Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studieren mit Fachabi?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studieren mit Fachabi?
 
Autor Nachricht
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 13:46:57    Titel:

Starmi hat folgendes geschrieben:
Es ist doch dann kein fachabi mehr, wenn man das "Fach", dass im Namen "Fachabi" steckt, überhaupt nich gelernt hat.


Es heißt gar nicht "Fachabi" oder "Fachabitur", sondern "Fachhochschulreife".
m.nina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 13:47:08    Titel:

Starmi hat folgendes geschrieben:
ich find das ehrlich gesagt auch ziemlich ungerecht. also wenn das wirklich so läuft, dann ist es mal wieder ne absolute sauerei, die es so nur in deutschland geben kann. Es ist doch dann kein fachabi mehr, wenn man das "Fach", dass im Namen "Fachabi" steckt, überhaupt nich gelernt hat.


ja das stimmt schon. aber im Prinzip hat der schüler der aus der Oberstufe kommt ein "breiter-gefächerte" ausbildung...und das Fach wissen erlernt er dann in dem Praktikum... wir haben alle Fächer die amn in den 2 Jahren in der schule hat ebenfalls gehabt.
Starmi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 13:50:00    Titel:

Ashe hat folgendes geschrieben:
Starmi hat folgendes geschrieben:
Es ist doch dann kein fachabi mehr, wenn man das "Fach", dass im Namen "Fachabi" steckt, überhaupt nich gelernt hat.


Es heißt gar nicht "Fachabi" oder "Fachabitur", sondern "Fachhochschulreife".


Und was tut das jetzt zur Sache? Es geht doch nich um die Endung sondern um das "Fach"
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 14:18:00    Titel:

Was ist daran bitte ungerecht und vor allem seit wann vermittelt die Schule Fachwissen? Ein Fachabitur ist was anderes als eine Fachhochschulreife:
Fachabitur heisst du darfst anne Uni, aber nur Fächer studieren die in dein Fachgebiet gehören, allgemeine Fachhochschulreife heisst du darfst alles an der FH studieren, und dann gibts nochmal die fachgebundene Fachhochschulreife, wo du auch nur fachlich passende Studiengänge belegen darfst...

Und das Fachwissen für die Fachhochschule lernt man ja während seiner Ausbildung oder seinem Praktikum...
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 14:30:51    Titel:

Hallo,

Fachabitur ist umgangssprachlich und meint meistens die FH-Reife. Fachgebundene Hochschulreife ist das, was du als Fachabitur beschrieben hast. Selbst Lehrer wissen oft nicht, dass Fachabitur keine offizielle Bezeichnung für die FH-Reife ist, also gab und gibt es da immer wieder Verwirrungen.
pmx-berlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 15:21:26    Titel:

Wir meinen sicher alle die Fachhochschulreife.
Man kann doch nicht einfach pauschal behaupten, dass Niveau der Fachhochschulreife prüfung sei nicht höher, als Klassenstufe 12 auf einem Gymnasium. Wie kommst du darauf?

War das denn schon immer so? Ich frage mich gerade, warum ich dann die Fachoberschule besucht habe... Da kann man ja eigentlich immer auf ein Gymnasium gehen und das Abi einfach mal "probieren"... Klappts dann nicht... Fuck Off... Macht man halt ein Praktikum (haha) und bekommt trotzdem 'ne Hochschulreife... ich finde das seltsam...

Möglicherweise unterscheiden sich da aber auch die Bundesländer. Ich bin aus Berlin!
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 15:43:29    Titel:

pmx-berlin hat folgendes geschrieben:

War das denn schon immer so? Ich frage mich gerade, warum ich dann die Fachoberschule besucht habe... Da kann man ja eigentlich immer auf ein Gymnasium gehen und das Abi einfach mal "probieren"... Klappts dann nicht... Fuck Off... Macht man halt ein Praktikum (haha) und bekommt trotzdem 'ne Hochschulreife... ich finde das seltsam...


Die FOS dauert inklusive Praktikum nur zwei Jahre, der Weg über die gymnasiale Oberstufe bis zur Jahrgangsstufe zwölf plus anschließendem Praktikum länger (Klasse 11, 12 und anschließend das Praktikum).
Es ist dann ja auch "nur" eine Fachhochschulreife und keine Allgemeine Hochschulreife wie nach dem Abitur. Zudem ist es nur mit einer Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe möglich, diese zu besuchen. Die FOS steht hingegen auch Schülern mit Fachoberschulreife ohne Qualifikation zur Auswahl.
pmx-berlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 15:56:00    Titel:

Was ist denn eine Fachoberschulreife?
Das wird dann wohl wirklich in jedem Bundesland anders sein...
Ich habe nach meinem Realschulabschluss die Möglichkeit gehabt, entweder die gymnasiale Oberstufe zu besuchen (dafür war eine mittlere Reife von 3,0 oder besser nötig). Alternativ konnte ich auch die Fachoberschule besuchen, was ich ja dann getan habe. Meine Fachoberschule hatte dabei aber den NC auf 2,5 fest gesetzt. Das heißt, mit einem Schnitt von z.B. 2,7 hätte man gar nicht auf diese Fachoberschule gekonnt, auf eine gymnasiale Oberstufe hingegen schon!
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 16:00:50    Titel:

Ja, das ist dann hier (in NRW) anders. Fachoberschulreife ist gleichbedeutend mit Realabschluss. Einen NC gibt es hier für Fachoberschulen nicht. Für den Besuch der gymnasialen Oberstufe ist die Qualifikation (ich glaube, auch ein Durchschnitt von 3,0 oder besser) notwendig.
pmx-berlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2006 - 16:09:28    Titel:

Dann haben wir wohl Äpfel mit Birnen verglichen Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studieren mit Fachabi?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum