versteh zudem nicht was mir dieses kommentar jetzt sagen soll. dass die trennung von staat und kirche falsch ist? es kam sicher zu den unruhen weil eine trennung von staat und kirche existiert Rolling Eyes

klar hält sich kaum einer an den papst...aber darum gehts doch wohl nicht. jeder hat so gut wie immer die möglichkeit für sich selbst zu entscheiden. aber spricht der papst nicht genau dieses ab? der papst ist unfehlbar remember? dies bedeutet im endeffekt nur: wenn ihr macht was ich euch sage (oder vorlebe) dann seid ihr gute menschen.

der historische jesus hat sicher nie gelacht...waren toternste menschen die latschenträger Wink
die kirche hat mich jahrelang mit einem kreuz im klassenraum belästigt. immerhin hat dies meine religiösen gefühle (nämlich keine *g*) beleidigt...gekümmert hat dies auch niemand weiter...

edit: ja das machen unsere politker gerne: über sachen reden die sie nie gesehen haben. weiteres beispiel computerspiele...nie counterstrike gespielt aber alle gamer als potentielle mörder einstufen...noch n beispiel: nie in die kirche gehen aber über christliche werte stammeln...das C in CSU und CDU hat doch schon lange ausgedient wenn kaum einer der politker noch die 10 gebote kennt...
Culturo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 10:52:46    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
...Mein Fazit ist, dass es vielleicht ein wenig anstößig ist, aber mans senden kann...


Du gestehst doch sicher der katholischen Kirche neu "Schäfchen" zu...?

Diese kleinen "neuen Schäfchen" werden diese Serie mit Sicherheit auch sehen, eben weil der Papst als verwöhntes Kind dargestellt bzw. verarscht wird. Im Religionsuntericht wird dann darüber gesprochen, wer oder was der Papst ist, nämlich das Oberhaupt der katholischen Kirche.

Merkst du, was dann abgehen würde...?

Andererseits sehen die "kleinen Schäfchen" täglich, wie der Gott der Muslime es zulässt, das 1000de Menschen in seinem Namen sogar getötet
werden...

Könnte es dann sein das die "kleinen Schäfchen" denken: "Der Papst und Christus sind doof, Allah und Mohammed aber sind die Power-Ranger, die räumen auf...!!!"

Mir kam schon der Gedanke, das diese "Pope" Geschichte von einem Islam-Sympathisanten kreiert worden sein könnte...???!
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 11:26:39    Titel:

Zitat:
Du gestehst doch sicher der katholischen Kirche neu "Schäfchen" zu...?

Nein, ich gestehe es jedem Menschen zu sich selbst für oder gegen einen Glauben zu entscheiden. Der Kirche gestehe ich garnichts zu, sie hat keine Feudalrechte oder ähnliches.

Zitat:
Diese kleinen "neuen Schäfchen" werden diese Serie mit Sicherheit auch sehen, eben weil der Papst als verwöhntes Kind dargestellt bzw. verarscht wird. Im Religionsuntericht wird dann darüber gesprochen, wer oder was der Papst ist, nämlich das Oberhaupt der katholischen Kirche.

Popetown läuft auf MTV, ich bezweifle, dass es Grundschüler sehen werden - auch weils wahrscheinlich genau wie southpark und free for all ziemlich spät gesendet werden wird.
Und die "Kinder" und Jugendlichen, die es sich ansehen, sind reif genug damit sinnvoll umzugehen - als ob die Kiddies jetzt anfangen würden, in Bio zu poppen, weil sie mal Mami und Papi dabei erwischt haben... oder anfangen, mit AK47 rumzurennen und Bomben zu legen, weil sie mal beim großen Bruder Counterstrike gesehen haben... Rolling Eyes nenene, du siehst das etwas zu ernst.
Die Kids sind durchaus in der Lage zu differenzieren, und ihre eigene Meinung zu bilden. Das was die Kirche machen will ist eher ein "unsere Meinung ist das einzige, was verbreitet werden darf" Razz
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 11:28:36    Titel:

1.) Was um alles in der Welt hatten die Unruhen in Frankreich ( die übrigens 1 Jahr her sind) mit diesem Thema zu tun, ich glaube gar nichts!

2.) Natürlich sind bei uns Staat und Kirche getrennt! Man sollte mal überlegen, wie es hier aussehen würde, wenn es nicht so wäre. Die Kirche hat keinerlei Einfluss auf unser Recht und unsere Freihheiten. Aber genau wie jede Person und jede Institution hat sie nach dem Gesetz, das Recht und die Möglichkeit, sich gegen subjektiv empfundene Beleidigungen oder Rücksichtslosigkeit zu wehren! Gleiches Recht für alle, nur weil sie eine Institution, oder der Papst eine Person des öffentlichen Lebens ist, muss man sich nicht alles gefallen lassen.

Wie gesagt, mein best Friend ist der Papst auch nicht, aber ich gestehe ihm und seiner Kirche dennoch die gleichen Rechte zu. Wenn die meinen, Popetown soll verboten werden und sie gehen vor Gericht...sollen sie es versuchen....


P.S: Culturo na wieder da? Netter Nick, muss ich schon sagen Twisted Evil
Culturo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 11:32:51    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
...Die Kids sind durchaus in der Lage zu differenzieren, und ihre eigene Meinung zu bilden...


Beispiel: Eine Hauptschulklasse... 60% Türken, 20% Russen, 10%Polen, 10% Deutsche...

Welche Meinungen werden die deutschen Kids vertreten?

Zitat:
...Das was die Kirche machen will ist eher ein "unsere Meinung ist das einzige, was verbreitet werden darf"...


Neulich im Islam...


Du glaubst also nicht, das das christliche Europa dem einen Gegenpol stellen müsste, einfach dem Schicksal ergeben usw.????
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Stoiber will mehr Schutz für religiöse Gefühle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum