Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kinder bekommen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kinder bekommen?
 

Willst du irgendwann Kinder bekommen/haben?
Ich will generell keine Kinder
2%
 2%  [ 2 ]
Vielleicht
28%
 28%  [ 19 ]
Wenn es mir finanziell gut geht ja, wenn nicht dann no
17%
 17%  [ 12 ]
Ja, aber nur 1
5%
 5%  [ 4 ]
Ja, 2
25%
 25%  [ 17 ]
ja, mehr als 2
16%
 16%  [ 11 ]
Ja, aber ich will auch Kinder adoptieren
2%
 2%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 67

Autor Nachricht
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 15:21:19    Titel:

Mein Traum wären 5 Kinder......
aber ob sich das verwirklichen lässt.....allein finanziell müsste man da schon wirklich mehr als abgesichert sein. Ausserdem sollte ich dann langsam mal anfangen ( wenn ich nciht jedes Jahr eins kriegen will Wink ), aber das mit den Betreuungsmöglichkeiten ist wirklich so eine Sache.
Mitten im Studium ein Kind zu bekommen, da muss man schon wirklich Unterstützung von der Familie haben um das zu meistern.
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 16:50:39    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mich unter meinen Kommilitoninnen umhöre .... ist die schlechte Betreuungssituation das Hauptargument gegen Kinder + die Stigmatisierung durch andere (meist Frauen), die es 'asozial' oder 'verantwortungslos' finden Kinder im Alter von 18 Monaten nicht von der Hausfrau&Mutter betreuen zu lassen...
Was absolut lächerlich ist, da erwiesen ist, dass ein Kind in der im Kindergarten/ -krippe, also in einer Gruppe Gleichaltriger und mit "Lehrplan" wesentlich besser gefördert wird als zu Hause bei Mutti. Das werden Lieder gelernt, da wird gebastelt und die Wänster können draußen zusammen rumtoben. Außerdem lernt das Kind, dass es nicht allein ist. Ebenso lächerlich war damals nach der Wiedervereinigung der Vorwurf aus den Altbundesländern, dass die Mütter im Osten Rabenmütter gewesen sein, weil sie arbeiten waren und ihr Kind zu fremden Leute, also in die Kinderkrippe, abgeschoben haben. Von sowas sollte man sich vielleicht nicht beeinflussen lassen und solchen Plinsenkindern, die sowas behaupten auch mal sagen, was abgeht. Ähnlich ist es, wenn Männer gemobbt werden, weil sie Erziehungsurlaub nehmen wollen, einfach mal sagen, was Sache ist. Dumm ist's halt bloß, wenn der Chef auch so'n Knaller ist, da sollte man dann vielleicht die Diskutierhölzer wieder einpacken. Confused

Das mit der Betreuung ist auf jeden Fall ein Riesenproblem. Wer kann schon für eine Prüfung lernen, wenn der kleine Balg die ganze Zeit schreit. Is ja manchmal so, da kann man auch nicht jedes Mal hingehen. Das hat einmal zeitliche Gründe und zum anderen sollte man das Kind auch mal schreien lassen, wenn augenscheinlich überhaupt nix ist und es nur Aufmerksamkeit will (nicht zu warm, nicht zu kalt, kein Durst, kein Hunger, Gliedmaßen vollständig und an der richtigen Stelle.....). Nur nervt halt irgendwie der Lautstärkepegel. Mal ganz davon abgesehen, dass man das Kind ja nicht überall mit hinschleppen kann ... zur Uni zur Lehre, zur Arbeit -> Fetzt nicht so! Da braucht man auf jeden Fall irgendwie einen Krippenplatz. Ich hab, wenn mich nicht alles täuscht sogar schon was von einer Tauschbörse für solche Betreuungsplätze gehört. Das is ja schockierend, ich denke das an sowas wie eine Tauschbörse für Studienplätze, wo man Bremen gegen München tauscht. So schlimm wird's wohl nicht sein, aber Krass ist das schon, das das nicht anders geht.

@ Rashida: 5 Kinder? Da weiß man doch gar nicht mehr, wie die alle heißen .... oder ob die schon zur Schule gehen .. und ob'S Jungs oder Mädels sind Shocked

Sorry, hab wieder zu viel Al Bundy und Simpsons gesehen.... Confused
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 17:38:19    Titel:

Ohja, als "Rabenmutter" musste ich mich, obwohl ich noch nicht mal Kinder habe, lediglich Pläne evtl. Kinder zu bekommen, auch schon beschimpfen lassen... manche Menschen sind wirklich intolerant und rückständig Evil or Very Mad

Dabei geht es mir nicht um "besser" oder "schlechter" geförderte Kinder, sondern darum, dass es sowohl den 'Mutter (Vater)&Hausfrau (-mann)" Typen als auch den Frauen (und Männern!) die arbeiten wollen ermöglicht werden sollte das zu vereinen.

In Deutschland ist diese Einstellung schon zu progressiv.
Wie schon gesagt: traurig das alles hier Crying or Very sad
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 19:06:32    Titel:

@ Octavian

Also so ganz versteh ich nicht, was du uns sagen möchtest....?

Naja auf jedenfall:
Ich habe mehr als 5 Freunde, mehr als 5 Verwandte, mehr als 5 Dozenten....
und ich kann mir alle Namen merken, also werdeich das bei meinen Kindern auch hinkriegen...
Wink
ubekannt
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2005
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 19:32:38    Titel:

Nunja in der heutigen Zeit Kinder in die Welt zu setzen finde ich persöhnlich nicht besonders gut. Wenn aber die Eltern viel Geld zur verfuegung habe, ihr Kind in jeder Hinsicht unterstuetzt und fordert, finde ich es okay. Ich weiss es jetzt noch nicht, ob ich bald Kinder haben moechte, vllt. mal schaun !
fordfocus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 20:36:30    Titel:

Hallo,

bin direkt etwas entsetzt wenn ich mir den bisherigen Trend dieser Statistik so ansehe!
Kinder sind die Zukunft und vor allem bereiten Sie mir als jungen Menschen sehr viel Freude!
Ich freue mich immer wieder wenn meine Neffen und die Nichte mich besuchen kommen.
Da wird es immer lustig.
Und vor allem wenn Sie dann mal ins Kindergartenalter kommen hört man von den kleinen Sprüche, da wo es mich jedenfalls fast weg haut vor lachen. Laughing
Für mich ist klar, dass ich sicherlich mal 2 Kinder haben möchte.
Vielleicht auch 3, je nach der finanziellen Situation.
Aber hierfür muss ich erst mal die "passende" zweite Hälfte finden und das ist heute gar nicht so einfach!
Es gibt nichts schlimmeres für Kinder wenn sich die Eltern nicht mehr verstehen.
Sicherlich kosten Kinder Zeit und Geld, brauchen Aufmerksamkeit, Wärme, Geborgenheit usw. aber Sie geben den Eltern auch wieder davon einen Teil zurück!
Innova
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 1827
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 23:05:22    Titel:

Was vielleicht auch noch ne Überlegung wert ist wäre - abgesehn von der Kinderbetreuung - die Tatsache wie es später mal weitergeht. Die Kids werden älter, Studium wird immer teurer (vielleicht sind wir bis dahin wirklich so weit, dass nur noch die Reichen studieren können), Ausbildungsplätze immer knapper, Sozialleistungen immer weniger... Kein weiß was in 20 Jahren ist aber wenn es sich so weiterentwickelt wie im Moment dann fragt man sich schon, ob die Babies die unsere Generation mal bekommt, auch noch eine schöne Zukunft vor sich haben oder ob man zum Kinder kriegen wirklich erst mal reich sein muss um ihnen später überhaupt eine Zukunft zu ermöglichen.
manonthemoon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 23:35:54    Titel:

Ich schließe mich den Ausfuehrungen von FordFocus an. Man investiert wirklich Zeit,Geld und Aufmerksamkeit in die lieben Kleinen, aber wenn man dann sieht wie sie lachen, Laufen lernen und so viel Freude ausstrahlen rechtfertigt dies wie ich finde so einiges!!!

Die Bedenken von Innova verstehe ich voll und ganz, und ich fragte mich auch schon: wenn man Kinder bekommt, in welche Welt setzt man sie und wie sieht ihre Zukunft aus? Nur dann denke ich mir wie es wäre, wenn niemand mehr Kinder bekommt?! Wenn man bedenkt, dass in Zeiten von größter Armut, Krieg und Hunger, wie beispielsweise während und nach den Weltkriegen, Familien fast immer 3 und mehr Kinder hatten. Und ich glaube nicht, dass die Familien da eine bessere Zukunft fuer ihre Kinder vor Augen hatten!

Kinder sind unsere Zukunft, wie FordFocus schon sagte, und sie werden Ihren Weg gehen, so wie wir unseren Weg gehen werden und unsere Väter und Großväter ihn gegangen sind.
Es liegt an uns, welche Welt wir ihnen vor die Fueße setzen!!!
engelchen1989
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 75
Wohnort: Nähe Koblenz

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 15:04:56    Titel:

Also ich finde Kinder, sind das schönste Geschenk das es gibt. Smile
Es gibt leider auch Menschen die keine Kinder bekommen möchten,
die Kinder hassen...sie bekommen dann Kinder, setzten sie irgendwo aus oder
was am schlimmsten ist bringen sie um, ich finde so was total
schrecklich. Mad Crying or Very sad
Es gibt aber auch Menschen, die sich so sehr ein Kind wünschen,
aber keins
bekommen können. Deshalb find ich eine Adoption auch sehr gut.
Viele Leute glauben sie können sich ein Kind nicht mehr leisten.
Gut es stimmt heutzutage, ist alles sehr teuer.Und die Zukunft wird
wahrscheinlich auch nicht viel besser.
Aber ich finde Kinder sind sehr wichtig im Leben.
Aber ich finde es nicht gut, wenn ein Mädchen schon mit 12,13,14...schwanger werden.
Ich meine sie sind selber noch Kinder, sie haben vllt
noch nicht mal einen Schulabschluss.Ob sie dann mit den kleinen zurecht kommen, ist eine andere
Frage. Vllt denken sie sich "oh sind die süss...das schaff ich schon..." Aber es ist eine
große verantwortung ein kleines Kind aufzuziehen. Sie sehen sehr süss aus, das stimmt, aber
wenn sie dann mal Zähnchen bekommen und nachts nicht schlafen wollen,hunger haben und nur weinen
wird es eine Herausforderung.
Kinder sind das schönste was wir bekommen können.
Aber ich denke man sollte sie nicht zu früh bekommen.
Es ist total schön zu sehen wie sie wachsen.Ihr Lachen.Ihre ersten Schritte.
Das erste mal sprechen "mama, papa...." Very Happy
Du brauchst nur ein Baby beim schlafen zu zusehen oder beim lachen.
Die schönen großen Augen der kleinen zu sehen.
Dann spürst du tiefe Empfindungen. Die sehr schön sind.
Kinder geben einen sehr viel, man kann es gar nicht beschreiben.
Man will die lieben kleinen nicht mehr missen.Auch wenn sie vllt manchmal auch nerven können Wink
aber sie sind echt das schönste was es gibt.
Ich selber habe eine Schwester (8 Jahre), sie ist sehr nervig. Aber ich will sie nicht missen.
Man merkt wenn sie nicht da ist, fehlt einen irgendwas.
Du gibst alles für die süssen kleinen.
Man lernt Gefühle kennen, die man noch nicht kannte.
Also ich liebe Kinder überalles.Dafür wünsch ich mir auch irgendwann Kinder.
Bis dahin passe ich sehr gerne auf kleine Kinder auf...
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 10:15:55    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:
@ Octavian

Also so ganz versteh ich nicht, was du uns sagen möchtest....?

Naja auf jedenfall:
Ich habe mehr als 5 Freunde, mehr als 5 Verwandte, mehr als 5 Dozenten....
und ich kann mir alle Namen merken, also werdeich das bei meinen Kindern auch hinkriegen...
Wink
uiuiui, soviel auf einmal!

Was wollte ich sagen?
Simpsons:
Homer: "...aber ich bin ein guter Vater!"
Marge: "Achja, Homer, wie viele Kinder haben wir?"
Homer: "..... ähm zwei!"
Marge Mad
Homer: Nein! Achja .. das Baby
-> weiß nicht auf Anhieb, wieviele Kinder sie haben, überlegt vergisst Meggy, die er, als er sich doch an sie erinnert nichtmal mit Namen nennt, sondern nur "das Baby"! Das lässt, glaube ich, tief blicken....

Al Bundy macht alles und jeden runter, seine Tochter, weil sie blöd ist und seinen Sohn, weil er vergeblich versucht eine Frau abzukriegen. Ein sehr freundlicher weltoffener mensch. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kinder bekommen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum