Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Verschwörungstheorien-Lounge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
 

Glaubt Ihr an sogenannte Verschwörungen ?
Ja
34%
 34%  [ 15 ]
Nein
47%
 47%  [ 21 ]
Weiß nicht, was ich überhaupt noch glauben soll
18%
 18%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 44

Autor Nachricht
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 13:46:37    Titel:

schelm hat folgendes geschrieben:
Mich wundert nur , dass im offiziellen Untersuchungsbericht die Miniexplosionen mit dem verlaufenen Kerosin plus Zündquellen erklärt wurden. Ehrlich gesagt , halte ich hier simple Physik für einleuchtender. Also besagte verdrängte Luft , während des Kollaps der Türme.


Dieses Ergebnis entspricht der NIST-Untersuchung:
"As stated in Section 6.14.4 of NIST NCSTAR 1, the falling mass of the building compressed the air ahead of it - much like the action of a piston - forcing smoke and debris out the windows as the stories below failed sequentially.
These puffs were observed at many locations as the towers collapsed. In all cases, they had the appearance of jets of gas being pushed from the building through windows or between columns on the mechanical floors. Such jets are expected since the air inside the building is compressed as the tower falls and must flow somewhere as the pressure builds. It is significant that similar "puffs" were observed numerous times on the fire floors in both towers prior to their collapses, perhaps due to falling walls or portions of a floor. Puffs from WTC 1 were even observed when WTC 2 was struck by the aircraft. These observations confirm that even minor overpressures were transmitted through the towers and forced smoke and debris from the building."
http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Mit GEZ-Gebühren finanziert, im WDR-Stil gedreht (sehenswert!) und wenn Du heute beim WDR nachfragst,
hat es diesen Film angeblich nie gegeben !!! Zensur ???


Daß der WDR die Existenz des Filmes leugne, klingt zwar richtig schön verschwörerisch - dem widerspricht aber, daß er zB auf der Website des WDR gelistet ist und der Spiegel sich in dem Artikel "Panoptikum des Absurden", dessen englische Version kostenfrei zur Verfügung steht und hier schon mehrfach verlinkt wurde, ausführlich mit den darin aufgestellten Behauptungen auseinandersetzt. Von einer Wiederholung wurde wegen "erheblicher Vernachlässigung der journalistischen Sorgfaltspflicht" ("Zurechtbiegen und Hinzimmern von Aussagen und Sachverhalten") abgesehen, stattdessen hat man ua eine Diskussionsrunde zu den Thesen des Filmes ins Programm genommen.

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:
Es erschreckt mich wie z.B. Spiegel, Focus etc. nur einseitig berichten,
in den USA ist das defintiv fortschrittlicher.


Es fällt insoweit schwer, die Nicht-Verbreitung von Ideen, die sich schon auf den zweiten Blick vom sachlichen Gehalt her in Luft auflösen, als "einseitige Berichterstattung" zu werten.
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 14:48:58    Titel:

verschwörung hin oder her.....nichts ist unmöglich ,und zweifel gerade zu berechtigt nach vietnam und irak...


mark und schelm...

erläutert doch bitte mal wann das erste flugzeug eingeschlagen ist,wann das 2.te


dann bitte nochmals wie lange der südturm gebrannt hat(ich glaub 102 min oder so) bevor er eingestürzt ist ,obwohl der nordturm als erstes getroffen wurde..

man sieht....man hatte genug zeit um nach dem ersten anschlag mehrere jets loszuschicken-...so unwahrscheinlich ist udn war doch ein terroranschlag garnicht auf die usa!wieso wird hier naivität vorgespielt..allein nur als "sicherheits-und vorsichtsmassnahme und abschreckung und für den fall das doch noch ein 2.flugzeug kommt,hätten doch bomber losgeschickt werden können--

nochmal die frage bezüglich der radarsysteme:

sind definitiv nicht alle grossen boeing mit passagieren auf dem radar erfasst???

und es ist doch wohl jedem klar das sie nicht punkt genau fliegen müssen,kleine korrekturen aber von definitiven abweichung doch schnell erkannt werden müssen oder nicht??

udn dann wenn schon ein flugzeug merkwürdug kurs auf den wtc nimmt..muss doch danach besonders alle flugzeuge im raum new york stark beobachtet worden sein....

meine frage....konnte sicher der 2.einschlag nicht verhindert werden können???

eine ganz andre:mit grösster wahrscheinlichkeit war es ein rein terroristsicher akt,von moslems begangen..

könnte es nicht sein ,das bush nur auf so einen anschlag "gewartet"hat???

das er absichtlich alle weiteren möglichkeiten wie den einsatz von löschflugzeugen
(zu macabre und zu den hundert tonnen wasser:wasser verdampft grösstenteil über feuer Wink welches aber eine enorme abkühlung für die träger und gebäudeinnere bedeutet hätte und eventuell nässe für menschen bedeutet hätte,welches die hitze erträglicher und zu einem fluchtversuch ermöglicht hätte)

und abfangjägern und eine stärkere kontolle der radarbildschirme im "langsamen gallop" hat walten lassen??

die flugzeuge zwar erkann wurden,sie aber trotzdem zum einschlag "erlaubt"haben,um damit in irak,in afghanistan einzumarschieren??bald kommt eventuelle iran...

kann es nicht sein,das bush und amerika den gleichen hass hegt wie die moslemsiche welt der amerik.regierung????


sorry..jungs...aber zweifelan amerikanischer berichtertattung und weltpolitik ist durch aus angebracht...


Zuletzt bearbeitet von sergo am 08 Sep 2006 - 14:54:19, insgesamt einmal bearbeitet
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 14:53:57    Titel:

Kurz und bündig, so sieht die Wahrheit auch aus:
http://www.youtube.com/watch?v=Q2qOBJIoK80

Wer nichts unternimmt macht sich auch strafbar!


Zum WDR Film WDR: 'Aktenzeichen 11.9. ungelöst'

Dies ist Antwort auf die Anfrage eines der beiden Autoren an das WDR:
Zitat:

From: "Mitschnittservice" <Mitschnittservice@WDR.DE>
To: @gmx.net>
Sent: Wednesday, July 05, 2006 10:53 AM
Subject: Mitschnittservice


Aktenzeich 11.9 ungelöst

Sehr geehrter Herr D....,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Sendungen.

Nach intensiver Recherche müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass der von
Ihnen gewünschte Beitrag nicht in unserem Archiv ist.

Es tut uns leid keine günstigere Mitteilung machen zu können. Wir bitten um
Ihr Verständnis und verbleiben


mit freundlichen Grüßen aus Köln

Daniel Wahl
Zentrale Aufgaben Fernsehen

Hier zu finden:
http://www.gerhard-wisnewski.de/modules.php?name=News&file=article&sid=258


Und das zum Spiegel-Dossier, was für ein Zufall....
Vom ~18 August bis zum 7 September kann man schon einiges zusammenzimmern!
http://www.gerhard-wisnewski.de/modules.php?name=News&file=article&sid=269

Zitat:
Daher schlage ich Ihnen vor, wie sie ganz einfach jede Menge Verschwörungstheoretiker finden: Ein Unternehmen, das “Spiegel” heißt, hat nicht nur wegen der Eitelkeit derer, die bei einem angeblich so seriösen Magazin arbeiten, sicher einige Spiegel herumhängen. Schauen Sie hinein, mit einiger Sicherheit werden Sie einen Verschwörungstheoretiker entdecken! Notfalls gehen Sie in den Sanitärbereich und Sie werden mit Sicherheit fündig, vermutlich bei “Herren” ein bißchen schneller als bei “Damen”


Zuletzt bearbeitet von Koyaanisqatsi am 08 Sep 2006 - 15:20:51, insgesamt 3-mal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:16:24    Titel:

Haha Koy, mal wieder geschickt den Argumenten ausgewichen, was? Wink

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

http://www.gerhard-wisnewski.de/modules.php?name=News&file=article&sid=269

Wow, mal ne echte Independent Quelle...

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Zum WDR Film WDR: 'Aktenzeichen 11.9. ungelöst'

Dies ist Antwort auf die Anfrage eines der beiden Autoren an das WDR:

From: "Mitschnittservice" <Mitschnittservice@WDR.DE>
To: @gmx.net>
Sent: Wednesday, July 05, 2006 10:53 AM
Subject: Mitschnittservice


Aktenzeich 11.9 ungelöst

Sehr geehrter Herr D....,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Sendungen.

Nach intensiver Recherche müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass der von
Ihnen gewünschte Beitrag nicht in unserem Archiv ist.

Es tut uns leid keine günstigere Mitteilung machen zu können. Wir bitten um
Ihr Verständnis und verbleiben


mit freundlichen Grüßen aus Köln

Daniel Wahl
Zentrale Aufgaben Fernsehen

Boah, echt beeindruckend. So eine E-Mail gilt ja weithin bekannt als absolut fälschungssicher.


Zuletzt bearbeitet von Mark123 am 08 Sep 2006 - 15:33:03, insgesamt 3-mal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:26:22    Titel:

sergo hat folgendes geschrieben:

erläutert doch bitte mal wann das erste flugzeug eingeschlagen ist,wann das 2.te.
dann bitte nochmals wie lange der südturm gebrannt hat(ich glaub 102 min oder so) bevor er eingestürzt ist ,obwohl der nordturm als erstes getroffen wurde..


Das zweite Turm wurde weiter unten getroffen, was das Gewicht auf die darunter liegenden Stockwerke erheblich erhöhte. Deshalb ist der Turm früher eingestürzt, obwohl er später getroffen wurde.

Deine restlichen Argumente haben wir bereits mehrfach widerlegt. Sie werden durch Wiederholung nicht richtiger.

Besonders hartnäckig scheinst du dich ja an der Radargeschichte festzubeißen. NEIN, es blieb nicht genug Zeit um zu handeln. Das ein Flugzeug vom Kurs abweicht kann alle möglichen Gründe haben. Wahrscheinlicher als eine Entführung ist da wohl sogar der Ausfall des Navigationssystems. Sollte man deshalb alles vom Himmel ballern, was nicht korrekt fliegt? Absoluter Nonsense. Vor dem 11. September hat niemand damit gerechnet, dass jemand Flugzeuge gezielt als Waffe einsetzt, bitte keine weiteren Provokationen, das kann aus sachlich diskutiert werden (bb)

Zudem ist es mir unerklärlich, wie du weiterhin mit deinen Wasserflugzeugen um dich schmeißt. Um mich da nochmal deutlicher und arroganter zu wiederholen: So etwas würde wahrscheinlich nicht mal durchschnittlich intelligenten Kindergartenkindern in den Sinn kommen. Deine hanebüchen Theorien über eine Abkühlung etc sind absoluter Schwachsinn und machen es einem deutlich leichter den Gehalt deiner restlichen Argumente einzuordnen (siehe Radar). Das aus Flugzeugen abgeworfenes Wasser den Menschen in den Towern einen Fluchtversuch ermöglicht hätte, zeugt eventuell von deinem Talent zum C-Movie Regisseur, aber gleichzeitig auch deine Unfähigkeit als potentieller Feuerbekämpfer.
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:36:18    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Vor dem 11. September hat niemand damit gerechnet, dass jemand Flugzeuge gezielt als Waffe einsetzt, (...).


NEIN ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

Zitat:

Einige Empfehlungen der Operation Northwoods lauteten:

Verbreitung falscher Gerüchte über Kuba durch geheime Radiosender
Inszenierung von Angriffen, Sabotage und Aufständen mit jeweils anschließender Beschuldigung der kubanischen Truppen
Versenkung eines amerikanischen Schiffes in der Guantanamo Bay
Zerstörung einer amerikanischen Militärbasis oder eines amerikanischen Flugzeuges, anschließende Beschuldigung kubanischer Truppen
„Störung des zivilen Luftverkehrs, Angriffe auf Schiffe und Zerstörung eines US-Militärflugzeuges durch Flugzeuge vom Typ MIG“
Zerstörung eines angeblich mit ferienreisenden Studenten gefüllten Passagierflugzeuges
Inszenierung einer „Terroraktion“: Mittels des „tatsächlichen oder simulierten“ Versenkens kubanischer Flüchtlinge „könnten wir eine kommunistische kubanische Terroraktion im Bereich Miami und in anderen Städten Floridas entwickeln, ebenso in Washington. Die Terroraktion könnte sich gegen kubanische Flüchtlinge richten, die in den USA zu landen suchen. Wir könnten eine unterwegs nach Florida befindliche Bootsladung Kubaner versenken. Wir könnten Attentate auf kubanische Flüchtlinge in den USA und die Art der Verletzungen weithin publizieren.“


@Mark123
Höre bitte auf zu beleidigen
und die Leute hier einfach nur zu pauschalisieren, Danke!
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:40:16    Titel:

Du bist echt witzig Koy, nur weil du und deine Vt-Kollegen keine vernünftigen Argumente mehr haben, bezichtigst du mich der Beleidigung. Ich finde es wirklich lustig, wie du weiterhin sehr ungeschickt allen Argumenten ausweichst und dich als Verlinker betätigst.

In dem Northwood Text ist nicht einmal zu lesen, dass ein Flugzeug als Waffe einzusetzten ist, sondern das ein Flugzeug oder eine Militärbasis beschossen werden soll.

Du solltest dir wenigstens mal die Links durchlesen bevor zu sie hier verbreitest.

Ich erinnere nur an die Wikipedia-Verschwörung, darüber muss ich heute noch lachen.
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:56:08    Titel:

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:
Zum WDR Film WDR: 'Aktenzeichen 11.9. ungelöst'


...und da steht nichts davon, es "habe den Film nie gegeben", sondern nur, daß der Mittschnittservice ihn nicht archiviert hat bzw. nicht aus seinem Archiv vertreibt. Diese Behauptung wäre auch sehr merkwürdig:
http://www.lernzeit.de/sendung.phtml?detail=178091


Zuletzt bearbeitet von Recht komisch am 08 Sep 2006 - 15:59:48, insgesamt einmal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2006 - 15:58:34    Titel:

Hier jetzt nochmal überarbeitet.

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Ich kann nur empfehlen, mehr independent Medien, gerade aus den USA zu konsumieren, denn es gibt noch Murdoch-Freie-Zonen!


Dies ist wieder einmal so ein typisches inhaltsloses Argument. Jedes Medium, welches keine Verschwörung hinter dem 11.9. zu sehen vermag ist deiner Ansicht nach auch nicht independant. Da postest du zu Hauf irgendwelche Privatvideos ( http://video.google.de/videoplay?docid=-7859909765349743827&q=loose+change ) und behauptest dann, der Spielg etc. sei dir nicht independant genug.

Das aber gerade diese Privatvideos Meinungsmache betreiben übersiehst du gerne. So werden dort immer nur die Bilder gezeigt, welche in die Verschwörung passen. Vom Pentagon werden z.B nirgends die hier schon zu Hauf gezeigten Bilder von offensichtlichen Flugzeugteilen gezeigt. Ich erinner an das Rolls Royce Triebwerk, welches eindeutig identifiziert wurde. Weiterhin wäre das WTC7 zu erwähnen, bei welchem ich schon ein dutzend mal Bilder gesehen habe, in denen die Feuerwehrmänner schreiend vom Gebäude wegrennen, weil sie es ächtzen hören und es 30 Sekunden später zusammenbricht. Keine Explosionen, sondern nur Materialermüdung, welcher jeder Feuerwehrmann in der Nähe hören konnte. Schon ein paar Minuten vorher stehen simple Feuerwehrmänner um den Platz herum und beraten was sie machen, wenn das Ding hier auch noch runter kommt. Dein Link hierzu: http://www.911research.wtc7.net/

Du verlangst genau diese Meinungsmache vom Spiegel etc. Aber gerade diese Medien wirst du nicht dazu bekommen, eine unseriöse Berichterstattung zu liefern, da sie keine Meinungen verbreiten, sondern sich jeden eine Meinung bilden lassen, indem sie objektive Berichterstattung liefern. Aber für dich sind alle Homevideos von leuten mit zu viel zeit natürlich viel mehr "independent", weil alles was keine Verschwörung vermutet KANN ja gar nicht "independent" sein. Das ist wirklich primitivste VTler Taktik von dir.
So auch hier: http://video.google.de/videoplay?docid=-5721945375919981724&q=jim+hoffman
^^Sehr independent scheint mir der Kerl nicht gerade zu sein.
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 09:32:12    Titel:

Hätte nicht gedacht, das die dann doch relativ objektiv berichten,
Asche auf mein Haupt! Wink

Spiegel TV about Loose Change 9/11 & Steven Jones
http://video.google.de/videoplay?docid=-7890733516808023347&q=loose+change

BBC Bericht über Al Qaeda:
Al Qaeda Doesn't Exist
http://www.youtube.com/watch?v=vBVVs9hcmRY&eurl=

Euch allen einen angenehmen Samstag!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
Seite 43 von 49

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum