Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
 
Autor Nachricht
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2006 - 17:12:03    Titel:

Kennt von euch jemand das passwort für die Fälle im Netz?
Bitte schickt es mir mal


Smile
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 15:26:02    Titel:

Ja stimmt...129 wäre ja auch noch möglich.
Da könnte man die Abgrenzung von Bande zur Vereinigung reinbringen.
Aber wo ich das dann im Aufbau prüfen soll weiss ich noch nicht.

Mein jetziger Aufbau sieht so aus:

Strafbarkeit von B und C:

Wohnungseinbruchdiebstahl
(P) Bandendiebstahl
Sachbeschädigung
Hausfriedensbruch

Strafbarkeit von A:

Ja und nun geht das große Aufbauproblem los ...aber grob habe ich mir das so gedacht:
Wohnungseinbruchdiebstahl: Abgrenzung Mittäterschaft mittelbare Täterschaft, Anstiftung
(Bandendiebstahl)
(Hehlerei, wenn Anstiftung (+)
Betrug gegenüber und zu Lasten des P

...und was meint ihr dazu ?
oder wer hat noch eine andere Idee?




Question
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 15:34:02    Titel:

Hey! Also, das mit §129 hatte ich als aller erstes abgehandelt (nicht weil ich dass so in der Reihenfolge lassen wollte sondern weil ich diese ganzen kleinen Tatbestände schon mal fertig machen wollte) und muss sagen: ICH HABE, VERDAMMTE SCHEISSE, VIEL ZU WENIG PLAAAAAAATZ!!! Evil or Very Mad Es kotzt mich dermaßen an, aber es ist echt zu wenig platz! Dieser SV ist viel zu umfangreich für 20 seiten! Also muss ich es am ende wohl raus nehmen... Jedenfalls sehe ich da momentan auch keine anderen Probleme als du... Ich hatte noch an Computerbetrug gedacht (wegen der Alarmanlage) aber hab ja wie gesagt kein Platz und ausserdem geht das sowieso nicht durch. Abgesehen davon dass der SV zu wenig info darüber gibt. Tja... melden wir uns einfach gegenseitig wenn jmd noch was gaaaanz andres wichtiges auffällt...
Bis dann, LG
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 15:35:25    Titel:

ach ja, nelnelle: hast du mittlerweile das Passwort? Sonst mail ich's dir... BYE
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 19:58:32    Titel:

Nikki23 hat folgendes geschrieben:
Ich habe alle Personen zusammen geprüft, weil das sonst mit der Bande nicht so richtig hinhaut.


Wo hast Du denn dann die Abgrenzung von A
zur Mittäterschft, mittelbaren Täterschaft
und zur Anstiftung geprüft?
Ich dachte nämlich dass das ein Schwerpunkt der Arbeit ist Question
skay
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 21:58:11    Titel:

hallo!
habe den aufbau so ähnlich wie nelnelle, erst b und c mit sachbeschädigung und hausfriedensbruch und dem ganzen diebstahlskomplex, dann prüfung bzw. abgrenzung mittäterschaft A zu teilnahme etc. sehe bei der frage nach der bande kein problem darin, dies in der reihenfolge (A hinterher) zu prüfen. andere ansichten dazu?

dann hehlerei und begünstigung anprüfen (nicht gegeben), danach den betrug. habe hier allerdings zu begünstigung noch nix gesehen, falls ich falsch liege, wäre ein hinweis nett.

was hat es eigentlich mit dem ominösen passwort für fälle auf sich? damit sind nicht die fälle von rackow gemeint? weil die lassen sich nämlich öffnen.

weiterhin viel spass beim tüfteln;-)
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 11:08:19    Titel:

Hey!

Also, ich habe dass mit der Bande anders verstanden: Täter kann nur sein, wer Mitglied in einer Bande ist, und nicht wer zusammen mit seiner Bande die Tat begeht. Im Gesetz steht ja auch "mit einem anderem Bandenmitglied"... Also hab ich dass jetzt so, dass ich prüfe

a)"Bande"- Jep, A B und C sind eine Bande
b)"unter Mitwirkung eines BMitglieds" - Jep, für B ist C das andere
BMitglied, für C ist es B


ich prüfe dass also schon getrennt - für B und C zusammen und einzeln für A. Dem steht meiner Meinung nach auch nix im wege, was aber nicht heissen soll dass ich die Prüfung für alle 3 zusammen für falsch halte. Das geht denek ich auch.

ansonsten zu skay: joa, denke du hast da jetzt so alles beachtet. So ähnlich ist mein Aufbau auch...

Viel Erfolg weiterhin Leute, und weiterhin: melden wenn jmd was andres einfällt... =)

Bye Della
Nikki23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 13:08:41    Titel:

Habe die Abgrenzung bei § 242, 244 für alle drei am Ende des objektiven TB gemacht. Da ist es ja dann auch wichtig, weil die Tatbeiträge von B und C dann dem A zugerechnet werden.

Habt ihr die ganzen Diebstahl zusammen geprüft? Also auch § 243 gleich mit rein genommen? Oder habt ihr das auch getrennt gemacht?

Meint denn jemand, dass mein Aufbau völlig falsch ist, also weiß das jemand? Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

Habt ihr die Mittäterschaft bejaht?
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 15:35:22    Titel:

Nikki23 hat folgendes geschrieben:

Habt ihr die ganzen Diebstahl zusammen geprüft? Also auch § 243 gleich mit rein genommen? Oder habt ihr das auch getrennt gemacht?



Ich habe die Diebstahlsprüfung von B und C so aufgebaut:

I. §§ 242, 25 II
1. Tbm
2. RW und Schuld
3. Strafzumessung, § 243 I. S. 2
...
II. § 244 Nr. 2, Nr. 3
...
III. § 244 a
...

An der Abgrenzung bzgl. A bin ich jetzt erst dran, aber ich glaube ich werde Mittäterschaft bejahen, da bei A für das minus an Ausführungshandlung ein plus bei der Orga gegeben ist.
Mal schaun.

Rolling Eyes

Bei mir wirds übrigens auch knapp mit dem Platz...
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 15:12:23    Titel:

Hey Leidensgenossen!

wollt mal hören was ihr euch so zur versuchsstrafbarkeit denkt... Dachte in richtung versuchter diebstahl an den wertvollen brillantschmuckstücken sowie versuch bzgl des eigentlichen plans den A bzgl. der Beute hatte.

Was meint ihr denn so?

LG DELLA
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum