Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Von der FOS 12 zum Abitur? (NDS)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Von der FOS 12 zum Abitur? (NDS)
 
Autor Nachricht
SweetSeduction
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 29
Wohnort: Hannover, 22 Jahre

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 13:31:02    Titel:

Ashe hat folgendes geschrieben:
Ansonsten bliebe ja noch externes Abi ... oder FH-Studium, dann kannst du nach drei Jahren nen Bachleor machen (gleichzeitig auch AHR)....aber warum geht das eigentlich nicht in Niedersachsen... ich sehe irgendwie gar keinen Grund, warum man Leuten mit Fachhochschulreife verwehren soll, ihre AHR zu machen...

Bei uns in NRW ist es so, dass man nach der FOS 12 in den sog. AHR-Bildungsgang gehen kann, wenn man Abi machen will (heißt nicht FOS).


also ... ich kann auch an die FH, da nen Bachelor machen und dann zur Uni, aber jedoch dann nur in dem Studiengang oder Fach .. also FH-Studium Wirtschaft, dann auch nur an der Uni Wirtschaft und nicht Physik oder so ... blöööhöööd

es bliebe noch die Möglichkeit an eine Uni in Hessen zu gehen, da kann man alle Bachelor Studiengänge mit der FHR besuchen .. also fast alles bis auf Jura oder Medizin ...

AHR- Bildungsgang, noch nie von gehört ... was ist das?? kann ich eigentlich nicht einfach das bundesland wechseln und da die AHR machen ... man man, wäre einfacher
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 13:41:17    Titel:

SweetSeduction hat folgendes geschrieben:
Ashe hat folgendes geschrieben:
Ansonsten bliebe ja noch externes Abi ... oder FH-Studium, dann kannst du nach drei Jahren nen Bachleor machen (gleichzeitig auch AHR)....aber warum geht das eigentlich nicht in Niedersachsen... ich sehe irgendwie gar keinen Grund, warum man Leuten mit Fachhochschulreife verwehren soll, ihre AHR zu machen...

Bei uns in NRW ist es so, dass man nach der FOS 12 in den sog. AHR-Bildungsgang gehen kann, wenn man Abi machen will (heißt nicht FOS).


also ... ich kann auch an die FH, da nen Bachelor machen und dann zur Uni, aber jedoch dann nur in dem Studiengang oder Fach .. also FH-Studium Wirtschaft, dann auch nur an der Uni Wirtschaft und nicht Physik oder so ... blöööhöööd


Das stimmt nicht! Wenn du einen Bachelor an der FH machst, kannst du anschließend alles studieren!

Zitat:

es bliebe noch die Möglichkeit an eine Uni in Hessen zu gehen, da kann man alle Bachelor Studiengänge mit der FHR besuchen .. also fast alles bis auf Jura oder Medizin ...


Ja, alle konsekutiven Studiengänge, aber das sind soooo viele auch nicht... viele sind ja noch Diplom- oder Magister. Und wenn alle umgestellt sind, denke ich nicht, dass man dann noch alle mit FHR studieren kann. Dann bräcuhte man in Hessen ja kein Abi mehr zu machen...

Zitat:

AHR- Bildungsgang, noch nie von gehört ... was ist das?? kann ich eigentlich nicht einfach das bundesland wechseln und da die AHR machen ... man man, wäre einfacher


AHR bedeutet Allgemeine Hochschulreife. Den Bildungsgang kann man hier auf den gleichen Schulen machen, auf denen man auch die FHR macht.
SweetSeduction
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 29
Wohnort: Hannover, 22 Jahre

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 13:43:47    Titel:

Zitat:
Ja, alle konsekutiven Studiengänge, aber das sind soooo viele auch nicht... viele sind ja noch Diplom- oder Magister. Und wenn alle umgestellt sind, denke ich nicht, dass man dann noch alle mit FHR studieren kann. Dann bräcuhte man in Hessen ja kein Abi mehr zu machen...


also es sind doch schon ne menge ... habe mir die liste der 5 Unis mal ausgedruckt ...
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 14:50:25    Titel:

SweetSeduction hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ja, alle konsekutiven Studiengänge, aber das sind soooo viele auch nicht... viele sind ja noch Diplom- oder Magister. Und wenn alle umgestellt sind, denke ich nicht, dass man dann noch alle mit FHR studieren kann. Dann bräcuhte man in Hessen ja kein Abi mehr zu machen...


also es sind doch schon ne menge ... habe mir die liste der 5 Unis mal ausgedruckt ...


Sicher, dass das nicht nur an der Uni in Kassel geht?
SweetSeduction
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 29
Wohnort: Hannover, 22 Jahre

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 14:53:06    Titel:

nein, Darmstadt, Marburg, Kassel, Frankfurt und Gießen ... Wink

Zitat:

Gießen - Hochschulzugangsberechtigungen

Zu einem regulären Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist befähigt, wer eine der folgenden Voraussetzungen hat:

allgemeine Hochschulreife
fachgebundene Hochschulreife
bestandene Hochschulzugangsprüfung für besonders befähigte Berufstätige.
Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife berechtigt in Hessen zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang (Bachelor-/Master-Studiengang) an einer Universität.
Da bei gestuften Studiengängen der Master-Studiengang ein weiterführender Studiengang ist, der sich an ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium anschließt, können Studieninteressierte mit Fachhochschulreife an der Justus-Liebig-Universität Gießen nur zu Bachelor-Studiengängen zugelassen werden.


Zitat:

Frankfurt

Fachoberschule
Mit der Fachhochschulreife können Sie alle neuen gestuften Studiengänge mit Abschluss Bachelor studieren.

Sie wird nachgewiesen durch

das Abschlusszeugnis der Fachoberschule mit der Fachhochschulreife (oder vergleichbare Schultypen)


Zitat:

Marburg

Zulassungsvoraussetzungen

Neben der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife, Meisterprüfung) werden für das Studium des Bachelorstudiengangs "Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung" Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und einer weiteren modernen Fremdsprache verlangt. Kenntnisse in Englisch werden bei Studienbeginn, in der weiteren Fremdsprache spätestens nach Abschluss des zweiten Semesters vorausgesetzt.


Zitat:

Kassel

1. Was kann ich mit Fachhochschulreife in Kassel studieren?

Der Studienbeginn in diesen Studiengängen ist nur zum Wintersemester möglich (Ausnahme: Ökologische Landwirtschaft; Studienbeginn auch zum Sommersemester).
Mit einem Zeugnis der Fachhochschulreife können diese Studiengänge studiert werden: Architektur, Bauingenieurwesen, Computational Mathematics, Elektrotechnik, Geschichte, Informatik, Landschaftsplanung, Maschinenbau, Mechatronik, Ökologische Landwirtschaft, Politikwissenschaft, Soziale Arbeit, Soziologie, Stadtplanung, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften.
Darüber hinaus können die künstlerischen Studiengänge Bildende Kunst, Produkt-Design und Visuelle Kommunikation studiert werden, sofern die künstlerische Aufnahmeprüfung bestanden wurde.

4. Wie kann ich mit Fachhochschulreife in Studiengänge kommen, die die Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife voraussetzen?

Wenn Sie über die Fachhochschulreife verfügen, Ihr Wunschstudiengang an unserer Hochschule aber die Allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife voraussetzt, müssen Sie eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife durch Absolvierung des Grundstudiums oder eines vergleichbaren Studienabschnittes eines verwandten Studiengang erst erwerben.


Zitat:

Darmstadt

Fachhochschulreife (berechtigt zu einem Bachelor-Studiengang (gestufter Studiengang), nicht zu Diplom-, Magisterabschlüssen oder Staatsexamen)
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2006 - 20:37:19    Titel:

Dann geh doch nach Hessen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Von der FOS 12 zum Abitur? (NDS)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum