Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Summenregel - Fakrorenregel...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Summenregel - Fakrorenregel...
 
Autor Nachricht
MatiKaus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2004
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2004 - 17:47:41    Titel:

Die Lösen wir entweder mit GTR oder per Ausnutzung der Normalform ... ^^

Also um auf anochmal zurück zukommen:

Ich setzt in a) einfach y=0 somit ist x=0 , dann ist der Anstieg wenn ich in die erste Ableitung setz = 4 das war es`?!
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2004 - 18:07:26    Titel:

Also, wenn Du Dir das ganze mal grafisch veranschaulicht,
dann sieht das so aus, das man die Schnittpunkte mit der x-Achse so berechnet, das man y=0 setzt.
D.h. f(x)=0, was man dann ausrechnen muss.
Wenn man dann die Steigung der gegebenen Funktion in diesem Punkt berechnen will, dann setzt man einfach den Punkt in die Steigungsgleichung ein.
Die Gleichung für die Steigung entspricht der Ableitung der Funktion.

Wenn man das jetzt für die Schnittpunkte mit der y-Achse auch machen will, dann setzt man x=0 in die Funktion ein und erhält dann wieder einen Punkt.
Diesen dann wieder in die Steigungsgleichung einsetzen.

Das mit der GTR musst Du mirmal näher erklären, das sagt mir irgendwie garnischt...
MatiKaus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2004
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2004 - 18:13:07    Titel:

Also stimmt was ich da im letzten Post unten hingeschrieben hab?
Ob ich hier x oder y = 0 setzte ist doch egal ich komme immer auf null und dann auf 4 ^^

Joa im GTR (Taschenrechner).... gibts ein Programm wo man einfach die Werte der 3 Glieder eingibt und der ausrechnet... man natürlich auch schriftl. machen aber dauert doch zu lange... man bekommt 2 Werte ausgespuckt...
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2004 - 18:21:09    Titel:

MatiKaus hat folgendes geschrieben:
Also stimmt was ich da im letzten Post unten hingeschrieben hab?
Ob ich hier x oder y = 0 setzte ist doch egal ich komme immer auf null und dann auf 4 ^^

Joa im GTR (Taschenrechner).... gibts ein Programm wo man einfach die Werte der 3 Glieder eingibt und der ausrechnet... man natürlich auch schriftl. machen aber dauert doch zu lange... man bekommt 2 Werte ausgespuckt...


Je nachdem was Du suchst, setzt Du x oder y gleich Null.
das in diesem Fall x=0 für y=0 rauskommt muss nich immer so sein...
ansonsten, der rest is richtig
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Summenregel - Fakrorenregel...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum